Beratung anfordern
Privatkunden Fachkunden

Was kostet Solarthermie? Preise von Viessmann am Beispiel

Beratung anfordern

Wichtig: Die hier genannten Förderkonditionen gelten nicht mehr. Aktuelle Informationen erhalten Sie unter "Förderung der Solarthermie". Die aktuellen Daten befinden sich derzeit in Bearbeitung. 

Die Solarthermie ermöglicht es, die frei verfügbare Energie der Sonne zum Heizen zu nutzen. Dadurch lassen sich aber nicht nur die Heizkosten reduzieren. Der vermehrte Einsatz dieser regenerativen Wärmequelle bringt auch die Energiewende voran – schließlich werden weniger fossile Brennstoffe benötigt. Vor der Nutzung der kostenlosen Umweltenergie steht erst einmal die Investition in die thermische Solaranlage. Welche Faktoren bei einer Viessmann Solarthermie-Lösung die Kosten beeinflussen, in welchem Bereich sich diese bewegen und wie umfangreich die staatliche Förderung ist, erfahren Sie im Folgenden.      

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die hier aufgeführte Beispielrechnung nur Ihrer groben Orientierung dient. In Abhängigkeit von individuellen Gegebenheiten sowie regionalen Unterschieden können sich Abweichungen ergeben. Eine genaue Kalkulation der Kosten Ihrer Solaranlage erfolgt durch unseren Viessmann Partner, Ihren Installateur vor Ort.

Sonnenenergie als zukunftsorientierte Investition

Entscheiden Sie sich für eine Viessmann Solarthermieanlage, erhalten Sie eine zukunftsfähige Lösung zur Nutzung regenerativer Energien. Diese eignen sich sowohl für die Wärmegewinnung im energieeffizienten Neubau als auch für den Gebäudebestand. Dazu tragen unter anderem die vielseitigen Montagemöglichkeiten bei. Je nach Ausführung eignen sich die Vitosol Solarkollektoren nicht nur für die Installation auf Schräg- und Flachdächern, sondern auch für Fassaden sowie die freistehende Montage. So lässt sich die Anlage an die individuellen Gegebenheiten vor Ort anpassen – auch wenn diese bei der Planung des Gebäudes noch nicht berücksichtigt wurde. Besonders interessant bei der Investition in eine Modernisierung: Die staatliche Förderung für Solarthermie kann die Preise Ihrer Viessmann Lösung reduzieren. 

Ideale Ergänzung für Ihr Heizsystem

Solarthermie ist nur eine Komponente einer ganzheitlichen Energie- und Klimalösung. Um ein optimales Zusammenspiel mit dem Hauptwärmeerzeuger zu gewährleisten, sind die Heizsysteme von Viessmann bereits ab Werk auf die Kombination mit einer thermischen Solaranlage ausgelegt – unabhängig von dem genutzten Energieträger. Das Energiemanagement gewährleistet einen energieeffizienten, optimierten Betrieb aller Energiesysteme im Haus. Das schont Ressourcen und spart Kosten. Mehr über Kombinationsmöglichkeiten mit bestehenden und neuen Systemlösungen sowie zu den Viessmann Vitosol Preisen erfahren Sie im Rahmen einer individuellen Beratung durch einen unserer Partner vor Ort. 

Diese Faktoren beeinflussen bei Vitosol Anlagen den Preis

Planen Sie die Installation von Solarthermie, sind die Preise von Viessmann von verschiedenen Faktoren abhängig. Relevant sind unter anderem:

  • Nutzung für Trinkwassererwärmung oder Heizungsunterstützung
  • Art der gewählten Solarkollektoren
  • Komponenten des Gesamtsystems

Hinweis: Darüber hinaus sind bei der Preisgestaltung auch regionale Unterschiede zu berücksichtigen. 

Grundsätzlich kann Solarthermie auf zwei Arten in ein Heizsystem eingebunden werden:

  • zur reinen Trinkwassererwärmung

  • zur Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung

Abhängig vom Einsatz einer thermischen Solaranlage sind deren Kosten. Denn dieser ist ein wichtiges Kriterium für die Auslegung. Da weniger Kollektorfläche benötigt wird, fallen bei einer Solaranlage für Warmwasser die Kosten niedriger aus. Die Auslegung erfolgt hier vor allem anhand der im Haushalt lebenden Personen. Soll die Sonnenenergie auch zum Heizen genutzt werden, muss mehr Fläche eingeplant werden. Hier sind zusätzlich die Größe und der energetische Zustand des Gebäudes relevant. Als erste Orientierungshilfe haben wir für Sie in unserem Ratgeber zur Berechnung der Solarthermie eine Auslegungsübersicht erstellt.

Essenzieller Bestandteil einer thermischen Solaranlage sind die Kollektoren. Denn diese sammeln die Sonnenstrahlen ein und wandeln sie in nutzbare Wärme um. Unterscheiden lassen sich zwei Arten: 

  • Flachkollektoren

  • Röhrenkollektoren 

Viessmann Röhrenkollektoren arbeiten nach dem sogenannten Heatpipe-Prinzip. Ein Vorteil: Durch die wirkungsvolle Dämmung des Vakuums sind die Wärmeverluste zwischen Glasrohr und Absorber minimal. So wird ein besonders hoher Wirkungsgrad erreicht. Deshalb sind sie vor allem bei begrenzten Platzverhältnissen und nicht ganz optimalen Bedingungen zu empfehlen – etwa bei einer ungünstigen Dachausrichtung. Aufgrund der aufwendigeren Herstellung haben Röhrenkollektoren wie Viessmann Vitosol 300-TM einen höheren Preis. Wenn optimale Bedingungen vorliegen oder die Solarthermieanlage bereits bei der Gebäudeplanung berücksichtigt wird, sind Flachkollektoren eine gute Alternative. Ob Vitosol Röhrenkollektoren sich in Ihrem Fall besser eignen oder Flachkollektoren wie Viessmann Vitosol 200-FM und wie der Preis ausfällt, erfahren Sie von Ihrem Installateur. 

Ein weiterer Faktor, der die Kosten einer thermischen Solaranlage beeinflusst, sind Komponenten wie Speicher, Regelung und Solarpumpe. Beim Speicher ist unter anderem die Größe ausschlaggebend. Dient das System der Warmwasserbereitung, richtet sich das notwendige Speichervolumen nach der Personenzahl im Haushalt. Als Faustregel kann pro Person und Tag ein Warmwasserbedarf von 30 Litern angesetzt werden. Unterstützt die Solarthermie auch die Heizung, ist ein größeres Volumen notwendig. Viessmann Vitocell Speicher sind in verschiedenen Ausführungen sowie Größen erhältlich und schaffen damit eine ideale Grundlage für eine effiziente Nutzung der Solarenergie sowie einen hohen Komfort.   

Viessmann Vitosol Preis am praktischen Beispiel

Zur Planung einer Solarthermieanlage gehört auch die Kalkulation der Kosten. Um diese vorab besser einschätzen zu können, haben wir eine Beispielrechnung erstellt. Hier wird die Solarthermieanlage zur Bereitung von Warmwasser mit einer Viessmann Pelletheizung kombiniert.        

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die folgende Berechnung nicht als Grundlage für eine Angebotserstellung genutzt werden kann. Diese erfolgt unter Berücksichtigung individueller Gegebenheiten durch einen unserer Viessmann Partner.

Kombination aus Solarthermie und Pelletheizung

Unsere Annahmen:

  • Art des Gebäudes: Einfamilienhaus

  • Zu beheizende Fläche in Quadratmetern: 180

  • Alter des Gebäudes: über 30 Jahre

  • Alter der aktuellen Heizung: über 20 Jahre

  • Bisher genutzter Brennstoff: Heizöl

  • Wärmeabgabe: Heizkörper

  • Anzahl der Bewohner: 4

  • Abgasführung: Kamin

Die hier für Viessmann Solarthermie angegebenen Preise beziehen sich auf die Kombination von Vitosol Flachkollektoren mit einer Vitoligno Pelletheizung mit einem Nenn-Wärmeleistungsbereich von 2,4 bis 12 Kilowatt (kW) sowie einem Kombi-Pufferspeicher. Neben Lieferung und Montage aller Komponenten berücksichtigt das Beispiel auch die Demontage und die Entsorgung alter Komponenten. Dienstleistungen wie der hydraulische Abgleich der gesamten Anlage sind ebenfalls enthalten.         

Das Beispiel umfasst folgende Komponenten:

  • Solarthermieanlage mit Vitosol 200-FM Flachkollektoren

  • Kombi-Pufferspeicher Vitocell 340-M (750 Liter)

  • Pelletkessel Vitoligno 300-C (6 bis 18 kW), inklusive Partikelabscheider

  • Pelletsilo (Typ 3,9) und Saugsystem

  • Neues Abgassystem

  • Befestigungssystem für Kollektoren sowie Zubehör für der Pelletheizung

Kostenposition Euro
Vitosol 200-FM und Vitocell 340-M (750 Liter) 10.582,67
Befestigungssystem für Vitosol Flachkollektoren 692,58
Vitoligno 300-C (6 bis 18 kW, inkl. Partikelabscheider) 24.842,44
Pelletsilo (Typ 3,9) 3.308,20
Entnahmeeinheit für Saugsystem 418,88
Abgassystem 2.921,45
Zubehör 1.190,00
Montage und Installation 7.675,50
Hydraulischer Abgleich 990,60
Summe 52.631,32
Demontage Ölkessel und Öltank (inkl. Entsorgung) 1.666,00
Gesamtsumme 54.297,32

Hinweis: Für das genannte Angebot kann eine staatliche Förderung beantragt werden. Aufgrund vorteilhafter Förderbedingungen wurde der Kombi-Pufferspeicher hier der Solaranlage zugeteilt. Wir empfehlen, die Zuteilung im Vorfeld mit der zuständigen Förderstelle abzustimmen.

Anteil Solaranlage 18.950,75 Euro
Fördersatz 35 Prozent
Fördersumme 6.632,76 Euro
Anteil Pelletkessel 35.346,57 Euro
Fördersatz 20 Prozent
Fördersumme 7.069,31 Euro

Tipp: Weitere Informationen zur Preisgestaltung von Pelletsystemen finden Sie in dem Ratgeber zu den Kosten von Viessmann Pelletheizungen. Möchten Sie Sonnenergie auch zur Stromerzeugung nutzen. Finden Sie Informationen zu Viessmann Photovoltaikanlagen und Stromspeichern unter "Vitovolt und Vitocharge VX3 – Preise und Beispielrechnung".  

Interessieren Sie sich für Viessmann Solarkollektoren und deren Preise, sind unsere zertifizierten Partner die beste Anlaufstelle. Den passenden Betrieb in Ihrer Umgebung finden Sie mithilfe unserer Partner-vor-Ort-Suche.

Partner vor Ort finden

Lassen Sie sich von unseren qualifizierten Partnern individuell und unkompliziert beraten!

Mit Förderung für Solarthermie die Kosten reduzieren

Auch wenn sich die Investition in die Viessmann Solarthermie lohnt, können die Kosten zunächst eine Herausforderung sein. Über die staatliche Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) lassen sich diese jedoch reduzieren. Alle Vitosol Flach- und Röhrenkollektoren, die in der Liste der förderfähigen Kollektor- und Solaranlagen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) geführt sind, erfüllen grundsätzlich die Fördervoraussetzungen.

Nachrüsten lohnt sich

Besonders attraktive Förderkonditionen gelten, wenn eine Solarthermie nachgerüstet wird. Die Bundesförderung für effiziente Gebäude für Einzelmaßnahmen (BEG EM) gewährt einen Zuschuss von 25 Prozent. Mit dem sogenannten Heizugs-Austausch-Bonus lässt sich dieser um weitere zehn Prozentpunkte erhöhen. Voraussetzung ist, dass gleichzeitig eine alte Gas-, Öl-, Kohle- oder Nachtspeicherheizung ausgetauscht wird. Insgesamt lässt sich der Vitosol Preis mit der Förderung so um bis zu 35 Prozent reduzieren. Weiterführende Informationen zu Fördervoraussetzungen und -konditionen finden Sie im Ratgeber zur Förderung der Solarthermie.   

Jetzt chatten

Hier erhalten Sie schnelle Hilfe vom Digitalen Viessmann Assistenten

Chat starten
Jetzt Fachpartner werden

Werden Sie Viessmann Partner und profitieren Sie von vielen Vorteilen

Fachpartner werden