Jetzt Heizung checken und beruhigt in den Winter starten – Tipps zum Selbstcheck Ihrer Heizung vor der Wintersaison

Holen Sie sich die Sicherheit, dass Ihre Heizung fit ist für die kalten Tage

Zugegeben, wenn es draußen noch schön warm ist, denkt man selten an die Heizung. Aber wenigstens einmal sollten Sie das tun, bevor der Winter kommt und Ihre Heizung testen. Mit dem Viessmann Winter-Check geht das ganz einfach und ist schnell erledigt.

Die folgende kurze Anleitung zeigt Ihnen beispielhaft die Schritte für den Winter-Check. Die hierbei an der Heizungsregelung erforderlichen Bedienungsschritte entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung für Ihre Heizungsanlage.


So einfach geht der Winter-Check

Partybetrieb einstellen

1.  Partybetrieb einstellen

●  Drücken Sie die Taste Partybetrieb, bis die Temperaturanzeige blinkt.
●  Stellen Sie die Temperatur auf 35 °C.
●  Drücken Sie die Taste OK zur Bestätigung.


Heizkörper im Wohnbereich öffnen

2.  Heizkörper im Wohnbereich öffnen

Raumregler oder Thermostatauf Maximum stellen


Temperaturanstieg prüfen

3.  Temperaturanstieg prüfen

Warten Sie beim Heizkörper eine halbe Stunde um zu prüfen, ob er warm wird. Warten Sie bei einer Fußbodenheizung mindestens 1,5 Stunden, um die Funktionzu prüfen.


Bei festgestelltem Temperaturanstieg Test beenden

4.  Bei festgestelltem Temperaturanstieg Test beenden

Beenden Sie den Test durch wiederholtes Drücken der Partytaste.


Die Heizung geht!

Freuen Sie sich auf eine angenehme, gemütliche Wintersaison.


Nicht erfolgreich?

Probieren Sie die Tipps oder wenden Sie sich direkt an Ihren Heizungsfachbetrieb.


Tipps

Heizkörper entlüften, Anlagendruck ok?

Zwei häufige Ursachen, warum „es nicht richtig“ warm wird, können Sie selbst leicht feststellen. Und mit ein wenig technischem Verständnis auch selbst beheben.

Heizkörper entlüften

Heizkörper entlüften

Wenn die Heizkörper gluckern oder Geräusche von sich geben, ist meist Luft in der Anlage. Dann hilft nur noch entlüften. Infos dazu finden Sie unter

"Heizkörper entlüften" auf heizung.de
Anlagendruck prüfen

Anlagendruck prüfen

Der richtige Wasserdruck ist entscheidend für die effiziente Funktion der Heizung. Der „optimale Druck“ befindet sich im „grünen Bereich“ auf der Druckanzeige. Infos zum Nachfüllen finden Sie unter

"Wasserdruck der Heizung" auf heizung.de


Bedienungsanleitungen

Vitotronic 200 Farb-Touch-Display

Heizkessel mit Vitotronic 200 Farb-Touch-Display

Schauen Sie in der Bedienungsanleitung unter dem Stichwort "Komfortbetrieb".


Vitotronic 200 mit menügeführter Bedienung

Heizkessel und Wärmepumpen mit Vitotronic 200 mit menügeführter Bedienung

Schauen Sie in der Bedienungsanleitung unter dem Stichwort "Komfortfunktion für Partybetrieb".


wandgeraete-2004-2009.png

Wandgeräte von 2004 bis 2009 mit weißem Bedienfeld

Schauen Sie in der Bedienungsanleitung unter dem Stichwort "Partybetrieb".


Regelung für bodenstehende Heizkessel von 1999 bis 2009

Bodenstehende Heizkessel von 1999 bis 2009

Schauen Sie in der Bedienungsanleitung unter dem Stichwort "Partybetrieb".


Regelung für Wandgeräte vor 2004 und bodenstehende Heizkessel bis 1999

Wandgeräte vor 2004 und bodenstehende Heizkessel bis 1999

Schauen Sie in der Bedienungsanleitung unter dem Stichwort "Komfortfunktion".


Die gesuchte Bedienungsanleitung ist hier nicht dabei?

Die Bedienungsanleitung für Ihr Viessmann Produkt finden Sie in unserer ViBooks-Datenbank.