Das Ferienprogramm einer Viessmann Heizung

Viessmann Heizkessel verfügen ab Werk über eine Vielzahl an Voreinstellungen. Diese steigern zum einen den Bedienkomfort, da die Änderungen am Wärmeerzeuger mit ein paar Handgriffen vorgenommen werden können. Zum anderen helfen die Voreinstellungen dabei, Energie zu sparen und somit Heizkosten zu senken. Neben der Heizkennlinie gibt es noch diverse Zeitprogramme. Dazu gehören der Sparbetrieb und der Ferienbetrieb.

Das Ferienprogramm ist als sogenanntes “Zeitprogramm” nur über die Heizungsregelung erreichbar. Wer zur Miete wohnt oder anderweitig keinen Zugang zum Wärmeerzeuger hat, kann keine Änderungen am Ferienprogramm vornehmen. 


Das Ferienprogramm im Detail

Anlagenbesitzer hingegen können mit dem Programm Anreise- und Abreisedatum für jeden einzelnen Heizkreis eingeben. Damit greifen sie direkt in das Heizverhalten des Wärmeerzeugers ein. Konkret hat das Ferienprogramm einer Viessmann Heizung Auswirkungen auf die Raumbeheizung, Warmwasserbereitung, Heizleistung und den Energieverbrauch:

Raumbeheizung:

● Für Heizkreise im Betriebsprogramm „Heizen und Warmwasser“ bedeutet das Ferienprogramm, dass die Räume mit der eingestellten reduzierten Raumtemperatur beheizt werden.

● Für Heizkreise im Betriebsprogramm „Nur Warmwasser“ bedeutet das, dass keine Raumbeheizung stattfindet. Der Frostschutz des Heizkessels und des Warmwasser-Speichers ist aber aktiv.

Warmwasserbereitung:

● Wird der Ferienbetrieb für alle Heizkreise aktiviert, gibt es keine Warmwasserbereitung. Der Frostschutz für den Warmwasser-Speicher ist aber aktiv.

Hinweis: Ab Werk startet das Ferienprogramm um 00:00 Uhr des auf den Abreisetag folgenden Tages und endet um 00:00 Uhr des Rückreisetages. Das heißt, an Abreise- und Rückreisetag ist das eingestellte Zeitprogramm aktiv. Die Uhrzeit lässt sich bei einigen Modellen auch individuell einstellen. Zum manuellen Beenden des Programms bitte den Anweisungen folgen.

Ferienbetrieb reduziert die Heizleistung

Wird das Ferienprogramm aktiviert, regelt die Anlage die Raumsolltemperatur herunter. Sie heizt dann nur noch mit der zuvor eingestellten reduzierten Raumtemperatur. Diese Temperatur sollte 16 Grad Celsius nicht unterschreiten, da das Risiko für Schimmelbildung dadurch größer wird. Wie Sie dieses Risiko minimieren können, zeigt unserer Ratgeber zum Thema Schimmel vorbeugen.

Das Ferienprogramm hilft, Energie zu sparen

Mit dem Ferienprogramm einer Viessmann Heizung haben Anlagenbesitzer die Möglichkeit, während ihrer Abwesenheit Energie zu sparen, indem sie nur so viel wie notwendig heizen. Anders als der Name es vermuten lässt, muss das Programm nicht zwangsläufig aktiviert werden, wenn die “mehrwöchigen Ferien” im klassischen Sinne beginnen. Wissen Anlagenbesitzer, dass sie für ein paar Tage nicht zu Hause sein werden, können sie das Ferienprogramm ebenso aktivieren und so Heizkosten senken.


So aktivieren Sie das Ferienprogramm

Das Zeitprogramm und das damit verbundene Ferienprogramm ist bei allen Viessmann Heizkesseln mit Vitotronic Regelung (ab 1999) hinterlegt. Der Weg vom Hauptmenü bis zu dieser Funktion kann je nach Heizsystem und Baujahr jedoch unterschiedlich aussehen. Die korrekte Vorgehensweise wird in der mitgelieferten Betriebsanleitung oder wahlweise in der Serviceanleitung beschrieben. Zum besseren Verständnis finden Sie im Folgenden die Anleitungen für vier unterschiedliche Wärmeerzeuger. Dazu gehören:

● Vitodens 200 W mit Vitotronic 200, für witterungsgeführten Betrieb, Baujahr 2018
● Vitoladens 300 C mit Vitotronic 200, Baujahr 2018
● Vitocal 200 S mit Vitotronic 200, Baujahr 2017
● Vitoligno 300 C mit Ecotronic, Baujahr 2017


Ferienprogramm bei Vitodens 200-W aktivieren

1. Klicken Sie auf das Menüsymbol und anschließend auf „Heizung“.
2. Wählen Sie nun den gewünschten Heizkreis aus.
3. Klicken Sie auf OK zur Bestätigung.
4. Jetzt erscheint auf dem Display „Ferienprogramm“.
5. Stellen Sie den gewünschten Abreise- und Rückreisetag mithilfe der Pfeile ein.
6. Zur Aktivierung des Ferienprogramms klicken Sie auf OK.

Ferienprogramm bei Vitodens 200-W aktivieren

Ferienprogramm bei Vitoladens 300-C aktivieren

Ferienprogramm bei Vitoladens 300-C aktivieren

1. Gehen Sie hier wie bei der Vitodens 200-W vor und klicken Sie auf das Menüsymbol.
2. Wählen Sie „Heizung“ und anschließend “Ferienprogramm aus.
3. Jetzt befinden Sie sich im Ferienprogramm. Stellen Sie den gewünschten Abreise- und Rückreisetag ein.
4. Zur Aktivierung des Ferienprogramms klicken Sie auf OK.


Ferienprogramm bei Vitocal 200-S aktivieren

Hinweis: Das Ferienprogramm gilt für alle Heiz-/Kühlkreise. Ihr Fachbetrieb kann diese werkseitige Einstellung ändern. Falls ein Lüftungsgerät an die Wärmepumpenregelung angeschlossen ist, gilt das Ferienprogramm auch für die Wohnungslüftung.

1. Klicken Sie auf das Menüsymbol.
2. Wählen Sie „Heizung“ oder Heizung/Kühlung und anschließend “Ferienprogramm aus.
3. Stellen Sie den gewünschten Abreise- und Rückreisetag ein.
4. Zur Aktivierung des Ferienprogramms klicken Sie auf OK.

Anzeige im erweiterten Menü

Im erweiterten Menü können Sie unter „Information“ das eingestellte „Ferienprogramm“ abfragen. Das Gleiche gilt für den Vitodens 200-W sowie für den Vitoladens 300-C.

Ferienprogramm bei Vitocal 200-S aktivieren

Ferienprogramm bei Vitoligno 300-C aktivieren

Ferienprogramm bei Vitoligno 300-C aktivieren

1. Klicken Sie auf das Balkensymbol, um zum erweiterten Menü zu gelangen.
2. Wählen Sie mithilfe der Pfeile den Bereich “Heizung” aus und bestätigen Sie mit “OK”.
3. Für die Auswahl der gewünschten Heizkreise (HK1 oder HK2) bewegen Sie die waagerecht platzierten Pfeile nach links oder nach rechts.
4. Wählen Sie anschließend für den jeweiligen Heizkreis das “Ferienprogramm” aus und bestätigen Sie mit “OK”.
5. Nun können Sie das Datum für den Abreise- und Rückreisetag einstellen.
6. Falls Sie die Einstellungen für das Ferienprogramm vorzeitig abbrechen möchten, drücken Sie die Taste mit dem gebogenen Pfeil so oft, bis die Grundanzeige erscheint.
7. Möchten Sie die eingestellten Daten übernehmen, bestätigen Sie mit “OK”.
8. Im Display erscheint kurz “Übernommen”.


Heizungsfachmann hilft bei der Einstellung

Wenn Sie bei der Einstellung des gewünschten Ferienprogramms unsicher sind, können Sie einen Viessmann Fachpartner konsultieren. Mit unserer Fachpartner-vor-Ort-Suche finden Sie mit nur ein paar Klicks einen passenden Heizungsbauer in Ihrer Nähe. Alternativ können Sie Ihre Frage in der Viessmann Community stellen.