EnergieBonusBayern

Unterstützung bei energetischen Maßnahmen im Gebäude: Das 10.000-Häuser-Programm

Die Energiewende ist ohne eine Wärmewende nicht machbar. Schließlich werden rund 40 Prozent der Energie heute im Gebäudebereich verbraucht. Innovative Heiz- und Speichersysteme leisten hier einen maßgeblichen Beitrag zur Senkung von Energieverbrauch und CO2-Emissionen sowie zur Anpassung an die stark schwankende Verfügbarkeit von erneuerbaren Energien im Energiesystem, vor allem im Stromnetz.

Der Freistaat Bayern hat deshalb mit dem„EnergieBonusBayern“ eine zusätzliche Fördermaßnahme ins Leben gerufen: Vom 15.09.2015 bis Ende 2018 werden energetische Maßnahmen im Gebäude mit 1.000,– bis 18.000,– Euro gefördert. Das Programm richtet sich an Eigentümer und Bauherren selbst genutzter Ein- und Zweifamilienhäuser einschließlich Reihenhäuser.

> www.energiebonus.bayern


Doppelt gefördert lohnt mehr

Der „EnergieBonusBayern“ ist kombinierbar mit den Programmen des Bundes (KfW/Marktanreizprogramm MAP/BAFA). Diese doppelte Förderung macht den eigenen Beitrag zum Klimaschutz und zu einer nachhaltigen Wärmewende so leicht wie nie. Clevere Hausbesitzer und Bauherren können damit in energieeffiziente und umweltfreundliche Heiz- und Wärmetechnik investieren.

Schnell entscheiden, ab sofort sparen

Insgesamt wird das Programm „EnergieBonus-Bayern“ mit 90 Millionen Euro ausgestattet, verteilt auf die Laufzeit bis Ende 2018. Allerdings werden Förderanträge nur so lange angenommen, bis die vorgesehene Fördersumme ausgeschöpft ist. Deshalb ist es wichtig, jetzt schnell zu modernisieren oder den Neubau von Anfang an mit besonders effizienter Technik auszustatten.


10000-Häuser-Programm: Heizungstausch oder EnergieSystemHaus

Zwei Möglichkeiten, vom 10.000-Häuser-Programm zu profitieren
 

  • Der „Heizungstausch“ für die vorzeitige Modernisierung von veralteten, ineffizienten Heizkesseln, die zwischen 25 und 30 Jahre alt sind. Mit dem HeizanlagenBonus können Sie Zuschüsse in Höhe von bis zu 2.000,– Euro erhalten.
  • Das „EnergieSystemHaus“ für grundlegende Sanierungen oder energieeffiziente Neubauten mit modernen und innovativen Heiz-/Speicher-Systemen mit intelligenter Regelung. Mit dem EnergieSystemHausBonus können Sie Zuschüsse in Höhe von bis zu 18.000,– Euro erhalten.

EnergieBonusBayern: Antragstellung und Abwicklung

Unkompliziert und unbürokratisch: Antragsstellung und Abwicklung

Das 10.000-Häuser-Programm ist eine direkte Investitionshilfe für alle Hausbesitzer und Bauherren in Bayern, die in eine zukunftssichere, energieeffiziente Heiztechnik investieren möchten.

Die Antragsstellung erfolgt ganz einfach über die Online-Plattform energiebonus.bayern. Der Eigentümer oder Bauherr wird per Leitfragen in zwei Schritten zum fertigen Förderantrag begleitet. Beim Programmteil Heizungstausch ist auch die Unterschrift des Fachbetriebs erforderlich; beim Programmteil EnergieSystemHaus die des Energieberaters oder Sachverständigen.

Wichtig: Anträge werden nur bis zur Ausschöpfung der jährlich zur Verfügung stehenden Fördermittel angenommen. Die Bearbeitung erfolgt in Reihenfolge der Antragsstellung.


Das Viessmann Komplettangebot

Viessmann Komplettangebot

Im Viessmann Komplettangebot finden Sie für jede Anforderung und für jeden Komfortbedarf individuelle Lösungen. Damit erfüllen Sie nicht nur alle Vorgaben des aktuellen 10.000-Häuser-Programms, sondern verbinden ökonomisches Heizen mit ökologischem Handeln. Und Sie können sich auf ein maßgeschneidertes System verlassen, bei dem alle Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind.