Stromspeichersysteme


Profitieren Sie von diesen Vorteilen

  • Senkung des Strombezugs aus dem öffentlichen Netz
  • Versorgungssicherheit durch Notstromfunktion (Typ LVA)
  • Statusüberwachung via Internet
  • Wartungsarme Systeme
  • Plug & Play für schnelle und einfache Installation


Selbst erzeugten Strom speichern und später verbrauchen

Nicht immer wird selbst erzeugter Strom auch gleich verbraucht. Dafür sind Viessmann Stromspeicher-Systeme die Lösung: Sie laden sich selbständig auf und geben den Strom bei Bedarf ab - etwa zum Betrieb der Waschmaschine.

Ist der Akku aufgeladen und kein angeschlossener Verbraucher aktiv, wird der Strom automatisch in das öffentliche Netz eingespeist und vergütet.

Das System ist die ideale Lösung für Einfamilienhäuser. Der selbst erzeugte Strom wird effizient genutzt und verringert den sonst notwendigen Zukauf von Fremdstrom.


Drei Systeme für individuelle Anwendungen

Viessmann hat drei verschiedene Speichersysteme im Angebot. Kompakte Geräte zur Wandmontage ebenso wie modulare Systeme. Sie können flexibel an die benötigte Speicherkapazität angepasst und erweitert werden.

Allen Batteriesystemen ist eine hohe Lebensdauer bis zu 20 Jahre, wartungsarme Technik, ein etabliertes Rücknahmesystem für Altakkus und ein automatischer Betrieb gemeinsam.

Vitotwin 300-W_00009

Mikro-KWK mit Stromspeicher-System

[1] Vitotwin 300-W Mikro-KWK-Wandgerät
[2] Vitocell 340-M Heizwasser-Pufferspeicher
[3] Vitovolt Stromspeicher
[4] Wechselrichter (Stromspeicher)
[5] Heizkreis
[6] Verbraucher
[7] Zähler
[8] Stromnetz im Haus
[9] Homemanager
[10] Öffentliches Netz
[11] Funk-Fernbedienung

Referenzobjekt_Mikro-KWK_Stromspeicher-System_Photovoltaik.jpg

Kraft-Wärme-Kopplung und Photovoltaik-Anlage zur autarken Versorgung von Haus und Elektroauto mit Wärme und Strom

Mit seinem Faible für innovative Projekte und Lösungen hat Karlheinz Seim 2013 mit der Modernisierung seiner Heizungsanlage die Zukunft vorweggenommen: Er investierte in ein Blockheizkraftwerk, eine Photovoltaik-Anlage (PV) und ein Elektroauto. Ziel seiner Überlegungen war es, von Strom aus dem öffentlichen Netz weitestgehend unabhängig zu werden. Die Seims wollten Strom und Wärme selbst erzeugen und auch selbst verbrauchen.