Beratung anfordern
Privatkunden Fachkunden
Vitomax HW-EH

Hybrid-Heißwassererzeuger

Wir stellen hier den Hybridkessel für die industrielle Anwendung vor – eine Kombination aus standardmäßigem Großwasserraumkessel und elektrischen Flanschheizkörpern.

Leistungsbereich: 0,8 bis 5,6 MW
H2-ready
Ausgleich von Lastspitzen
Reduzierung von Abgasemissionen

Finden Sie einen Fachpartner vor Ort für eine individuelle Beratung in der Partner-vor-Ort-Suche.

Jetzt Fachpartner finden
Optimierter Anfahrprozess

Durch die Verwendung von Strom

H2-ready

Ermöglicht den anteiligen Einsatz von Wasserstoff

Ausgleich von Lastspitzen und größerer Regelbereich

Gewährleisten bessere Versorgung bei Teillastabnahmen

Reduzierung von Abgasemissionen

Durch COx oder NOx

Höherer Wirkungsgrad

Im Vergleich zu Modellen, die nur mit fossilen Brennstoffen arbeiten

Reduzierter Einsatz von fossilen Brennstoffen

Dadurch geringere Gesamtkosten im Betrieb

Hohe Versorgungssicherheit

Bei Ausfall fossiler Energieträger

Schnelle Verfügbarkeit von thermischer Energie

Durch elektrischen Warmhaltung

Einfache Warmhaltung

Somit Vermeidung von unnötiger Brennertaktung

Viessmann Hybridkessel Vitomax HW-EH / LW-EH

Vitomax HW-EH / LW-EH: Hybridkessel für die industrielle Heißwassererzeugung

Mit den Viessmann Vitomax Hochdruck- (HW-EH) und Niederdruck-Heißwassererzeuger (LW-EH) tragen Sie einen Teil zur Energiewende bei. Denn neben fossilen Energieträgern nutzen die Hybridkessel teilweise Strom für die Wärmeerzeugung. Das sogenannte Power-to-Heat-Prinzip ermöglicht den sparsamen Einsatz von Ressourcen und reduziert gleichzeitig die Abgasemissionen bei der Heißwassererzeugung. Darüber hinaus gewährleisten die nahtlos ineinandergreifenden Komponenten der Viessmann Systemlösungen einen zuverlässigen Betrieb.

Was zeichnet die Hoch- und Niederdruck-Heißwassererzeuger aus?

Wichtiges Merkmal der Viessmann Vitomax HW-EH / LW-EH Heißwassererzeuger ist die hybride Betriebsweise von Gebläsebrennern und elektrischen Heizpatronen. Basierend auf dieser bieten sie einen höheren Wirkungsgrad als vergleichbare Modelle, die ausschließlich fossile Brennstoffe nutzen. Das hat sowohl ökologische als auch ökonomische Vorteile. Durch den geringeren Verbrauch werden endliche Ressourcen gespart und die Kohlenstoffdioxid- sowie Stickoxidemission reduziert. Während sich Letzteres positiv auf die Klimabilanz des Unternehmens sowie die Emissionsabgaben auswirkt, senkt der geringere Verbrauch fossiler Energieträger aktiv die Betriebskosten. Das gilt auch für die Nutzung von günstigem Strom, der zu Produktionsspitzen aus dem Stromnetz bezogen oder mit der entsprechenden Technologie selbst erzeugt werden kann. Der strombasierte Betrieb trägt zu einer hohen Versorgungssicherheit bei: kommt es zu einem Ausfall fossiler Energieträger, lässt sich dieser anteilig überbrücken. Unterbrechungen in Prozessabläufen können auf diese Weise reduziert werden.

Nutzung alternativer Brennstoffe

Eine zusätzliche Einsparung fossiler Ressourcen ist durch den Einsatz von biogenen Brennstoffen und Wasserstoff möglich. Denn Vitomax HW-EH / LW-EH Hybridkessel sind zu 100 Prozent H2-ready und ermöglichen sowohl den Betrieb mit flüssigen als auch mit gasförmigen biogenen Energieträgern.

Optimierter Betrieb der Vitomax HW-EH / LW-EH Hybridkessel

Um den Anfahrprozess zu optimieren, wird für diesen Strom genutzt. Auf diese Weise lässt sich die Taupunktunterschreitung des Rauchgases vermeiden. Ist der Betriebszustand erreicht, erfolgt die Um- beziehungsweise Zuschaltung des primären Brennstoffes. Das ermöglicht auch die Nutzung von Energieträger, die einen niedrigen Rauchgastaupunkt haben oder deren Kondensatbestandteile schädlich wären. Durch den vergrößerten Regelbereich und den Ausgleich von Lastspitzen lässt sich zudem eine bessere Versorgung bei Teilabnahmelast gewährleisten. In der Anwendung bietet die elektrische Warmhaltung der Vitomax HW-EH / LW-EH Hybridkessel Vorteile. Neben der schnellen Verfügbarkeit thermischer Energie werden durch diese unnötige Brennertaktungen vermieden. Das beugt Verschleißerscheinungen vor, trägt zu einer längeren Lebenszeit der Komponenten bei und reduziert Kosten.

Technische Details

  • Leistungen: 1,2 bis 8,4 t/h / ~ 0,8 bis 5,6 MW
  • Verhältnis Feuerung zu Strom: ~ 4:1 
  • Höhere Leistungen und Drücke auf Anfrage

Heizpatronen ermöglichen effiziente Stromnutzung

In den Viessmann Vitomax HW-EH / LW-EH Hybridkesseln sind bis zu zwei Heizpatronen verbaut, die Strom in Wärme umwandeln. Diese dient wiederum der Heißwassererzeugung. Als sogenannte Flanschheizkörper sind die Heizpatronen über einen Stutzen mit dem Kessel verbunden. Je nach Anforderungen beträgt die Eintauchtiefe bis zu 4,5 Meter. Eine Wandstärke von bis zu 2,1 Millimetern sorgt für eine hohe Widerstandskraft gegen Korrosion und mechanische Belastungen.

Anfrage zu Vitomax HW-EH / LW-EH Hybridkesseln stellen

Die Viessmann Vitomax Hybridkessel ermöglichen eine klimaschonende und kosteneffiziente Heißwassererzeugung für industrielle Anwendungsbereiche. Unsere Experten beantworten Ihnen gerne alle Fragen und prüfen gemeinsam mit Ihnen die Anforderungen Ihres Projekts. Zusammen finden Sie das passende System – auch wenn es sich dabei um eine projektspezifische Sonderlösung handelt.

Jetzt kontaktieren

Hier erhalten Sie schnelle Hilfe vom Digitalen Viessmann Assistenten

Chat starten
Jetzt Fachpartner werden

Werden Sie Viessmann Partner und profitieren Sie von vielen Vorteilen

Fachpartner werden