Beratung anfordern
Privatkunden Fachkunden
Gewerbe
Industrie
Luft- und Erdwärme

Steca Elektronik GmbH Memmingen

Der Spezialist für Solar-Wechselrichter, die Steca Elektronik GmbH, heizt und kühlt mit Wärmepumpen. Der Schritt weg vom fossilen Öl hin zur umweltfreundlichen Wärmepumpe war für das Unternehmen ein wichtiger Schritt. Weiterhin profitiert es aus Wärmecontracting mit kostenlosem Zuschuss von Energie aus Grundwasser.

Steca steht seit über 35 Jahren für Ideen und Innovationen als Elektronikdienstleister. Zur Kernkompetenz zählen die Entwicklung und Herstellung leistungsstarker Wechselrichter für private und gewerbliche Anwendungen, die Solarstrom in Wechselstrom umwandeln. Steca wurde 1976 mit drei Mitarbeitern gegründet. Heute hat das Unternehmen am Hauptsitz in Memmingen und einer weiteren Produktionsstätte in Bulgarien insgesamt 650 Beschäftigte.

Die Besprechungsräume tragen die Namen großer Wissenschaftler: Volta, Ampère und Hertz. Unmissverständlich weisen sie darauf hin, dass es bei der Steca GmbH um Elektronik geht. Das in Memmingen ansässige Unternehmen ist führend bei der Entwicklung und Produktion von elektronischen Baugruppen und Geräten.

Mit der zunehmenden Nachfrage für regenerative und umweltfreundliche Energien steigt auch der Bedarf für Wechselrichter. Dafür hat Steca seine Produktionsfläche erweitert und benötigte dafür ein neues Energiesystem zum Heizen und Kühlen von insgesamt 7000 Quadratmetern.

Serienmäßige Wärmepumpen von KWT

Der Schritt weg vom fossilen Öl hin zur umweltfreundlichen Wärmepumpe entspricht der Philosophie von Steca als "Dienstleister von Produkten für eine ökologische Zukunft". Das Planungsbüro der e-con AG in Memmingen hat eine zukunftssichere Lösung erarbeitet, bei der zwei Grundwasser-Wärmepumpen Vitocal 300-G Pro die Arbeitsbereiche in Entwicklung, Laboren, Verwaltung und Produktion zuverlässig mit Wärme und im Sommer auch mit angenehmen 21 °C temperieren. Die gesamte Heizleistung dafür beträgt 484 kW, die Kühlleistung 384 kW.

Pufferspeicher zum Heizen und Kühlen

Während die beiden Wärmepumpen im oberen Stockwerk der neuen Produktionshalle installiert wurden, stehen direkt darunter im Erdgeschoss insgesamt vier Wasserspeicher. Zwei 5000-Liter- und ein 2000-Liter-Pufferspeicher bevorraten Heizwärme und Warmwasser, ein weiterer 5000-Liter-Speicher ist für das Kühlsystem vorhanden.

Wärmecontracting mit kostenloser Energie

Vier Förderbrunnen mit einer Leistung bis zu 80 m³/h liefern für die Wärmepumpen ausreichend Energie aus dem Grundwasser. Dieses circa 10 °C warme Wasser wird von der Wärmepumpe um etwa 4 Grad abgekühlt und fließt dann über zwei Schluckbrunnen zurück in den Grundwasserspiegel.

Mit der Wärme aus dem Grundwasser produzieren die beiden Wärmepumpen Heizenergie mit Vorlauftemperaturen bis zu 50 °C.

Steca ist mit der e-con AG ein Energie-Contracting über eine Laufzeit von 15 Jahren eingegangen. Dabei wird nur die tatsächlich benötigte Wärme und Kälte für den Betrieb der Wärmepumpen bezahlt. Und zum Heizen und Kühlen wird größtenteils Umweltenergie aus dem Grundwasser genutzt.

Weitere Referenzen

Gewerbe
Gas
Sonnenenergie

Deutsche Börse Eschborn

Die Deutsche Börse Eschborn ist aufgrund ihrer nachhaltigen Gebäudekonzeption und Nachhaltigkeit LEED-Platin zertifiziert. Wärme und Strom liefern zwei Viessmann Blockheizkraftwerke (BHKW) Vitobloc 200, zusätzliche Gas-Brennwertkessel und eine Solaranlage des Typs Vitosol 200-F.

Mehr lesen
Gewerbe
Biomasse
Gas
Öl

Badeparadies Titisee Schwarzwald

Der gesamte Wellnessbereich des Badeparadies in Titisee tritt als leichter, transparenter Baukörper in Erscheinung, der der darunter verborgenen Palmenoase quasi nur als Klimahülle dient. Durch den Einsatz von effizient genutzter Energie und die Verwendung von Holz als regenerativ nachwachsendem Rohstoff, wird die benötigte Wärme CO2-neutral bereitgestellt.

Mehr lesen
Gewerbe
Kommunen
Luft- und Erdwärme

Blauhaus in Mönchengladbach

Das Blauhaus entstand in Kooperation von ortsansässigem Energie- und Wasserversorger (NEW) und der Hochschule Niederrhein. Absoluter Hingucker: die spektakuläre Fassade aus blau schimmernden Photovoltaik- und Glasmodulen.

Mehr lesen
Gewerbe
Kommunen
Gas

ASB Seniorenzentrum Oberhausen

Der Arbeiter-Samariter-Bund setzt in einer neuen Altenpflegeeinrichtung in Oberhausen auf hocheffiziente und umweltschonende Wärmeversorgung: Ein erdgasbetriebenes Blockheizkraftwerk (BHKW), eine Solarfläche und ein Spitzenlastbrennwertkessel liefern Energie für die Anlage mit 64 Betten.

Mehr lesen
Gewerbe
Gas

Brauhaus Riegele Augsburg

Die Modernisierung Dampfkesselanlage für Brauereiprozesse stand an. Die Wahl fiel auf einen Viessmann Dampfkessel aufgrund seines hohen Wirkungsgrades von bis zu 95,8 Prozent, der niedrigen Flammrohrbelastung sowie des optimal abgestimmten Brennersystems mit niedrigem Stromverbrauch sowie integriertem Ansaugschalldämpfer.

Mehr lesen
Gewerbe
Luft- und Erdwärme
Sonnenenergie

Leitec Gebäudetechnik GmbH Heiligenstadt

Die leitec® Gebäudetechnik GmbH versteht sich als energiebewusstes Unternehmen. Der Einsatz erneuerbarer Energien zur Schonung von Ressourcen und Umwelt ist Unternehmensphilosophie. Diese spiegelt sich im neuen Betriebsgebäude mit außergewöhnlichem Energiekonzept wider: Die von leitec® entwickelte Energietechnik wird in Zukunft mehr Energie produzieren als das Gebäude benötigt.

Mehr lesen
Jetzt kontaktieren

Hier erhalten Sie schnelle Hilfe vom Digitalen Viessmann Assistenten

Chat starten
Jetzt Fachpartner werden

Werden Sie Viessmann Partner und profitieren Sie von vielen Vorteilen

Fachpartner werden