Blockheizkraftwerke | BHKW | Kraft-Wärme-Kopplung

Blockheizkraftwerke (BHKW) bis 401 kWel und 549 kWth



Ein gasbetriebenes BHKW erzeugt gleichzeitig Wärme und Strom (Kraft-Wärme-Kopplung). Mit seiner Leistung ist es für Wohnanlagen und Gewerbebetriebe ausgelegt. Auf der Wärmeseite wird das BHKW parallel zu einem Heizkessel betrieben. Beide Wärmeerzeuger sind an die Heizungsanlage zur Erwärmung von Heiz- und Trinkwasser angeschlossen. 

Bei den kompakten Geräten von ESS steht die Idee von dezentralen, wärmegeführten Blockheizkraftwerken im Vordergrund: In vergleichsweise kleinen Einheiten wird einerseits Strom für den Eigenbedarf erzeugt, andererseits wird die zeitgleich anfallende Wärme weitgehend verlustfrei für die Heizung genutzt. Nicht benötigter Strom wird in das öffentliche Netz eingespeist und vom Stromversorgungsunternehmen vergütet. 

Der Gesamtwirkungsgrad von Blockheizkraftwerken kann bis zu 95 Prozent betragen. So erreicht das BHKW Vitobloc 200 EM-20/39 einen thermischen Wirkungsgrad von über 62 Prozent und einen elektrischen Wirkungsgrad von über 32 Prozent.


Der Blockheizkraftwerke-Spezialist ESS gehört seit August 2008 zur Viessmann Gruppe. Damit hat Viessmann seine Produktpalette um effiziente gasbetriebene Systeme zur Kraft-Wärme-Kopplung erweitert. Neben den Serienprodukten werden auch speziell auf die Kundenbedürfnisse abgestimmte Blockheizkraftwerke individuell gefertigt.


Der Blockheizkraftwerke-Spezialist ESS gehört seit August 2008 zur Viessmann Gruppe.

zurückzurück