Viessmann Vitovent sorgt für saubere Luft in Räumen

Eine hohe Luftqualität bedeutet einen hohen Wohnkomfort. Zudem steigert sie das körperliche und geistige Leistungsvermögen. Dabei wird Luft als frisch und angenehm empfunden, wenn die Kohlenstoffdioxidkonzentration unter 0,1 Volumenprozent liegt. Ist die Raumluft sauerstoffreich erhöht sich die Lebensqualität. Doch nicht nur der Sauerstoffanteil entscheidet über die Luftqualität. Vielmehr wirken sich Geruchs- und Schadstoffe sowie eine erhöhte Feuchte negativ aus. In alten, eher weniger gut gedämmten Gebäuden gibt es einen stetigen Luftwechsel durch Ritzen und Schlitze an Türen oder Fenstern. Doch neue Bau- und Dämmmaterialien können diesen natürlichen Luftaustausch nicht mehr gewährleisten. Die Lösung: Wohnungslüftungsanlagen. Dafür bietet sich die Vitovent Produktreihe zur zentralen und dezentralen Lüftung an.

Zentrale Lüftung
●  Vitovent 300-W
●  Vitovent 300-F
●  Vitovent 300-C
●  Vitovent 200-C

Dezentrale Lüftung
●  Vitovent 200-D
●  Vitovent 100-D
●  Vitovent 050-D

Das zeichnet die Viessmann Vitovent Wohnungslüftungs-Systeme aus

Grundsätzlich eint alle Lüftungsanlagen von Viessmann die innovative Technik, ihre Langlebigkeit und Zuverlässigkeit. Besonders wichtig: Die Vitovent Modelle sind besonders leise. Sie sorgen für einen ständigen Luftaustausch und entfernen neben Schadstoffen auch Gerüche aus der Raumluft. Dabei findet der Luftwechsel je nach Feuchte statt. Denn pro Tag werden in einem Einfamilienhaus etwa 15 Liter Feuchtigkeit in die Raumluft abgegeben. Kann diese die Feuchtigkeit nicht mehr speichern, schlägt sie sich nieder und kondensiert, wodurch die Schimmelbildung begünstigt werden kann. Deshalb sind die Vitovent Modelle so konzipiert, dass der Luftaustausch nur in Abhängigkeit der Außenluft und Wetterlage vonstatten geht.

Lüftung mit Wärmerückgewinnung und Bypass-Funktion

Alle Vitovent Systeme nutzen die Abluftwärme, um damit die Zuluft zu erwärmen. Dieser Vorgang wird als Wärmerückgewinnung bezeichnet und spart Heizenergie. Ermöglicht wird dies durch einen integrierten Wärmetauscher. Dieser kann wiederum im Sommer umgangen werden. Dadurch lassen sich die Räume mithilfe der abgekühlten Nachtluft herunterkühlen. Bei den zentralen Vitovent Lüftungsanlagen erfüllt dies die sogenannte Bypass-Funktion. Dafür ist in jedem Gerät eine Bypassklappe integriert. Sie führt die frische, kühle Außenluft am Kreuz-Gegenstrom-Wärmetauscher vorbei. Die Wärmeübertragung von Außen- auf Zuluft wird damit umgangen und zeitweise deaktiviert.

Produkt         Einsatzbereich Wärmerückgewinnung für Wohnfläche bis
Vitovent 300-W Neubau, Ein-/Zweifamilienhaus bis 93 % ca. 370 m²
Vitovent 300-F Neubau, Ein-/Zweifamilienhaus bis 98 % ca. 215 m²
Vitovent 300-C Neubau und Modernisierung, Geschosswohnung bis 90 % ca. 90 m²
Vitovent 200-C Neubau (optional) und Modernisierung, Geschosswohnung bis 95 % ca. 120 m²
Vitovent 200-D Neubau und Modernisierung, Geschosswohnung bis 90 % bis ca. 25 m² (Einzelräume)

Die Modelle Vitovent 100-D und 050-D können ebenfalls im Neubau und bei der Modernisierung von Bestandsgebäuden eingesetzt werden. Sie eignen sich mit ihren vier Leistungsstufen für Geschosswohnungen. So kann die Vitovent 100-D mit der Leistungsstufe 4 bis zu 46 Kubikmeter Luft in einer Stunde austauschen. Die Vitovent 050-D schafft in derselben Stufe einen Wert von 43 Kubikmeter in der Stunde. Darüber hinaus besitzen beide Modelle einen Wärmebereitstellungsgrad von 90 bzw. 91 Prozent.


Vitovent - Zentrale Lüftung für den Neubau

Prinzipiell gibt es bei der zentralen Lüftung ein zentral installiertes Gerät, welches über ein Kanalsystem alle Räume eines Gebäudes mit Frischluft versorgt. Die Anlagen werden überwiegend im Neubau installiert, da in Bestandsgebäuden in der Regel zu wenig Platz ist, um ein solches Kanalsystem noch im Nachhinein zu verbauen.

Vitovent Luftverteilsystem (LVS)

Die Viessmann Komponenten der zentralen Wohnraumlüftung mit Luftverteilsystem sind sehr gut aufeinander abgestimmt und deshalb besonders geräuscharm. Das Verteilsystem besteht aus 19 einzelnen Komponenten, die untereinander flexibel kombinierbar sind. Dabei haben Hausbesitzer folgende Möglichkeiten:

●  zentrale Verteilung (Verteiler an der Wand oder Decke)
●  dezentrale Verteilung (Verteilung mittels Steigleitung)
●  zentrale Verteilung in abgehängten Decken (Verteilerkasten und Flachgerät in abgehängter Decke)

Vitovent Wohnungslüftung im Komplettpaket

Neben den einzelnen Vitovent Produkten können Sie auf Wunsch auch von weiteren umfangreichen Leistungen bezüglich der Planung der Anlage profitieren:

●  Berechnung der Luftmengen
●  Berechnung der Drosselscheiben zur Voreinstellung der einzelnen Luftvolumenströme
●  Verlegeplan des Flachkanalsystems
●  Anleitung zum Verlegen
●  Inbetriebnahme
●  Einregulierung


Dezentrale Lüftung mit Viessmann Vitovent

Durch umfängliche Sanierungen werden auch Bestandsgebäude immer luftdichter, wodurch kein ausreichender Luftwechsel stattfindet. Das führt nicht selten zu einer hohen Luftfeuchtigkeit und einer gleichermaßen hohen Wahrscheinlichkeit der Schimmelbildung - die Lösung sind dezentrale Lüftungsanlagen. Sie sorgen gezielt in einzelnen Räumen für frische Luft. Dabei sind sie einfach in der Installation. Es genügt ein kleiner Mauerdurchbruch oder eine Kernbohrung durch die Außenwand. Ein umfangreiches Netz an Lüftungskanälen ist obsolet. Damit eignen sich die Vitovent dezentralen Lüftungen besonders gut für Mehrfamilienhäuser, da mehrere Geräte unabhängig voneinander betreiben werden können.


Produkte

Zentrale Wohnungslüftung


Dezentrale Wohnungslüftung