Individuelle Fachberatung anfordern - schnell und unverbindlich

Sie bauen und benötigen einen guten Plan für das neue Heizsystem? Ihre alte Heizung ist defekt oder läuft so ineffizient, dass die Heizkosten seit Jahren in die Höhe steigen? Oder benötigen Sie heiztechnische Unterstützung beim nächsten Großprojekt? Ob Neubau oder Modernisierung, wir finden gemeinsam das neue Heizsystem, das zu Ihnen passt.


Wie fordern Sie die Beratung durch einen Viessmann Partner an?

Im Vorfeld eines Austauschs, einer Modernisierung oder eines Neubaus stehen Sie bestimmt vor etlichen Fragen wie: Welche Heizung soll es sein? Moderne Brennwerttechnik arbeitet beispielsweise mit den klassischen Brennstoffen Öl oder Gas, aber dafür mit einer hohen Effizienz. Wenn Sie hingegen auf erneuerbare Energien umsteigen möchten, bietet sich eine Wärmepumpe an, welche kostenlose Umweltenergie nutzt. Darüber hinaus sind auch andere Fragen zu klären: Wie ist Ihr Heizverhalten und der Wärmebedarf des Gebäudes? Gibt es genügend Platz für die Brennstofflagerung? Und welche finanziellen Mittel stehen Ihnen überhaupt zur Verfügung? Diese und weitere Fragen müssen Sie aber nicht allein beantworten. Wir helfen Ihnen dabei mit einer unverbindlichen Fachberatung.


In 6 einfachen Schritten zur Fachberatung: 

  1. Wählen Sie oben Ihren gewünschten Anwendungsbereich (z.B. "Wohngebäude") aus.
  2. Füllen Sie das kurze Formular aus. 
  3. Ein Viessmann Experte ruft Sie zeitnah zurück.
  4. Finden Sie gemeinsam mit dem Experten den passenden Installateur in Ihrer Nähe.
  5. Sie vereinbaren mit dem Installateur einen Beratungstermin.
  6. Der Installateur prüft die Gegebenheiten bei Ihnen vor Ort und berät Sie individuell zu den aktuellen und für Sie passenden Viessmann Produkten.
Das Video zeigt die Schritte zur neuen Viessmann Heizung.

Fachberatung für die Bereiche Gewerbe, Industrie oder Kommune anfordern

Um das langfristig bestmögliche Ergebnis zu erzielen ist nicht nur die Wahl des richtigen Energiesystems für Gewerbe, Industrie oder Kommunen entscheidend, auch Planung, Durchführung und Betreuung des gesamten Projekts müssen maßgeschneidert sein. Fordern Sie eine unverbindliche Fachberatung an, unterstützt wir Sie auf dem Weg zur neuen Heizanlage beziehungsweise einer passenden Systemlösung. Dafür wählen Sie die entsprechenden Optionen im Formular aus und wir melden uns zeitnah bei Ihnen, um die Details gemeinsam zu besprechen.


Sie haben Fragen zur Förderung?

Interssieren Sie sich für ein neues Heizsystem, sollte die Förderung immer ein Teil der Planung sein. Mit staatlichen Fördermitteln von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) können Sie die Investitionen einer Modernisierung oder einer Heizung für den Neubau reduzieren. Dabei gelten jeweils unterschiedliche Voraussetzungen und Bedinungen für die Heizsysteme. 

In jedem Falle sollte der Antrag auf Förderung vor Durchführung der Maßnahmen erfolgen. Anderfalls können Sie von diesen Vorzügen nicht mehr profitieren. Um den bürokratischen Aufwand bei der Antragstellung zu minimieren, können Sie sich vom FörderProfi unterstützen lassen.

So erhalten Sie die Fördermittel

  1. Fordern Sie eine individuelle Fachberatung an.
  2. Sobald ein Angebot des Heizungsfachbetriebs vorliegt, beauftragen Sie den FörderProfi.
  3. Berechnung der Förderfähigkeit und Antragstellung übernimmt der FörderProfi.
  4. Sie schicken die ausgefüllten Anträge an die zuständigen Stellen. 
  5. Ist das Heizsystem förderfähig, erhalten Sie die Fördermittel. 

 



Bitte wählen Sie Ihren Anwendungsbereich: