Vitoflex 300-H

Neuer Biomassekessel mit Leistungen bis 150 Kilowatt für Holzhackschnitzel und Pellets

Beim neuen Vitoflex 300-H von Viessmann kann der Betreiber flexibel zwischen Hackschnitzeln oder Holzpellets wählen. Für die nachhaltige und komfortable Wärmeversorgung von Mehrfamilienhäusern, Wohnanlagen, kommunalen Einrichtungen wie zum Beispiel Nahwärmenetze und gewerblichen Objekten stehen Nenn-Wärmeleistungen von 135 bis 150 Kilowatt zur Verfügung.

Vollautomatischer Betrieb

Zu den zahlreichen automatischen Funktionen des neuen Kessels gehören die selbsttätige Brennstoffzuführung, Zündung und die zyklische Entaschung von Rost und Wärmetauscher. Damit kann der Vitoflex 300-H eigenständig und nahezu so komfortabel betrieben werden wie ein Öl- oder Gas-Heizkessel.

Flexible Brennstoffnutzung

Kompakte Abmessungen sorgen für die platzsparende Aufstellung des Kessels. Die Brennstoffzufuhr kann je nach den örtlichen Gegebenheiten wahlweise auf der rechten oder linken Kesselseite montiert werden. Dabei können sowohl Holzhackschnitzel als auch Holzpellets zugeführt werden. Somit bietet dieser Kessel dem Anlagenbetreiber eine hohe Flexibilität bei der Brennstoffnutzung.

Optionaler 240-Liter-Aschebehälter

Die serienmäßig vorhandene große Aschebox mit einem Volumen von 85 Liter erlaubt lange Entleerungsintervalle. Mit dem optional lieferbaren 240-Liter-Behälter lassen sich diese Intervalle deutlich verlängern. Auch die Reinigungsintervalle für die Wärmetauscher sind lang. Dafür sorgt ihre stehende Anordnung, die die Ablagerung von Asche weitgehend verhindert.

Effizient und umweltschonend

Mit der witterungsgeführten Ecotronic Regelung und dem weiten Modulationsbereich von 1:3 passt der Kessel seine Leistung an den aktuellen Wärmebedarf an. So ist zusammen mit der gestuften Verbrennung mit lambdaunterstützter Primär- und Sekundärluftzufuhr für hohe Effizienz, geringen Brennstoffverbrauch sowie niedrige Emissionen gesorgt. Mit dem optionalen E-Filtersystem können die Staubemissionen nochmals deutlich reduziert werden.

Ecotronic Regelung

Die Ecotronic Regelung mit integriertem Inbetriebnahme-Assistenten, beleuchtetem Display und Klartextanzeige steuert:

- bis drei Heizkreise mit Mischer
- zwei Heizkreise mit Mischer und die Trinkwassererwärmung
- einen Heizkreis mit Mischer, einen Solarkreis und die Trinkwassererwärmung
- einen vierten Heizkreis mit Mischer zum Anschluss über KM-BUS.

Die Ecotronic Regelung lässt sich einfach und intuitiv bedienen. Auf Wunsch ist der Anschluss der Internet-Schnittstelle Vitoconnect möglich. Dann können mittels ViCare App die Heizkreise eingestellt werden. Per Freigabe durch den Betreiber kann zudem ein Fachbetrieb mit dem Softwartetool Vitoguide die Anlage auch aus der Ferne überwachen, gegebenenfalls Parameter ändern und Wartungseinsätze vorausschauend planen.

Kaskadierbar bis 600 Kilowatt

In Verbindung mit der optionalen Regelungserweiterung Vitotrol 350-C lassen sich bis zu vier Biomassekessel in Kaskade schalten. So können sowohl unterschiedliche Brennstoffe als auch verschiedene Kesselleistungen miteinander vereint werden. Bei einer Kaskade aus vier Vitoflex 300-H mit jeweils 150 Kilowatt können dann bis zu 600 Kilowatt Wärmeleistung zur Verfügung gestellt werden. Zusätzlich kann ein weiterer Öl-/Gas-Heizkessel als Spitzenlastkessel freigegeben werden.

Vorteile für die Marktpartner

- Einfache Einbringung durch kompakte Abmessungen und unterteilbaren Kessel
- Kompatibel mit der Regelungserweiterung Vitotrol 350-C (für Kaskaden bis zu 600 kW)
- Einfache Wartung durch gute Zugänglichkeit aller wichtigen Komponenten
- Optionales E-Filtersystem für besonders niedrige Staubemissionen
- Lange Entleerungsintervalle durch optionalen Aschebehälter mit 240 l

Vorteile für die Anwender

- Förderfähig (KfW-Prämienförderung) durch geringe Emissionen (Einhaltung 1. BImSchV, Stufe 2)
- Niedriger Brennstoffverbrauch durch hohen Wirkungsgrad, modulierenden Betrieb und witterungsgeführte Regelung
- Flexible, platzsparende Aufstellung durch Brennstoffzuführung wahlweise von rechts oder links
- Vollautomatischer Betrieb
- Geringer Stromverbrauch durch energiesparende Komponenten
- Einfache und intuitive Regelungsbedienung mit Anzeige des Pufferstatus
- Flexible Brennstoffwahl (Hackgut oder Pellets)
- Komfortable Asche-Handhabung durch lange Entleerungsintervalle und einfachen Abtransport mittels Trolly (85 l) oder mobilem Aschebehälter (240 l)

Technische Daten

- Nenn-Wärmeleistungen: 135 bis 150 kW
- Wirkungsgrad bis 94,8 %
- Modulationsbereich 1:3
- Abmessungen (T x B x H): 2140 x 1985 x 1918 mm
- Gewicht: 1770 kg

Liefertermin

Ab April 2018 ist der Vitoflex 300-H marktverfügbar.


März 2018


Bild / Bildzeile

72dpi-06032018-11-1.jpg

Der vollautomatische Biomassekessel Vitoflex 300-H von Viessmann lässt sich wahlweise mit Holzhackschnitzeln oder Pellets beschicken.

Download 300 DPI (JPG 1 MB)