Vitobloc 300 – kompakt, leise, wirtschaftlich

Besonders wirtschaftliche Erzeugung von Strom und Wärme mit Blockheizkraftwerken

Was kann wirtschaftlicher sein als die Verwendung von Primärenergie zur gleichzeitigen Erzeugung von zwei Sekundärenergien. Mit der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist das möglich. Denn Blockheizkraftwerke (BHKW) liefern gleichzeitig Strom und Wärme. Sie erfüllen die Anforderungen der Energiewende ideal. Sie sind wirtschaftlich, effizient und arbeiten dezentral. Im Vergleich zur getrennten Strom- und Wärmeerzeugung haben sie auch einen erheblich höheren Nutzungsgrad.

Vitobloc 300 NG 15 und Vitobloc 300 NG 20 sind kompakte und anschlussfertige Einheiten mit wassergekühltem Synchrongenerator zur Erzeugung von Drehstrom und Heizwasser. Mit ihrem niedrigen Betriebsgeräusch und dem geringen Platzbedarf eignen sie sich für Neubau und Modernisierung gleichermaßen.

Erfüllt die Anschlussbedingungen der EVUs

Die Aggregate erfüllen heutige und künftige anspruchsvolle technische Anschluss bedingungen (TAB) der Energieversorger (EVU). Dank der intelligenten Elektronik-Plattform lässt sich die Netzphasenverschiebung (cos phi) über die Software verschieben. Damit entfallen zusätzliche Hardwareanpassungen.


Für die Zukunft gerüstet

Die Technik, um solche Erdgas-Wasserstoff-Gemische in der Gebäudebeheizung nutzen zu können, ist vorhanden und bereits vieltausendfach im Markt. Die Blockheizkraftwerke Vitobloc 300 Typ NG 15/NG 20 können im Prinzip heute schon mit 20-prozentigen Wasserstoff-Anteilen betrieben werden. Mit der Entscheidung für dieses moderne BHKW ist man deshalb für die Zukunft bestens gerüstet.

H2 READY


Die Besonderheiten des Vitobloc 300 Typ NG

Vitobloc 300 – Kompakt, leise und anschlussfertig ab Werk

Hohe Verfügbarkeit durch lange Wartungsintervalle

Nur alle 8000 Betriebsstunden ist ein Wartungsintervall notwendig. Damit kommt der Anwender in der Regel mit einer jährlichen Wartung aus.

Umfangreiche hydraulische Ausstattung

Die Verrohrung ist werkseitig vormontiert und verbindet die wichtigsten Elemente des BHKW (Kühlwasser-, Abgaswärmeübertrager und Motor). Die Elemente sind kühlwasser-, heizungs- und abgasseitig komplett verrohrt und soweit erforderlich isoliert. Alle Rohrverbindungen sind zur Schwingungsentkopplung mit Metallkompensatoren oder flexiblen Schlauchverbindungen versehen und als Flansch- oder flachdichtende Schraubverbindungen ausgeführt. Der Motor ist aus Korrosionsschutzgründen mit einem Wasser-Glykol-Gemisch werkseitig befüllt, das mittels einer elektrisch angetriebenen Kühlwasserpumpe umgewälzt wird.

Integrierte Brennwerttechnik für hohen Wirkungsgrad

Durch die integrierte Brennwerttechnik wird ein Gesamtwirkungsgrad bis zu 107 Prozent erreicht. Die daraus resultierende niedrige Abgastemperatur erlaubt die Verwendung eines kostengünstigen Kunststoff-Abgassystems. Die hydraulische Einbindung wird erleichtert und eine Rücklauftemperaturanhebung ist nicht notwendig.


Steuerung & Fernzugriff

Neue Elektronik-Plattform mit innovativen Funktionen

Zur BHKW-Steuerung dient die Elektronik-Plattform mit dem von Viessmann entwickelten ViNCI-Modul. Herzstück der Regelung ist ein linuxbasierter Industriecomputer. Er bietet die Anbindung zu innovativen Remote-Diensten und Schnittstellen zur Kommunikation in multivalenten Anlagen und der Gebäudeleittechnik (GLT). Die cloud-basierte Datenverwaltung erfüllt höchste Sicherheitssstandards. Selbstverständlich ist die Visualisierung und Bedienung auf professionellen Back-End-Lösungen via Internet aus der Ferne.

Elektronik-Plattform mit innovativen Funktionen

7 Zoll Farb-Touch-Display des Vitobloc 300

Funktionen und Eigenschaften

●  Monitoring und Visualisierung per App via webbasiertem Zugang
●  Steuerung und Überwachung von Netzparallel- und Inselbetrieb
●  Steuerung und Überwachung von wärme- oder stromgeführtem Betrieb
●  Fernzugriff (Parametrierung und Quittierung aus der Ferne)
●  Flexible Parametrierung nach anlagenspezifischen Anforderungen
●  Integrierte Netzbezugsregelung, z. B. zur Eigenversorgung
●  Integrierte, flexibel erweiterbare Grid-Code-Regelungen
●  Erhöhte Anzahl von Sensoren, z. B. Heizwasserdruck, Generatortemperatur, elektronischer Abgas STB, etc.
●  Schnelle Datenaufzeichnung und -speicherung im Millisekundenbereich
●  Integriertes Farb-Touch-Display
●  Einfache Erweiterung um dezentrale Elektronikmodule


Schnittstellen

●  1 x LAN für Internetverbindung (TC-LAN)
●  1 x externe CAN für weitere dezentrale Elektronik-Module (z. B. Puffermanagement)
●  1 x LAN für Modbus TCP (z. B. für GLT)
●  1 x RS 232 für Modbus RTU (z. B. für GLT)
●  1 x RS 485 für Modbus RTU (z. B. für GLT)
●  1 x USB für Updates und Parameter Export


Fernzugriff über professionelle Oberflächen

Fernzugriff über professionelle Oberflächen

Die Vitobloc Elektronik-Plattform ermöglicht die Überwachung der BHKWs von überall her. Aus dem laufenden Betrieb können wertvolle Rückschlüsse auf mögliche Optimierungen und damit eine höhere Effizienz des Aggregats gezogen werden. Serviceeinsätze lassen sich aufgrund der verfügbaren Daten besser planen sowie die Reaktionsgeschwindigkeit des BHKW-Serviceteams erhöhen.

Dank des Fernzugriffs kann eine Wartung vor Ort mitunter entfallen. Das spart Kosten und erhöht die Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit des BHKWs.


Vorteile

+  Laufende Informationen über den Anlagenstatus
+  Bei Bedarf Auswertungen und Optimierungen anhand von Betriebsdaten
+  Komfortable Bedienung von überall her
+  Flexible Umsetzung von projektspezifischen Anforderungen, z. B. Einbindung zusätzlicher Fühler, Umsetzung EVU-spezifischer Anschlussbedingungen (TAB)
+  Schnelle Reaktionszeiten des BHKW-Serviceteams bei Aufschaltung des BHKWs auf das TC-LAN-System
+  Frühzeitige Erkennung und Abstellung von potenziellen Fehlerquellen
+  Vermeidung von Serviceeinsätzen vor Ort und damit verbundene Kosten
+  Hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit


Diese Vorteile bietet Vitobloc 300 Typ NG

  • Optimal ausgelegte elektrische und thermische Leistungen für kleine Gewerbebetriebe und Mehrfamilienhäuser, Hotels, Gastronomie, Autohäuser, Gärtnereien und Schwimmbäder
  • Geeignet für Erdgas, Bioerdgas und Flüssiggas
  • Komplett anschlussfertige und werksgeprüfte Kompakt einheiten
  • Reduzierter Installationsaufwand durch wassergekühlten Generator
  • Niedrige Instandhaltungskosten durch lange Wartungsintervalle von 8000 Betriebsstunden
  • Laufruhige 4-Zylinder-Motoren
  • Erfüllt hohe technische Anschluss bedingungen (TAB) der Energieversorger
  • Geprüft nach VDE AR-N 4105 mit integriertem NA-Schutz
  • Attraktive Förderprogramme (insbesondere in Deutschland)
  • ViNCI – von Viessmann entwickelte BHKW-Steuerung
  • Integrierte LAN-Schnittstelle zur Fernüberwachung
  • Flexible Parametrierung nach anlagenspezifische Anforderungen
  • Integrierte Heizwasserpumpe zur Beladung eines Heizwasser-Pufferspeichers
  • Flexible hydraulische Einbindung und sehr hohe Vorlauftemperaturen
Beratung - kostenlos & unverbindlich

Partner vor Ort

Eine individuelle Beratung erhalten Sie bei Ihrem Viessmann Fachpartner vor Ort. Bitte geben Sie für die Suche Ihre Postleitzahl, für genauere Treffer Ihre komplette Anschrift ein.


Förderung für Vitobloc 300

*Hinweis zur Fördermittelabfrage

Die über die Online-Anfrage veröffentlichten Informationen und Angaben sind mit Sorgfalt zusammengestellt. Für die Fehlerfreiheit und Vollständigkeit der Angaben kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Allein maßgeblich sind die jeweils gültigen Gesetze, Verordnungen und Richtlinien - rechtsverbindliche Angaben erhalten Sie bei den jeweils genannten Institutionen.

Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht. Ausnahmen können sich aus gesetzlichen Regelungen ergeben wie z.B. für die Einspeisevergütung über das Erneuerbare-Energien-Gesetz und das Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz.

Bewilligungen werden im Übrigen ausschließlich im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel von der jeweiligen Bewilligungsstelle erteilt.

Online-Abfrage*

Fördermittel

Ich suche Fördermittel für ein BHKW

Ungültige Postleitzahl