Abhitzekessel

Erzeugung von Hochdruck-Heißwasser bzw. Hochdruck-Dampf

Abhitzekessel nutzen die Wärme von Abgasen aus Verbrennungsprozessen oder von heißen Abluftströmen aus industriellen Prozessen zur Erzeugung von Heißwasser oder Sattdampf.

Auf Grund der wirtschaftlichen und gesetzlichen Gegebenheiten finden Abhitzekessel in großer Zahl Verwendung in Kombination mit Gasturbinen und Blockheizkraftwerken. Aber auch bei industriellen Prozessen wird unter dem Einfluss der steigenden Energiekosten zunehmend die Abwärme durch Abhitzekessel genutzt. Viessmann Abhitzekessel gibt es in zwei verschiedenen Bauarten:

Abhitzekessel (AHK) ohne Zusatzfeuerung

Hierbei werden ausschließlich die Abgase/Abluftströme zur Erzeugung von Heißwasser oder Sattdampf genutzt.

Heißwasser- oder Dampferzeuger mit Abhitzenutzung und Feuerung

Hierbei handelt es sich um einen konventionell befeuerten Kessel mit zusätzlicher Abhitzenutzung.

Wann welche Kesselvariante zum Einsatz kommt, ist von den kundenspezifischen Einsatzbedingungen abhängig.


Flammrohr-Rauchrohrkessel

Flammrohr-Rauchrohrkessel

Abhitzekessel von Viessmann sind nach dem Prinzip des Flammrohr-Rauchrohrkessels aufgebaut. Dabei wird das heiße Abgas durch Rohrbündel geführt, wo es seine Wärme an das im Kesselkörper befindliche Medium Wasser überträgt. An der Ein- und Austrittsseite der Abhitzekessel sind Abgassammler angebracht, an denen sich Reinigungsöffnungen befinden und die Abgasleitungen angeschlossen werden.


Abhitzekessel icons-gas-oel-25x25.png

Viessmann Abhitzekessel bieten aufgrund ihrer Konstruktion und Ausstattung beste Voraussetzungen, individuelle Kundenanforderungen in einem breiten Spektrum ihrer Einsatzgebiete zu erfüllen. Viele konstruktive Ausführungsdetails der Vitomax Abhitzekessel und die langjährige Erfahrung beim Bau von Groß- und Industriekesseln stellen die hohe Qualität sicher und sorgen für hohe Betriebssicherheit und lange Nutzungsdauer.