Beratung anfordern
Privatkunden Fachkunden
Gewerbe
Wohngebäude
Luft- und Erdwärme
Strom

Lotte World Tower Seoul, Südkorea

Der Lotte World Tower befindet sich mitten in der Stadt und beherbergt neben Wohnungen und Büros auch Geschäfte sowie Restaurants. Die klimaschonende Energieversorgung erfolgt über 12 Viessmann Großwärmepumpen.

Lotte Word Tower in Seoul Korea. Bild: © CJ Nattanai/Fotolia

Wolkenkratzer der Superlative

555 Meter hoch ist der im Jahr 2016 fertiggestellte Lotte World Tower in Seoul, der Hauptstadt Südkoreas. Der Wolkenkratzer der Superlative ist zum Zeitpunkt der Eröffnung der höchste Südkoreas sowie der fünfthöchste Asiens und der Welt. 

Der Tower ist Teil der Lotte World, die sich in Seouls südlichem Stadtteil Jamsil, auf einem Areal mitten im Zentrum der Stadt direkt am Ufer des Han Flusses befindet. Die „vertikale Stadt“ bietet viel Raum für private und öffentliche Nutzung. Auf 123 Stockwerke verteilen sich Wohnungen, Geschäfte, Büros, ein 7-Sterne-Hotel sowie verschiedene Freizeiteinrichtungen inklusive eines Pools im 85. Stock, einem Restaurant in der Spitze des Towers und einer Aussichtsplattform im 123. Stock mit atemberaubendem Blick über die südkoreanische Hauptstadt. Seine äußere Hülle besteht aus getöntem Glas sowie aus Metallelementen, die das Gebäude akzentuieren. Das internationale Architekturbüro Kohn Pederson Fox Architects mit Hauptsitz in New York war 13 Jahre lang mit den aufwändigen Planungen beschäftigt. Ziel der Architekten war es dabei, moderne Eleganz und traditionelle koreanische Kunst stilvoll miteinander zu verbinden. Die Umsetzung erfolgte durch die Bauabteilung der Lotte Group, einen multinationalen Großkonzern, der in Südkorea über 56 000 Mitarbeiter beschäftigt.

Großwärmepumpe von Viessmann im Lotte Word Tower in Seoul Korea. Bild: © Viessmann

Umweltschonende Energieversorgung mit Großwärmepumpen von Viessmann 

Eine besonders umweltschonende Technologie stellt die Energieversorgung sicher: Zwölf Viessmann Großwärmepumpen übernehmen den regenerativen Teil der heiz- und klimatechnischen Versorgung des gigantischen Bauwerks. Sechs Sole/Wasser-Wärmepumpen mit je 1,7 MW Wärme- und 1,9 MW Kälteleistung werden von 720 Erdsonden, die 200 Meter tief im Boden verlegt sind, gespeist. Darüber hinaus wurden sechs Wasser/Wasser-Wärmepumpen mit je 2 MW Wärme- und je 1,7 MW Kälteleistung installiert. Letztere nutzen das Wasser aus dem am Tower vorbeifließenden Han Fluss. Dazu wird das Flusswasser zunächst gefiltert und durch einen Wärmetauscher außerhalb der Wärmepumpen geleitet. Hier wird die Wärme an eine Soleflüssigkeit abgegeben und schließlich zu den Wärmepumpen transportiert. Durch diesen Zwischenschritt wird sichergestellt, dass stets sauberes Wasser durch die Verdampfer fließt und so eine hohe Betriebssicherheit der Wärmepumpen gegeben ist.

Die zwölf Großwärmepumpen werden innerhalb einer 8.000 Quadratmeter großen Heizzentrale in Kaskade betrieben, die von einer übergeordneten Leitzentrale geregelt wird. Die gesamte Wärmeleistung beträgt 22,2 MW, die Kälteleistung liegt bei 20,4 MW.

Weitere Referenzen

Wohngebäude
Gas
Sonnenenergie

Aktiv-Stadthaus in Frankfurt

Bei der Realisierung des Aktiv-Stadthauses legten der Bauherr und die Planer viel Wert auf eine möglichst ökonomisch und ökologisch sinnvolle Bauweise.

Mehr lesen
Wohngebäude
Gas

Apartimentum Hamburg

Die in weiß gehaltene Gründerzeitfassade des mehrgeschossigen Mehrfamilienhauses aus dem Jahre 1908 wurde grundlegend saniert.

Mehr lesen
Gewerbe
Biomasse
Gas
Öl

Badeparadies Titisee Schwarzwald

Der gesamte Wellnessbereich des Badeparadies in Titisee tritt als leichter, transparenter Baukörper in Erscheinung, der der darunter verborgenen Palmenoase quasi nur als Klimahülle dient. Durch den Einsatz von effizient genutzter Energie und die Verwendung von Holz als regenerativ nachwachsendem Rohstoff, wird die benötigte Wärme CO2-neutral bereitgestellt.

Mehr lesen
Gewerbe
Kommunen
Luft- und Erdwärme

Blauhaus in Mönchengladbach

Das Blauhaus entstand in Kooperation von ortsansässigem Energie- und Wasserversorger (NEW) und der Hochschule Niederrhein. Absoluter Hingucker: die spektakuläre Fassade aus blau schimmernden Photovoltaik- und Glasmodulen.

Mehr lesen
Gewerbe
Kommunen
Gas

ASB Seniorenzentrum Oberhausen

Der Arbeiter-Samariter-Bund setzt in einer neuen Altenpflegeeinrichtung in Oberhausen auf hocheffiziente und umweltschonende Wärmeversorgung: Ein erdgasbetriebenes Blockheizkraftwerk (BHKW), eine Solarfläche und ein Spitzenlastbrennwertkessel liefern Energie für die Anlage mit 64 Betten.

Mehr lesen
Gewerbe
Gas

Brauhaus Riegele Augsburg

Die Modernisierung Dampfkesselanlage für Brauereiprozesse stand an. Die Wahl fiel auf einen Viessmann Dampfkessel aufgrund seines hohen Wirkungsgrades von bis zu 95,8 Prozent, der niedrigen Flammrohrbelastung sowie des optimal abgestimmten Brennersystems mit niedrigem Stromverbrauch sowie integriertem Ansaugschalldämpfer.

Mehr lesen
Jetzt kontaktieren

Hier erhalten Sie schnelle Hilfe vom Digitalen Viessmann Assistenten

Chat starten
Jetzt Fachpartner werden

Werden Sie Viessmann Partner und profitieren Sie von vielen Vorteilen

Fachpartner werden