Beratung anfordern
Privatkunden Fachkunden
Vitoset KWT

Kunststoffwannen-Tank

Der Kunststoffwannen-Tank KWT besteht aus einem Polyethylen-Innen-Tank und einer Kunststoffwanne.

Reihen- und Blockaufstellung
Feuerbeständig
Dauerhafter Korrosionsschutz
Kompakte Abmessungen und geringes Gewicht

Finden Sie einen Fachpartner vor Ort für eine individuelle Beratung in der Partner-vor-Ort-Suche.

Jetzt Fachpartner finden
Kunststoffwannen-Tank KWT

750, 1.000 und 1.500 Liter Inhalt

Reihen- und Blockaufstellung

Mit bis zu 15 Tanks (KWT 750-C, KWT 1000-C) und bis zu 5 Tanks (KWT 1000-R, KWT 1500-R)

Kein zusätzlicher Auffangraum notwendig

In Wasserschutzgebieten sind Ländervorschriften zu beachten

Feuerbeständig

Gemäß 30-minütigem Brandtest beim Materialsprüfungsamt, Dortmund

Dauerhafter Emissionsschutz

Durch zweiwandige Polyethylen-Ausführung

Diffusionsschutz

Mittels Materialveredelung wie bei allen reinen Kunststoffausführungen – im CoEx-PA-Blend werden Emissionssperrschichten eingelagert

Kompakte Abmessungen und geringes Gewicht

Zur leichten Einbringung auch in enge und verwinkelte Gebäude

Zulassungs-Nummer

Zulassungs-Nr. Z-40.21-319

Kunststoffwannen-Tank KWT

Made by Roth

Qualitätstank in Standardausführung

Der Kunststoffwannen-Tank KWT besteht aus einem Polyethylen-Innen-Tank und einer Kunststoffwanne. Deren Wannenrand schließt nach innen an den Tank an und bietet optisch eine Tankeinheit. Die kompakte Ausführung verleiht dem Kunststoffwannen-Tank eine große Festigkeit ohne Bandagen und Sicken. Mit seinen glatten Wänden und der oberen bandförmigen Auswölbung erscheint er in einem unverwechselbaren modernen Design.

Der Diffusionsschutz wird bei allen reinen Kunststoff-Ausführungen mittels Materialveredelung erreicht. Beim Kunststoffwannen-Tank werden im CoEx-PA-Blend Emissionssperrschichten gegen mögliche Geruchsentwicklung eingelagert. Der Tank hat den 30-minütigen Standard-Brandtest beim Materialprüfungsamt in Dortmund bestanden und wird zur Aufstellung in üblichen Kellerräumen empfohlen.

Lagerflüssigkeiten für Heizöltanks

Die Behälter der Bauart KWT dürfen zur drucklosen Lagerung der folgenden Flüssigkeiten verwendet und zu Behältersystemen zusammengeschlossen werden:

  • Heizöl EL nach DIN 51603-1
  • Heizöl EL A Bio 5 bis Bio 15 nach DIN V51603-6 
  • Dieselkraftstoff nach DIN EN 590

Ausschließlich in Einzelbehältern zugelassen sind:

  • Dieselkraftstoff nach DIN EN 14214
  • Schmieröle, Hydrauliköle, Wärmeträgeröle Q ungebraucht, legiert oder unlegiert, mit Flammpunkt > 55 °C
  • Schmieröle, Hydrauliköle, Wärmeträgeröle Q gebraucht, Flammpunkt > 55 °C; Herkunft und Flammpunkt müssen vom Betreiber nachgewiesen werden können. (max. Wassergefährdungsklasse II)
  • Pflanzenöle wie Baumwollsaat-, Oliven-, Raps-, Rizinus- oder Weizenkeimöl in jeder Konzentration
  • Ethylenglycol (CH2OH) Kühlerfrostschutzmittel
  • Fotochemikalien, handelsüblich in Gebrauchskonzentration (neue und gebrauchte) mit einer Dichte von max. 1,15 g/cm³ (maximaler Füllungsgrad 80 %)
  • Ammoniakwasser (-Lösung) NH4OH, bis zu gesättigter Lösung
  • Reine Harnstofflösung 32,5 % als NOx-Reduktionsmittel (AdBlue), mit einer Dichte von maximal 1,15 g/cm³ (maximaler Füllungsgrad 80 %)
Jetzt kontaktieren

Hier erhalten Sie schnelle Hilfe vom Digitalen Viessmann Assistenten

Chat starten
Jetzt Fachpartner werden

Werden Sie Viessmann Partner und profitieren Sie von vielen Vorteilen

Fachpartner werden