Photovoltaik – Stromerzeugung mit einer Photovoltaikanlage

Photovoltaik: Mit einer Photovoltaikanlage Strom aus kostenloser Solarenergie erzeugen

In konventionelle Kraftwerken fließt nur ein Drittel des Primärenergieaufwandes in die Stromerzeugung. Dabei gehen rund zwei Drittel der erzeugten Energie in den zentralen Kraftwerken und bei der Verteilung über das Stromnetz verloren. Bei der Bereitstellung von elektrischer Energie entstehen in der Regel hohe Umweltbelastungen. Es lohnt sich also ganz besonders, Strom durch erneuerbare Energien wie Sonne, Wind, Wasserkraft und Biomasse verbrauchernah und dezentral zu erzeugen.

Die Photovoltaik – also die Gewinnung elektrischen Stroms direkt aus Sonnenenergie – ist dafür eine elegante und zuverlässige Möglichkeit. Um in etwa die Strommenge zu produzieren, die dem mittleren Jahresverbrauch eines Bundesbürgers entspricht, sind ungefähr 8,5 m² Photovoltaikfläche erforderlich.

Photovoltaik-Module

Mit einer Photovoltaikanlage auf dem Dach wird jeder Hausbesitzer zum Stromerzeuger. Und das ganz einfach: Module werden montiert, Verbindungsleitungen zusammensteckt, Wechselrichter angeschlossen, fertig. Und bei Bedarf wird noch das Stromspeicher-System angeschlossen. Immer mehr Bauherren interessieren sich heute für diese Art der Stromerzeugung.