Vitoflex 300-FFU – Holzfeuerungsanlage mit Unterschubtechnik

Profitieren Sie von diesen Vorteilen

  • Vollautomatische Holzfeuerungsanlage von 110 bis 850 kW
  • Wassergehalt im Brennstoff M6 bis M50, Aschegehalt (Fremdanteile) bis 2 %
  • Innen- und Außenrost
  • Ruhendes Glutbett dadurch wenig Funkenflug und für die unterschiedlichsten Holzbrennstoffe geeignet
  • Minimale Strahlungsverluste durch komplette Isolierung der gesamten Kesselanlage
  • Die Anlage zeichnet sich durch minimalen Bedienungsaufwand aus
  • Modulierende Lastregelung von 25 bis 100% unter Einhaltung der Emissionswerte

Ansprechpartner

Ihr zuständiger Vertriebs- und Planungsingenieur informiert und berät Sie gerne.

Es wurde kein Ergebnis gefunden.
Holzfeuerungsanlage Vitoflex 300-FFU

Aufbau und Funktion

Die Unterschubfeuerung mit Doppelrost eignet sich besonders für die Verbrennung von Brennstoffen mit Staubanteilen wie Reststoffen aus der Holzverarbeitung (Spanplatten und MDF) und Sägewerksreststoffen. Das ruhende Glutbett bedingt geringe Schadstoffemissionen bei schwankenden und problematischen Brennstoffen.

Durch die komplette Isolierung der gesamten Kesselanlage sowie dem aufwendigen Wandaufbau der Feuerung wird eine minimale Wärmeabstrahlung der Brennkammer und somit ein hoher Wirkungsgrad der Anlage gewährleistet. Die Rostgestaltung mit Doppelrost (Außen- und Innenrost) ist optimal auf den Brennstoff abgestimmt. Der komplette Ausbrand des Brennstoffs erfolgt über den Außenrost der Feuerung. Die Ober- und Unterluft ist getrennt regulierbar. Der Brennstoffeinschub kann wahlweise hinten, rechts oder links der Brennkammer erfolgen. Die Anlage kann vollmodulierend von 25 bis 100% betrieben werden.

Förderung

*Hinweis zur Fördermittelabfrage

Die über die Online-Anfrage veröffentlichten Informationen und Angaben sind mit Sorgfalt zusammengestellt. Für die Fehlerfreiheit und Vollständigkeit der Angaben kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Allein maßgeblich sind die jeweils gültigen Gesetze, Verordnungen und Richtlinien - rechtsverbindliche Angaben erhalten Sie bei den jeweils genannten Institutionen.

Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht. Ausnahmen können sich aus gesetzlichen Regelungen ergeben wie z.B. für die Einspeisevergütung über das Erneuerbare-Energien-Gesetz und das Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz.

Bewilligungen werden im Übrigen ausschließlich im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel von der jeweiligen Bewilligungsstelle erteilt.

Online-Abfrage*

Fördermittel

Ich suche Fördermittel für einen Biomassekessel

Ungültige Postleitzahl

Produktdetails und Anlagenbeispiel

Übersicht

Leistung
110, 140, 180, 220, 280, 350, 440, 550, 700, 850 kW
Brennstoff
icon-biomasse.png
Hobelspäne, Sägespäne, Frässpäne, Spanplatte, Pellets und MDF
Brennstoffwassergehalt
10 - 50%
Aschegehalt
bis 2%
Einsatzbereich
icon-gewerbe.png icon-industrie.png icon-kommunen.png
Nah- und Fernwärme, kommunale und öffentliche Bauträger, Hotels und Gastgewerbe, Gärtnereien
Weitere Merkmale
Dreizug-Flammrohr-Rauchrohrkessel mit Abgastemperaturen von unter 190 °C im Volllastbetrieb
Anlagenbeispiel

Produktschnitt Vitoflex 300-FFU

Produktschnitt Vitoflex 300-FFU