Heizung modernisieren: Neue Heizung spart bis zu 30% Energie!

Jetzt Heizkosten drastisch senken – mit dem Gebäude-Energie-Spar-Check. Wer jetzt die Heizung modernisiert, profitiert. Und das mehrfach!

Große Einsparpotenziale

Wussten Sie, dass Sie mit einer Heizungsmodernisierung bis zu 30 Prozent Energie und damit Heizkosten einsparen können? Machen Sie den Test – mit dem kostenlosen und einzigen TÜV-zertifizierten Gebäude-Energie-Spar-Check von Viessmann. Er hilft Ihnen dabei, die Einsparpotenziale schnell und einfach zu ermitteln.

Schnelle Amortisation und Wertsteigerung

Bezogen auf Kosten und Verbrauch gibt es keine Modernisierung, die sich schneller rechnet. Teilweise sogar schon nach 6 Jahren! Je früher Sie also in eine neue, energieeffizientere Heizung investieren, desto eher beginnen Sie zu sparen. Ein weiterer Vorteil: Mit einer Modernisierung steigern Sie den Wert Ihrer Immobilie.


Größtes Einsparpotenzial bietet die Heizungsmodernisierung

Heizungsmodernisierung bietet mit Abstand größtes Einsparpotenzial

Es gibt viele Möglichkeiten, im eigenen Heim Energie zu sparen – die Modernisierung der Heizungsanlage bringt das größte Einsparpotenzial. Quelle: Capital 12/2011, DEKRA


Gute Investition, attraktive Förderung

Die Sparzinsen sind so niedrig wie nie, und die Investition in eine neue Heizungsanlage ist eine gute Geldanlage. Zusätzlich können Sie Ihre Investitionskosten mit  Zuschüssen aus Förderprogrammen von Bund, Ländern und Gemeinden spürbar reduzieren.

Wichtiger Umweltbeitrag

Mit einer Heizungsmodernisierung kommt die Energiewende auch bei Ihnen zuhause an. Sie werden selbst aktiv, entscheiden sich für eine effiziente und saubere Energienutzung und entlasten die Umwelt.

Mehr Wohnkomfort

Ob Raumklima oder Wärmeempfinden: Eine Modernisierung der Heizungsanlage werden Sie in Ihren eigenen vier Wänden auf angenehme Art spüren.

Viessmann. Ihr Qualitäts-Garant

Seit fast 100 Jahren steht die Marke Viessmann als einer der international führenden Hersteller von Heizungssystemen für Qualität „Made in Germany“. Das Wichtigste für Sie: Unsere Fachbetriebe bieten Ihnen erstklassigen Service und können Ihnen ein komplettes Angebot für alle Energieträger und gängigen Heizsysteme unterbreiten.


Perfekter Einstieg: Machen Sie den Viessmann Gebäude-Energie-Spar-Check

TÜV geprüft!

Energiechecks gibt es viele. Der Gebäude-Energie-Spar-Check von Viessmann ist jedoch der einzige mit TÜV geprüftem Rechenkern. Er ist vom TÜV Rheinland zertifiziert und wurde hinsichtlich dieser Kriterien positiv bewertet:

● Plausibilität und Methodik der Berechnung
● Systemkonsistenz
● Plausibilität der getroffenen Annahmen und Datenquellen

Machen Sie den Energie-Spar-Check für Ihre Heizung

Einfach – und schnell erledigt

Der Check selbst dauert nur wenige Minuten. Einige kurze Angaben genügen und Sie erhalten Ihre gewünschten Informationen zu Einsparpotenzialen. Nur diese Daten müssen Sie parat haben:

● Gebäudetyp (Ein- oder Mehrfamilienhaus)
● Wohnfläche in Quadratmetern
● Heizsystem (Öl oder Gas)
● Jährlicher Verbrauch
● Anzahl der Personen im Haushalt

Und vorab geben Sie Ihre Ziele ein: Möchten Sie Verbrauch und Kosten senken? Die Umwelt schonen und CO2-Emissionen senken? Oder unabhängig von Gas und Strom werden?

Maßgeschneiderte Vorschläge

Ihr Haus ist ein Unikat – und Ihre Wünsche individuell. Mit einigen weiteren Angaben können Sie sich deshalb spezielle Modernisierungsvorschläge erstellen lassen, die Sie im Nachgang mit Ihrem Viessmann Fachbetrieb vor Ort besprechen können.

Viele Heizungsmodernisierer aus ganz Deutschland haben sich per Viessmann Gebäude-Energie-Spar-Check über persönliche Einsparpotenziale fundiert informiert. Lassen auch Sie sich vom TÜV geprüften Check überzeugen!

Kompetente Antworten auf individuelle Fragen

Mit dem Viessmann Gebäude-Energie-Spar-Check machen Sie einen ersten großen Sprung in Richtung Energiesparen. Er stellt für Sie die ideale Vorabinformation für das darauf folgende Gespräch mit Ihrem Viessmann Fachbetrieb vor Ort dar, der Sie ganzheitlich und unverbindlich zu allen Modernisierungsoptionen und unserem umfassenden Angebot an Heizsystemen berät.

Nutzen Sie unsere praktische Fachpartner-Suche auf unserer Website, um den Heizungs-Profi in Ihrer Nähe zu finden oder wenden Sie sich an den Viessmann Fachpartner, der Ihnen diese Broschüre übergeben hat. Welches Heizungssystem ist das richtige für Sie? Im Folgenden geben wir Ihnen eine erste Orientierung, welche Lösung am besten zu Ihren Wünschen passt.


Sie wollen Ihrem Energieträger treu bleiben und trotzdem sparen?

Tauschen Sie einfach „Alt gegen Neu“

Eine Heizungsmodernisierung muss nichtzwangsläufig den Wechsel auf andere Energieträger bedeuten. Wer weiterhin mit Öl oder Gas heizen und dennoch bis zu 30 % der Heizkosten einsparen möchte, kann auch zum Heizungsmodernisierer werden: Tauschen Sie einfach Ihren alten Öl- oder Gas-Kessel gegen neueste und effiziente Öl- oder Gas-Brennwertsysteme aus.

Heizung modernisieren mit effizienter Brennwerttechnik

Effiziente Brennwerttechnik

Bei der Verbrennung von Öl und Gas wird nicht nur die dadurch entstehende Wärme genutzt, sondern auch die, die bei alter Heiztechnik durch den Schornstein entweicht.

Ihre Vorteile im Überblick:

●  Hohe Effizienz mit 98 % Energieausnutzung
●  Bis zu 30 % weniger Verbrauch
●  Geringe Anschaffungskosten = schnelle Amortisationszeit
●  Viessmann Brennwertgeräte sind auf den Einsatz von Bio-Öl und Bio-Gas vorbereitet

Der zukunftssichere Energiemix in einem Gerät:
Öl- oder Gas-Hybridlösungen

Bei Hybridgeräten sind zwei unabhängige Wärmeerzeuger in einer Einheit integriert: ein Gas- oder Öl-Brennwertkessel kombiniert mit einer strombetriebenen Wärmepumpe, die ihre Energie aus Luft und Wasser bezieht. Dieser Energiemix verbindet „erneuerbar“ mit „hocheffizient“ und bietet die größtmögliche Freiheit, den jeweils günstigeren Energieträger zu nutzen.

Ihre Vorteile:

In Zukunft beheizen Sie Ihr Haus immer mit der preiswertesten zur Verfügung stehenden Energie, und sind bereits heute auf den Strommarkt der Zukunft vorbereitet (SmartGrid ready).

Heizungsmodernisierung - in eine Hybridheizung investieren

Sie möchten auf regenerative Energie setzen?

Heizung modernisieren: Mit Wärmepumpe Naturwärme nutzen

Heizen Sie mit kostenloser Naturwärme

Wärme aus Erdreich, Grundwasser oder Luft bietet eine kostensparende Alternative zu fossilen Brennstoffen. Mit einer Viessmann Wärmepumpe lässt sich die Energie der Natur besonders effektiv und umweltschonend nutzen.

Ein Wärmetauscher-System entzieht der Außenluft, dem Grundwasser und dem Erdreich Energie, die über einen Wärmepumpenkreislauf zum Heizen oder Kühlen genutzt werden kann. So wird die kostenlose Energie der Natur genutzt und macht Sie von Gas und Öl unabhängiger. Zum Betrieb der Wärmepumpe wird Strom benötigt.

Ihre Vorteile im Überblick:

●  Luft, Erde und Grundwasser liefern Energie frei Haus.
●  Gegenüber einer alten Heizung können bis zu 50% Energiekosten eingespart werden.
●  Viessmann ist der führende Hersteller bei Luft/Wasser-Split-Wärmepumpen.
●  Eine Viessmann Wärmepumpe kann im Sommer auch kühlen.
●  Umweltschonende Heiztechnik wird staatlich gefördert.

Heizen mit heimischem Holz: Biomassekessel

Eine Holzheizung ist eine gute Alternative zum Heizen mit Öl oder Gas. Wer sich für einen Biomassekessel für Holzpellets, Hackschnitzel oder Scheitholz entscheidet, nutzt einen der natürlichsten Brennstoffe der Welt und setzt auf hohe Versorgungssicherheit. Die Investitionskosten sind zwar etwas höher, fortschrittliche Viessmann Technik macht das Heizen mit Holz jedoch enorm effizient und komfortabel.

Ihre Vorteile:

Sie gewinnen Wärme aus einem heimischen, nachwachsenden Rohstoff und das Verbrennen von Holz ist CO2-neutral. Gegenüber einer alten Heizung können bis zu 50 Prozent Energiekosten eingespart werden. Staatliche Förderprogramme für umweltschonende Heiztechnik gelten auch für Biomassekessel.

Heizungsmodernisierung: Die Holzheizung ist eine gute Alternative
Heizung modernisieren und Gratis-Wärme von der Sonne nutzen

Gratis-Wärme von der Sonne: Solarthermie

Hocheffiziente Solaranlagen decken bei Ein- und Mehrfamilienhäusern heute bis zu 60 Prozent des jährlichen Energiebedarfs für die Warmwasserbereitung ab. Neben dem Trinkwasser können moderne Sonnenkollektoren auch das Heizungswasser erwärmen und so zur Heizungsunterstützung eingesetzt werden. Damit können bis zu 35 Prozent des jährlichen Energiebedarfs im Neubau für Warmwasserbereitung und Heizung abgedeckt werden.

Ihre Vorteile:

Sie senken Ihren Energieverbrauch, Ihre Heizkosten und den CO2-Ausstoß deutlich. Gleichzeitig steigern Sie den Wert Ihrer Immobilie. Vertrauen Sie auf 30 Jahren Erfahrung von Viessmann in der Entwicklung und Herstellung von solarthermischen Anlagen.

Sie wollen mit Ihrer Heizung auch Strom produzieren und so autarker werden?

Nutzen Sie innovative Brennstoffzellentechnik

Das neue Brennstoffzellen-Heizgerät Vitovalor 300-P ist die ideale Energiezentrale für das moderne Einfamilienhaus. Das System vereint Wärme- und Stromerzeugung auf kleinstem Raum. Dieses innovative Gerät hat im Vergleich zu bestehenden Lösungen mit Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) einen deutlich höheren elektrischen Wirkungsgrad. Dadurch ist die Wärmeauskopplung geringer und das Brennstoffzellen-Heizgerät besonders zum Einsatz im Neubau und renovierten Gebäudebestand geeignet.

Weitere Möglichkeiten für mehr Unabhängigkeit

Mit bewährten motorischen Systemen der Kraft-Wärme-Kopplung (Mikro-KWK) und Photovoltaik-Modulen können Sie ebenfalls zum Strom- und Wärmeproduzenten werden.

Ihre Vorteile im Überblick:

●  Größere Unabhängigkeit von Strompreissteigerungen
●  Effiziente Eigenstromproduktion und -nutzung
●  Außergewöhnlich hohe Energieeffizienz durch gleichzeitige Produktion von Strom und Wärme

Unser Tipp:

Vereinbaren Sie jetzt mit Ihrem Viessmann Fachbetrieb vor Ort einen Termin für den kostenlosen Gebäude-Energie-Spar-Check.

Brennstoffzelle Vitovalor 300-P

So funktioniert die Brennstoffzellen-Technologie

Wasserstoff aus Erdgas und Sauerstoff: Mehr braucht es nicht, um Strom und Wärme zu produzieren. Zwischen zwei Elektroden findet in der Brennstoffzelle eine „kalte Verbrennung“ von Wasserstoff und Sauerstoff statt – völlig schadstofffrei und umweltschonend. Dabei entsteht gleichzeitig Strom und Wärme.

Gratis-Strom von der Sonne: Photovoltaik

Bei einer Photovoltaikanlage wandeln lichtempfindliche Kristalle in den Modulen das einfallende Sonnenlicht in Strom um.

Ihre Vorteile:

Eine leistungsfähige Photovoltaikanlagebietet heute die Möglichkeit, die kostenlose Sonnenenergie gewinnbringend einzusetzen und damit sowohl Geld zu sparen als auch die Abhängigkeit von Energieversorgern zu verringern.

Gratis-Strom von der Sonne: Photovoltaik
Vitocharge_4-Speichermodule.jpg

Die ideale Ergänzung zur eigenen Stromerzeugung: Batteriespeicher

Der neue Batteriespeicher Vitocharge verringert die Abhängigkeit von der öffentlichen Stromversorgung und steigert Eigenstromverbrauch und Wirtschaftlichkeit der eigenen Stromerzeugung. Zudem kann bei Ausfall des Stromnetzes der Betrieb elektrischer Verbraucher aufrechterhalten werden. Die einphasige Kompakteinheit (230 V) enthält bis zu vier Batteriemodule (4 x 2,5 kWh).


Am Ziel: Zufriedene Kunden sind die beste Referenz

Referenzanlage Gas-Brennwertkessel

Gas-Brennwerttechnik

Familie Meyer hat in alle Richtungen überlegt und sich schließlich für bewährte Gas-Brennwerttechnik in Kombination mit einer Solaranlage entschieden. Peter Meyer: „Als Familienvater muss man ja gut kalkulieren. Zunächst hatte ich ein bisschen Sorge, dass alles ein wenig zu teuer für uns wird. Aber das hat sich dann nach der Beratung durch unseren Heizungsfachmann sehr in Grenzen gehalten. Wir verbrauchen jetzt viel weniger Gas.“

Produktinfos Gas-Brennwertkessel
Referenzanlage Mikro-KWK-Gerät

Mikro-KWK-Gerät

Familie Hoffmann hat sich bei ihrer Modernisierung für ein Mikro-KWK-Gerät entschieden und erzeugt nun Wärme und Strom gleichzeitig. Ulrike Hoffmann: „Wir haben die richtige Entscheidung getroffen. Durch den Austausch unseres alten Heizkessels sparen wir monatlich einen wirklich stattlichen Betrag. Das rechnet sich. Mit dem eingesparten Geld können wir uns schon jetzt regelmäßig ein verlängertes Wochenende mit unseren Enkeln im Freizeitpark gönnen.“

Produktinfos Brennstoffzelle
Referenzanlage Luft/Wasser-Wärmepumpe

Luft/Wasser-Wärmepumpe

Familie Schmoll hat ihr Haus in 1986 gebaut und sich 2013 zu einer Modernisierung mit einer Luft/Wasser-Wärmepumpe in Kombination mit einer Photovoltaik- Anlage entschlossen. Gerhard Schmoll: „Unser Sohn brachte uns auf die Idee der Heizungsmodernisierung. Danach sind wir nach Kassel auf eine Verbrauchermesse gefahren und waren direkt von der Luft/Wasser-Wärmepumpe begeistert. Jetzt heizen wir mit Wärme aus der Umgebungsluft, die unbegrenzt zur Verfügung steht.“

Produktinfos Wärmepumpen

Referenzanlage Brennstoffzellen-Heizgerät

Brennstoffzellen-Heizgerät

Der Neubau von Mirko Schwan wird von dem neuen Brennstoffzellen-Heizgerät mit Nutzwärme – vor allem für die Warmwasserbereitung – und mit Strom versorgt. Mirko Schwan: „Mit meinem neuen Haus setze ich voll aufs Energiesparen. Da muss natürlich auch die Heizung dazu passen. Deshalb habe ich mich für das neue Brennstoffzellen-Heizgerät von Viessmann entschieden. Da ich kaum Wärme für die Heizung benötige, steht genügend Leistung für die Wassererwärmung zur Verfügung. Aber das Beste: Mein Strombedarf wird zu einem großen Teil von Vitovalor 300-P gedeckt – prima!“

Produktinfos Brennstoffzellenheizung
Referenzanlage Pelletkessel

Pelletkessel

Dass eine Heizungsmodernisierung eine gute Investition ist, zeigt auch das Beispiel der Familie Schön. Wolfgang Schön: „Als Rentner überlegt man schon, noch mal in eine neue Heizung zu investieren. Wir haben uns dann für diesen speziellen Spar-Check entschieden und mein Handwerker hat mir zu einem Pelletkessel mit Anbindung einer Solaranlage geraten. Ich bin überrascht, wie sauber das Heizen mit Pellets ist. Und vor allem finde ich es toll, dass im Sommer unser Warmwasser nur von der Sonne erwärmt wird. Der Heizkessel kann also im Sommer aus bleiben.“

Produktinfos Pelletkessel
Luft/Wasser-Wärmepumpe Vitocal 300-A

Bildergalerien Viessmann Heizsysteme

So könnte ein neues, modernes und effizientes Heizsystem in Ihrem Ein- oder Zweifamilienhaus aussehen. Unter dem folgenden Link finden Sie für die unterschiedlichen Technologien aus dem Viessmann Komplettangebot eine Vielzahl an Anlagenbeispielen.