Viessmann Photovoltaik-Pakete - Die passende Anlage finden

Eine Viessmann Photovoltaikanlage besteht grundsätzlich nicht nur aus den Photovoltaik-Modulen (oder kurz: PV-Modulen), sondern ebenso aus einem Wechselrichter, der den erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom umwandelt und aus dem Montagesysteme. Die Komponenten sind perfekt aufeinander abgestimmt. Für zusätzliche Effizienz können Sie die Anlage um Stromspeichersysteme oder eine Viessmann Wärmepumpe erweitern. Dies ermöglicht Ihnen darüber hinaus einen höheren Eigenstromverbrauch. Die Entscheidung für einen Stromspeicher und/oder eine Wärmepumpe hat maßgeblichen Einfluss auf die Größe der Anlage. Diese Faktoren sind im Vorfeld zu berücksichtigen, um das richtige Viessmann Photovoltaik-Paket für sich und die eigenen Bedürfnisse zu finden. Unterstützung finden Sie dafür bei unseren Viessmann Fachpartnern. Diese bieten umfassende Dienstleistungen von der Planung und Auslegung über die Lieferung bis zum Service.

Infos & Beratung

Partner vor Ort

Alle Infos zu unseren PV-Paketen sowie eine kostenlose, unverbindliche und individuelle Beratung erhalten Sie beim Viessmann Fachpartner vor Ort.


Welche Vitovolt 300 Photovoltaik-Pakete gibt es?

Die Vitovolt 300 Photovoltaik-Pakete richten sich nach Größe, Leistung und Anzahl der Module. Welches Paket davon für Sie infrage kommt, können Sie über die darauffolgenden Fragen ermitteln.

Vitovolt 300 PV-Paket Photovoltaik-Leistung in kWp
XS 2,80 kWp
S 3,36 kWp
M 4,48 kWp
L 5,60 kWp
XL 6,72 kWp
XXL 8,40 kWp

Wichtig - im Lieferumfang der genannten PV-Pakete ist Folgendes enthalten:

 ● Photovoltaikmodule Vitovolt 300 (280 Wp)
● Montagesystem Aufdachmontage für Schrägdächer (für einlagige Ausführung bei einem Pfannendach: Sparrenabstand 0,80 m, Schneelastzone 2 bis Geländehöhe 300 m, Windlastzone 2 bis Gebäudehöhe bis 10 m, Dachneigung 35 ° bis 65 °)
● Wechselrichter SMA
● PV-Anschlussleitungen (vorkonfektioniert MC4)
● Unterkonstruktion für alle zusammenhängenden Modulanordnungen
● Anschlussleitung für Photovoltaik-Generator an Wechselrichter (25 m je String, vorkonfektioniert mit MC4)
● Systemgarantie durch Viessmann für die Module, das Montagesystem und den PV-Wechselrichter


Welche Faktoren entscheiden über die Größe der Photovoltaikanlage?

Die Größe einer Photovoltaikanlage orientiert sich in erster Linie am Strombedarf eines Hauses. Sind Strombedarf und Anlagengröße aufeinander abgestimmt, ist eine optimale Eigenstromversorgung aus der Photovoltaikanlage möglich. Die Unabhängigkeit von steigenden Stromkosten und die Autarkie von zentraler Energieerzeugung sind das Ergebnis.

Mit folgenden vier Fragen kann die passende Größe der Photovoltaikanlage ermittelt werden:

1. Wie viele Personen leben in Ihrem Haushalt?
2. Sorgt eine Wärmepumpe für die Heizung und/oder Warmwasserbereitung?
3. Wie hoch und breit ist Ihr Dach?
4. Möchten Sie mit dem Einsatz eines Stromspeichers Ihre Effizienz bzw. Autarkie weiter erhöhen?


1. Wie viele Personen leben in Ihrem Haushalt?

Der Stromverbrauch wird maßgeblich von der Anzahl der im Haushalt lebenden Personen bestimmt. Über die Auswahl der Personenzahl ermittelt Sie anhand der nebenstehenden Tabelle den durchschnittlichen Haushaltsstrombedarf und damit das passende Paket. Sollten Sie den durchschnittlichen Stromverbrauch kennen, können Sie sich auch an diesem orientieren und die passende Größe des PV-Pakets finden.

Wir haben in der Tabelle die exemplarische Antwort: „In meinem Haushalt leben 4 Personen.“ markiert.

Anzahl Personen Haushaltsstromverbrauch/Jahr nur Photovoltaik mit Wärmepumpe mit Brennstoffzelle
2 bis ca. 3.000 kWh XS S XS
3 bis ca. 3.500 kWh S M XS
4 bis ca. 4.500 kWh M L XS
5 bis 6.000 kWh L XL S
ab 5 bis 6.500 kWh XL XXL S
ab 5 ab 6.500 kWh XXL XXL S

Einfache Anlagenauslegung nach Energieverbrauch über die Anzahl der Personen im Haushalt
 

2. Sorgt eine Wärmepumpe für die Heizung und/oder Warmwasserbereitung?

Der Einsatz einer Wärmepumpe steigert den Anteil an nutzbarem Photovoltaik-Strom. Es sollte durch den zusätzlichen Strombedarf eine größere Anlage gewählt werden.

Beantworten Sie die Frage nach einer zusätzlichen Wärmepumpe demnach mit “Ja” wählen Sie entsprechend der Tabelle ein größeres Photovoltaik-Paket. Gehen wir von dem 4-Personen-Haushalt aus, müsste es bei einem durchschnittlichen Stromverbrauch von 4.500 kWh die L-Variante des Viessmann PV-Pakets sein.


3. Wie hoch und breit ist Ihr Dach?

Ermitteln Sie zunächst die vorhandene, verschattungsfreie Dachfläche (Breite x Höhe). Übertragen Sie diese Daten in die nebenstehende Matrix übertragen. Anhand derer können Sie maximal mögliche Paketgröße für Ihre Dachfläche ablesen.

Auch hier haben wir ein Beispiel markier: „Die verfügbare Dachfläche beträgt 5,5 (Breite) m x 7,0 (Höhe) m.“ Das bedeutet im Umkehrschluss, dass sich für ein solches Dach maximal ein L-Paket eignet.

Eine Überprüfung der benötigten Dachfläche klärt, ob die Photovoltaikanlage wirklich auf das Dach passt. Wenn nicht kann auch eine kleinere Anlage gewählt werden. Dadurch verringert sich jedoch etwas der Anteil der eigenen Stromversorgung. Man spart aber weiterhin mit jeder selbst genutzten Kilowattstunde aus der Photovoltaikanlage.

Ermitteln der vorhandenen, verschattungsfreien Dachfläche

4. Möchten Sie mit dem Einsatz eines Stromspeichers Ihre Effizienz bzw. Autarkie weiter erhöhen?

Wenn Sie einen Stromspeicher einsetzen, steigern Sie die Eigenstromnutzung. Der Strom wird zwischengespeichert, wodurch sich die PV-Leistung insgesamt erhöht. In der nachstehenden Tabelle finden Sie PV-Pakete im Zusammenhang von Photovoltaik-Leistung und Batteriekapazität.

Paket Photovoltaik-Leistung Photovoltaik-Leistung/
Batteriekapazität
Photovoltaik-Leistung/
Brennstoffzelle
XS 2,80 kWp   M (B)    7,8 kWh
S 3,36 kWp   M (B)    7,8 kWh
M 4,48 kWp S (B)   3,9 kWh
L (B)     11,6 kWh
L 5,60 kWp S (B)   3,9 kWh
L (B)     11,6 kWh
XL 6,72 kWp M (B)   7,8 kWh XL (B)   15,5 kWh
XXL 8,40 kWp M (B)   7,8 kWh XL (B)   15,5 kWh


Photovoltaik-Pakete - Die richtige Wahl treffen und von den Vorteilen profitieren

Entscheiden Sie sich für die Viessmann PV-Pakete, nutzen Sie ein effizientes und vor allem auf die individuellen Bedürfnisse angepasstes System zur Stromerzeugung und -nutzung. Hier die Vorzüge im Überblick:

●  Einfache Anlagenauslegung nach Energieverbrauch unter Berücksichtigung der Anzahl der Personen im Haushalt
●  Flächenmatrix zur Prüfung der benötigten Dachfläche
●  Alles aus einer Hand – abgestimmte Systemkomponenten ermöglichen eine einfache Installation und Inbetriebnahme
●  Schnelle Montage durch steckfertige Komponenten
●  Ein Lieferumfang für alle Modulanordnungen ermöglicht eine flexible Anwendung
●  Erhöhung der Autarkie mit auf das System abgestimmten Stromspeichern
●  Systemgarantie von Viessmann für die Photovoltaik-Module, das Montagesystem und den Wechselrichter