Vitopend – kompakte Gastherme zur Wandbefestigung

Die Vitopend Gasthermen sind nicht mehr Teil des Viessmann Produktprogramms. Da auch heute noch Modelle im Einsatz sind, möchten wir Sie über Viessmann Services informieren und zeigen Ihnen Alternativen für die Heizungsmodernisierung. Denn die Folgemodelle der Viessmann Vitodens Serie arbeiten noch effizienter und sind bereits jetzt auf das Heizen der Zukunft vorbereitet.


Viessmann Vitopend Thermen im Überblick

Die Gasthermen der Produktfamilie Vitopend verfügen über kompakte Maße und bieten die Option zur Wandmontage. Damit waren sie eine gute Lösung, wenn nur begrenzter Raum für das Heizsystem zur Verfügung stand. Mit einer Nennwärmeleistung zwischen sieben und 29 Kilowatt (kW) wurden sie vor allem in Etagenwohnungen von Mehrfamilienhäusern verbaut. Die Produktserie umfasst sowohl Gas-Umlauferhitzer ohne integrierte Warmwasserbereitung (Vitopend 100 Typ WHEA) als auch Gas-Kombiwasserheizer (Vitopend 200 Typ WHKA). In Abhängigkeit von dem verbauten Brenner sind die Modelle für den raumluftabhängigen oder raumluftunabhängigen Betrieb ausgelegt.

Viessmann Vitopend 200

● Typen: WHKA, WH2
● Produktart: Gas-Kombiwasserheizer
● Nenn-Wärmeleistung: 10,5 - 29 kW
● Luftzuführung: raumluftabhängig und raumluftunabhängig
● Montage: Wandbefestigung
● Energieträger: Erd- und Flüssiggas

> Datenblatt Vitopend 200 Typ WHKA
> Datenblatt Vitopend 200 Typ WH2

> Bedienungsanleitung Vitopend 200 Typ WH2 (mit Regelung für angehobenen Betrieb)
> Bedienungsanleitung Vitopend 200 Typ WH2 (mit Regelung für witterungsgeführten Betrieb)

Viessmann Vitopend 100

● Typen: WHEA, WH0A, WH1
● Produktart: Gas-Umlaufwasserheizer
● Nenn-Wärmeleistung: 10,5 - 24 kW
● Luftzuführung: raumluftabhängig und raumluftunabhängig
● Montage: Wandbefestigung
● Energieträger: Erd- und Flüssiggas

> Datenblatt Vitopend 100 Typ WHEA
> Datenblatt Vitopend 100 Typ WH0A
> Datenblatt Vitopend 100 Typ WH1

> Bedienungsanleitung Vitopend
> Bedienungsanleitung Vitopend Typ WH0
> Bedienungsanleitung Vitopend Typ WH1
> Bedienungsanleitung Vitopend Typ WH1, WHE

Viessmann Vitopend 200-W

● Typen: WH2A, WH2B, WHKA
● Produktart: Gas-Umlaufwasserheizer und Gas-Kombiwasserheizer
● Nenn-Wärmeleistung: 10,5 - 24 kW
● Luftzuführung: raumluftabhängig und raumluftunabhängig
● Montage: Wandbefestigung
● Energieträger: Erd- und Flüssiggas

> Datenblatt Vitopend 200-W Typ WH2B (2020)
> Datenblatt Vitopend 200-W Typ WH2B (2014)
> Datenblatt Vitopend 200-W Typ WH2A
> Datenblatt Vitopend 200-W Typ WHKA


Unterlagen und schnelle Hilfe bei Produktfragen

Auch wenn sie nicht mehr von unseren Fachpartnern vertrieben werden, sind die Thermen der Vitopend Familie noch weit verbreitet. Aus diesem Grund stellen wir auch nach dem offiziellen Ende der Serie alle Dokumente zur Verfügung. Suchen Sie für Ihre Viessmann Vitopend 200 die Bedienungsanleitung oder das Datenblatt, empfehlen wir Ihnen ViBooks. Über die interne Suche und die Filteroptionen finden Sie schnell die passenden Unterlagen. Bei weiterführenden Fragen hilft die Viessmann Community. Die interaktive Plattform für Endkunden und Partner ermöglicht einen schnellen Informationsaustausch untereinander und bietet die Beratung durch Viessmann Experten.


Vitopend: Nachfolgeprodukte und alternative Heizlösungen

Eine Heizungsmodernisierung lohnt sich nicht nur, wenn das alte Heizsystem defekt ist. Innovative Technologien sorgen dafür, dass die neuen Viessmann Gasthermen effizienter als ihre Vorgänger arbeiten. Die Vitopend Nachfolger der Produktfamilie Vitodens sind ebenso platzsparend, nutzen durch die Brennwerttechnik aber nicht nur die Wärme des Verbrennungsprozesses, sondern zusätzlich die Wärme aus den Abgasen. Das ist energie- sowie kosteneffizient und schont gleichzeitig die Umwelt. Wichtig für die Planung: Durch den Wechsel zur Brennwerttechnik können notwendige Umbauarbeiten am Abgassystem zusätzliche Kosten verursachen. Diese amortisieren sich über die Zeit jedoch durch die Einsparungen im Verbrauch.

Für den Einsatz in neuen und bestehenden Etagenwohnungen eignen sich unter anderem:

●  Vitodens 200-W (2,5 - 32 kW)
●  Vitodens 300-W (1,9 - 32 kW)
●  Vitodens 222-W (2,5 - 32 kW)

Modernisierung mit erneuerbaren Energien

Alle aktuellen Gasthermen von Viessmann sind mit einer automatischen Verbrennungsregelung ausgestattet. Diese gleicht schwankende Gasqualitäten aus und stellt sich automatisch auf die Gasart ein. Das schließt Erd- und Flüssiggas sowie Biogasgemische ein. Die Option, Gasgemische mit einem Zusatz von bis zu 20 Prozent Wasserstoff als Energieträger zu nutzen, macht die Gasthermen bereit für die Zukunft des Heizens. Die WLAN-Schnittstelle ermöglicht die komfortable und einfache Bedienung mit der ViCare App.

Beim Tausch einer alten Viessmann Vitopend kann sich ebenfalls die Kombination mit erneuerbaren Energien lohnen. Sie ermöglichen nachhaltiges Heizen und werden staatlich gefördert. Ein Beispiel sind die Vitosol Sonnenkollektoren, die mit den aktuellen Brennwertthermen von Viessmann kombiniert werden können. Sie nutzen die kostenlos verfügbare Energie der Sonne und übernehmen im Sommer die Warmwasserbereitung. Zudem eignen sie sich auch zur Heizungsunterstützung. Ist in den Wintermonaten weniger Energie aus Solarthermie verfügbar, übernimmt die Gastherme die Bereitung von Heiz- und Warmwasser.

Auch für den vollständigen Umstieg auf regenerative Energien bietet Viessmann zahlreiche Lösungen. Möchten Sie eine individuelle Beratung zu technischen Lösungen, können Sie online eine unverbindliche Fachberatung anfordern. Haben Sie Fragen zu staatlichen Fördermitteln, hilft Ihnen der FörderProfi weiter.

Möchten Sie sich schon vorab informieren, ermöglicht der Viessmann Modernisierungskompass einen ersten Überblick.


Zuverlässiger Service für bestehende Produkte

Auch wenn die Viessmann Vitopend Thermen nicht mehr Teil des aktuellen Produktprogramms sind, stehen weiter alle Serviceleistungen zur Verfügung. Benötigen Sie beispielsweise für Ihre Vitopend 200 Ersatzteile oder liegt eine Störungsmeldung bei einem der Modelle vor, wenden Sie sich an unsere zuverlässigen Partner vor Ort. Das gilt auch für die Wartung von alten und neuen Heizungsanlagen. Die Vorteile von langfristigen Wartungsverträgen:

● Individuelle Vertragsgestaltung
● Vorteilhafte Konditionen
● Kein jährlicher Preisvergleich