AC-Box – aktiv und passiv mit der Wärmepumpe kühlen

 

Profitieren Sie von diesen Vorteilen
 

  • Komfortable Raumtemperierung über die Wärmepumpe
  • "active cooling" und "natural cooling"
  • Platzsparend dank kleiner Abmessungen
  • Abgeführte Wärme kann direkt genutzt werden


Wirkungsvolle Kühlung an heißen Tagen

Die AC-Box beherrscht in Kombination mit einer Wärmepumpe das „natural“ und „active cooling“.

Beim „natural cooling“ wird überschüssige Raumwärme über den Heizkreislauf an das kühlere Erdreich oder Grundwasser abgeführt. Dafür benötigen lediglich die Umwälzpumpen Strom.

Beim „active cooling“ arbeitet die Wärmepumpe wie ein Kühlschrank. Dafür dreht das Gerät mithilfe der AC-Box die Aus- und Eingänge um und leitet über den Verdichterkreislauf gekühltes Wasser in die zu kühlenden Räume des Gebäudes.


Abgeführte Energie nutzen

Die den Räumen entzogene Wärme lässt sich wiederum nutzen. Zum Beispiel für die Trinkwassererwärmung oder zum Heizen eines Schwimmbades.

So werden Kühl- und Heizfunktion äußerst effektiv miteinander verbunden.

AC-Box links neben Wärmepumpe

"active cooling"-Box