Trinkwasser-Solarpaket Vitosol 141-FM: Nutzt effizient und wirtschaftlich kostenlose Sonnenenergie für die Warmwasserbereitung

Profitieren Sie von diesen Vorteilen

  • Geringe Energiekosten durch solare Warmwasserbereitung
  • Schnelle und einfache Anbindung der Solaranlage an Speicher-Wassererwärmer
  • Solarregelung in der Solar-Divicon integriert und am Speicherbehälter vormontiert
  • Korrosionsgeschützter Speicherbehälter aus Stahl mit Ceraprotect-Emaillierung
  • Flächenoptimierter Flachkollektor mit hochselektiver Absorberbeschichtung
  • ThermProtect schützt Kollektor vor Überhitzung
  • Einfache Kollektormontage mittels Sparrenhaken
  • Werkzeuglose Installation der Kollektorhydraulik (Stecksystem)
  • Reduzierter Stromverbrauch durch Hocheffizienzpumpe
  • Geringer Platzbedarf durch Komponentenintegration
Beratung - kostenlos & unverbindlich

Partner vor Ort

Eine individuelle Beratung erhalten Sie bei Ihrem Viessmann Fachpartner vor Ort. Bitte geben Sie für die Suche Ihre Postleitzahl, für genauere Treffer Ihre komplette Anschrift ein.


Trinkwasser-Solarpaket Vitosol 141-FM bestehend aus Vitosol 100-FMund Vitocell 100-B/-W

Das Trinkwasser-Solarpaket Vitosol 141-FM eignet sich bei der Modernisierung und im Neubau. In Größe, Leistung und Preis ist es auf die Anwendung im Einfamilienhaus ausgelegt. Damit steht eine umweltfreundliche, effiziente und wirtschaftlich interessante Lösung zur Trinkwassererwärmung mit kostenloser Sonnenenergie zur Verfügung.

Das System besteht aus zwei Flachkollektoren Vitosol 100-FM (Typ SVKF/SVKG) und dem bivalenten 250-Liter-Speicher-Wassererwärmer Vitocell 100-B/-W. Es ist eine ideale Ergänzung bei Kesseltausch oder in Neuanlagen, wo Solarthermie inzwischen Standard ist.

ThermProtect verhindert Überhitzung

ThermProtect verhindert Überhitzung

Eine intelligente Absorberschicht schützt die Kollektoren vor Überhitzung. Die von Viessmann patentierte Technik ThermProtect schaltet bei Erreichen einer bestimmten Temperatur die Sonnenkollektoren ab. Oberhalb von ca. 75 °C verändert sich die Kristallstruktur der Absorberschicht, erhöht die Wärmeabstrahlung um ein Vielfaches und reduziert die Kollektorleistung. Dadurch ist die maximale Temperatur im Kollektor deutlich niedriger und eine Dampfbildung im Solarkreis wird verhindert.

Mit dem Sinken der Kollektortemperatur bildet sich die Kristallstruktur in ihren Ursprungszustand zurück. Dann werden wieder mehr als 95 Prozent der auftreffenden Sonnenenergie absorbiert und in Wärme umgewandelt. Lediglich die restlichen fünf Prozent werden reflektiert. Der Wechsel der Kristallstruktur ist unbegrenzt reversibel und die Funktion dauerhaft verfügbar.

ThermProtect bewirkt beim Vitosol 100-FM gegenüber herkömmlichen Flachkollektoren auch einen höheren Ertrag, da ihre Leistung nicht stagnieren und sie jederzeit wieder Wärme liefern können.

Bivalentspeicher mit Ceraprotect-Emaillierung

Der Speicher-Wassererwärmer mit langlebiger Ceraprotect-Emaillierung verfügt über zwei Heizwendeln für die Beheizung durch Sonnenkollektoren und eine Nachheizung durch den Heizkessel. Für den Solarkreis ist die Solar-Divicon mit Solarregelung (Vitosolic 100, Typ SD1 oder Solarregelungsmodul SM1) bereits ab Werk montiert. Eine hochwirksame Rundum-Dämmung mindert effizient Wärmeverluste.

Bivalentspeicher mit Ceraprotect-Emaillierung

Übersicht

Bruttofläche
2,18 m² (Typ SVKF = für Aufdachmontage), 2,32 m² (Typ SVKG = für Indachmontage) Einzelkollektorfläche
Absorberfläche
2,01 m²
Kollektortyp
icon-solar.png
Falchkollektor
Design
-
Einsatzbereich
icon-wohngebaeude.png
Wohngebäude
Montageart
Typ SVKF für Aufdachmontage, Typ SVKG für Indachmontage
Weitere Merkmale
Das Komplet-Solar-Paket besteht aus zwei Solar-Flachkollektoren Vitosol 100-FM, dem bivalenten 250-Liter- Speicher-Wassererwärmer Vitocell 100-B/-W und den dazugehörigen Systemkomponenten.
Bivalentspeicher mit Ceraprotect-Emaillierung

Einfache Installation

Alle Geräte und Komponenten sind zur einfachen Installation ideal aufeinander abgestimmt. Bei einer Indachmontage werden die Flachkollektoren direkt auf der Dachkonstruktion befestigt. Werkzeug wird zum hydraulischen Anschluss der beiden Kollektoren nicht benötigt. Der Anwender profitiert neben geringen Investitionskosten auch von der kurzen Montagezeit für das Trinkwasser-Solarpaket.

Verbesserte Energieeffizienz

Durch die Kombination von Solarthermie mit einem Wärmeerzeuger kann in der Regel die Energieeffizienzklasse A+ für das komplette Energiesystem erreicht werden.

esop-online.jpg

ESOP-Online

Mit ESOP-Online steht Ihnen ein Berechnungsprogramm für thermische Solaranlagen zur Verfügung, mit dem die verschiedenen Produktkonstellationen und -kombinationen verglichen und deren Wirtschaftlichkeit gegenüberstellt werden können.

Nach der Eingabe aller notwendigen Parameter berechnet ESOP die Richtwerte für die Einstrahlungsenergie und den daraus erzielbaren Systemertrag sowie den prozentualen Anteil der Deckung des Gesamtenergiebedarfs bei verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten.

Förderung

*Hinweis zur Fördermittelabfrage

Die über die Online-Anfrage veröffentlichten Informationen und Angaben sind mit Sorgfalt zusammengestellt. Für die Fehlerfreiheit und Vollständigkeit der Angaben kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Allein maßgeblich sind die jeweils gültigen Gesetze, Verordnungen und Richtlinien - rechtsverbindliche Angaben erhalten Sie bei den jeweils genannten Institutionen.

Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht. Ausnahmen können sich aus gesetzlichen Regelungen ergeben wie z.B. für die Einspeisevergütung über das Erneuerbare-Energien-Gesetz und das Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz.

Bewilligungen werden im Übrigen ausschließlich im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel von der jeweiligen Bewilligungsstelle erteilt.

Online-Abfrage*

Fördermittel

Ich suche Fördermittel für eine thermische Solaranlage

Ungültige Postleitzahl