Klimafreundlich und ressourcenschonend Kosten sparen
VIESSMANN GRÜNGAS-Zertifikate

Gas ist hinsichtlich der CO₂-Bilanz in unterschiedlichen Qualitäten verfügbar. Fossiles Erdgas erzeugt im Vergleich zu anderen fossilen Energieträgern wie Öl oder Kohle nur etwa ein Viertel der CO₂-Emissionen. Grüngas hingegen ist noch klimafreundlicher und nahezu CO₂-neutral. Dieses Grüngas kann aus nachwachsenden Rohstoffen, aus Abfallstoffen oder synthetisch, beispielsweise mithilfe von Windkraft, erzeugt werden. Um globale, aber auch individuelle Klimaschutzziele zu erreichen, bieten sich damit im innovativen Wärmemarkt viele Wege an. Dabei erschließen VIESSMANN GRÜNGAS-Zertifikate über die Auswahl der Gas-Qualität entscheidende Vorteile.

Die einfache Zertifikat-Lösung

Die Zertifikat-Lösung von Viessmann bietet den Vorteil, dass Sie keinen Gasversorgerwechsel durchführen müssen. Ihr Viessmann-Gerät erfasst automatisch die verbrauchte Gasmenge. Des Weiteren stellt Viessmann sicher, dass die exakte Menge Gas, welche Sie in Ihrem Heizgerät verwendet haben, von einer Grüngas-Produktionsanlage in das Erdgasnetz eingespeist wird. Dies geschieht z.B. mittels einer Anlage, welche direkt am Hauptsitz von Viessmann in Allendorf betrieben wird.

VIESSMANN GRÜNGAS


Grüngaszertifikate | Automatische Bereitstellung

Grüngaszertifikate | Automatische Bereitstellung


Betriebskosten senken mit Brennstoffzellen-Heizgerät Vitovalor

Bauherren, die in ihrem Neubau das Brennstoffzellen-Heizgerät Vitovalor installieren lassen und dieses mit Biogas betreiben, können den KfW40/40+ Standard erreichen. Sie profitieren von besonders zinsgünstigen Darlehen von bis zu 100.000 Euro sowie Tilgungszuschüssen bis zu 15.000 Euro pro Wohnung. Diese attraktive Förderung gibt es zusätzlich zu den Zuschüssen von bis zu 11.100 Euro für die Anschaffung von Vitovalor. Anstatt Biogas können Sie nun VIESSMANN GRÜNGAS-Zertifikate einsetzen und so deutlich ihre Betriebskosten senken.

KfW Effizienzhaus 40

Biogas²

GRÜNGAS-Zertifikate

Brennstoffkosten¹ 8.004 EUR 6.850 EUR⁴

Einsparung

 

1.154 EUR

1) Betrachtungszeitraum 10 Jahre, beispielhafter Gasverbrauch der Brennstoffzelle pro Jahr: 3300 kWh, Gasverbrauch des Spitzenlastkessels pro Jahr: 3600 kWh
2) Biogas: 11,6 ct/kWh
3) VIESSMANN GRÜNGAS: 7,4 ct/kWh
4) Betrag setzt sich zusammen aus gesamten Erdgasverbrauch (Spitzenlast + KWK-Anteil) plus Kosten für VIESSMANN GRÜNGAS-Zertifikate für den Gasverbrauch der Brennstoffzelle über Zeitraum von 10 Jahren

Alle Preisangaben sind unverbindlich.

Ihr Ansprechpartner


Bio-Energie Allendorf GmbH
Bayernwerk 8
92421 Schwandorf

Telefon +49 9431 751-210
Telefax +49 9431 751-5210

E-Mail: info@bioenergie-allendorf.com