Heizen mit Gas und Umweltwärme – der natürliche Effizienzverstärker

Flexible, kostengünstige Erschließung von Umweltwärme

Die besondere Auslegung von Vitosorp 200-F erlaubt die flexible und kostengünstige Erschließung von Erdwärme oder Solarthermie. Hierfür bieten sich Sonnenkollektoren, Erdwärmesonden, Erdwärmekörbe oder Erdflachkollektoren als Umweltwärmequellen an.

Zeolith – der ewige Wärmeübertrager

Das Funktionsprinzip des Heizsystems basiert auf der Verwendung von Zeolith (griech. Siedestein). Zeolith nimmt Wasserdampf auf, der im Wärmepumpenmodul aus Erdwärme oder Solarthermie erzeugt wurde. Durch diese Dampfaufnahme (Adsorption) entstehen hohe Temperaturen, die zum Heizen genutzt werden. Mit Energie aus dem Gas-Brennwertgerät wird der gebundene Wasserdampf anschließend wieder freigesetzt (Desorption). Bei der nun folgenden Kondensation des Dampfes wird ebenfalls Wärme freigesetzt und auf das Heizsystem übertragen. Dieser Prozess ist unbegrenzt wiederholbar, denn das Zeolith verbraucht sich durch die Aufnahme und Abgabe von Wasserdampf nicht.

Bewährt und wartungsarm

Das Zeolithmodul der Wärmepumpe ist hermetisch abgeschlossen und somit dauerhaft wartungsfrei. Das Gas-Brennwertgerät hat sich bereits über viele Jahre als besonders zuverlässiger und wartungsarmer Wärmeerzeuger bewährt.


Systemdarstellung Gas-Brennwerttechnik und Umweltwärme

Profitieren Sie von diesen Vorteilen

  • Modulierender Betrieb von 1,8 bis 15 kW sorgt für stufenlose Leistungsanpassung an den tatsächlichen Wärmebedarf des Gebäudes
  • Durch Kombination von Gas-Brennwerttechnik und regenerativer Wärme aus Erdreich oder Solarthermie werden bis zu 25 % weniger Gas gegenüber herkömmlicher Brennwerttechnik verbraucht
  • Für die Umweltwärme bieten sich vielfältige Erschließungsmöglichkeiten: über Sonnenkollektoren, Erdwärmesonden, Erdwärmekörbe oder Erdflachkollektoren
  • Ein integrierter 15 kW Trinkwasserbooster sorgt für hohen Warmwasserkomfort
  • Der geräuscharme Betrieb erlaubt die wohnraumnahe Installation
  • Das Zeolith-Wärmepumpenmodul ist hermetisch abgeschlossen und somit zu 100 Prozent wartungsfrei
  • Der Wärmeerzeuger kann mit Erd- oder Flüssiggas betrieben werden
  • Die integrierte Vitotronic Regelung mit Umweltenergie-Ertragsanzeige sorgt für einfache Bedienung, auch per Vitotrol App
  • Attraktive BAFA-Fördermittel machen die Investition zusätzlich rentabel
  • Vitosorp 200-F ist mit der Energieeffizienzklasse A+ gekennzeichnet
Brennwertkessel und Adsorptionswärmepumpe in einem Gerät

Weil doppelt effizient einfach besser ist: Gas-Brennwertgerät plus Wärmepumpe

Brennwertkessel und Adsorptionswärmepumpe in einem Gerät senken den Gasverbrauch gegenüber herkömmlicher Brennwerttechnik um rund 25 Prozent.

Vitosorp 200-F verbindet die Vorteile des Heizens mit Gas und der Nutzung kostenloser Umweltwärme: Der Wärmeerzeuger besteht aus einem Zeolith-Wärmepumpenmodul und einem Gas-Brennwertgerät. Das Wärmepumpenmodul nutzt kostenlose Erd- oder Solarwärme zur Grundlastabdeckung der Gebäudeheizung. Das integrierte Gas-Brennwertgerät treibt den Wärmepumpenprozess an und deckt an besonders kalten Tagen die Bedarfsspitzen ab. Außerdem übernimmt es die Funktion eines Boosters für eine schnelle und komfortable Trinkwassererwärmung.

Das Gas-Adsorptions-Heizgerät Vitosorp 200-F ist auf den Wärmebedarf von Einfamilienhäusern ausgelegt. Seine kompakten Maße und der leise Betrieb erlauben die Installation direkt im Wohnbereich.