Vitobloc 200 EM-100

Neues Blockheizkraftwerk für die besonders wirtschaftliche Strom- und Wärmeerzeugung

Neu, kompakt und besonders wirtschaftlich – das neue Vitobloc 200 EM-100 eignet sich ideal, um den geänderten Rahmenbedingungen des Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetzes (KWKG) Rechnung zu tragen. Blockheizkraftwerke (BHKW) bis 100 kWel erhalten danach für die ersten 30.000 Vollbenutzungsstunden einen Bonus auf selbst erzeugten und selbst verbrauchten Strom in Höhe von durchschnittlich 3,5 Cent pro Kilowattstunde. Das macht das Vitobloc 200 EM-100 in der Regel wirtschaftlicher als Geräte mit höherer elektrischer Leistung. Außerdem sind bei BHKW mit nicht mehr als 100 kWel die Netzbetreiber zur Abnahme und Vergütung des Überschussstroms verpflichtet. Der Anlagenbetreiber muss sich nicht selbst um dessen Vermarktung kümmern.

Höchste Gesamteffizienz bei geringsten Lebenszykluskosten

Das neue BHKW hat einen hohen elektrischen Wirkungsgrad von bis zu 35,5 Prozent und einen Gesamtwirkungsgrad von bis zu 95 Prozent. Damit ist es das effizienteste Gerät unter den vergleichbaren BHKW in diesem Leistungsbereich.

Der Motor ist speziell für den stationären Betrieb ausgelegt. Er ist robust, hat sich im Langzeiteinsatz äußerst bewährt und überzeugt mit hoher Verfügbarkeit und niedrigen Betriebskosten. Damit bietet das neue Vitobloc 200 EM-100 die niedrigsten Lebenszykluskosten unter den BHKW seiner Art.

Flexible Anpassung an Vorgaben der Netzbetreiber

Um ein stabiles Netz zu gewährleisten stellen die Stromnetzbetreiber mit der Anwendungsregel Niederspannung (VDE-AR-N 4105) und der BDEW-Mittelspannungsrichtlinie (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft) hohe Anforderungen an den einzuspeisenden Strom. Das Vitobloc 200 EM-100 erfüllt mit einem modernen Synchrongenerator und seiner intelligenten Regelung die Vorgaben und verfügt über die entsprechenden Zertifikate.

Für den Netzersatzbetrieb vorbereitet

Bereits serienmäßig ist das Vitobloc 200 EM-100 für den Netzersatzbetrieb vorbereitet. Dazu sind unter anderem Starterbatterien in dem Kompaktmodul integriert. Bei einem Ausfall des öffentlichen Stromnetzes kann das BHKW – entsprechende bauseitige Elektro-Maßnahmen vorausgesetzt – vorübergehend die Stromversorgung des Anlagenbetreibers sichern.

Kompakte Abmessungen und umfangreiche Serienausstattung

Mit seiner Bautiefe von 3400 Millimeter und einer Breite von nur 900 Millimeter ist das schlüsselfertig ausgelieferte Modul besonders kompakt, lässt sich platzsparend aufstellen und ist schnell betriebsbereit. Das Transportgewicht beträgt lediglich 3400 Kilogramm.

Zur Serienausstattung gehören unter anderem eine stromsparende Effizienzpumpe sowie Kompensatoren für den schall- und schwingungsentkoppelten Anschluss an die Gas-, Abgas-, Heizwasser- und Abluftleitungen. Ein 3-Wege-Katalysator sorgt für niedrige Emissionen deutlich unterhalb der von der TA-Luft (Technische Anleitung zur Reinhaltung der Luft) vorgegebenen Grenzwerte. Selbst die strengeren Grenzwerte, die voraussichtlich 2018 eingeführt werden, hält das BHKW mühelos ein.

Vorteile für die Marktpartner

- Vollständige Integration in die Viessmann Systemtechnik
- Robuster, bewährter Motor reduziert Serviceeinsätze
- Erfüllt technisch anspruchsvolle Anschlussbedingungen der Stromnetzbetreiber (AR-N 4105) und die BDEW-Mittelspannungsrichtlinie
- Einfache hydraulische, gas-, abgas- und abluftseitige Einbindung
- Einfache Wartung durch gute Zugänglichkeit aller Baugruppen

Vorteile für die Anwender

- Höchste Ausnutzung der Förderbedingungen in Deutschland
- Kein Fernzugriff der Netzbetreiber auf das BHKW in Deutschland, da Leistung unter 100 kWel
- Lange Lebensdauer, hohe Verfügbarkeit und niedrige Betriebskosten durch bewährten Motor
- Effizienter und wirtschaftlicher Betrieb
- Kurze Amortisationszeit
- Niedrige Lifecycle-Kosten

Technische Daten

- Leistung: 99 kWel, 167 kWth
- Länge x Breite x Höhe: 3400 x 900 x 1700 mm
- Transportgewicht: 3400 kg
- Maximaler Schalldruckpegel: 72 dB(A)

Februar 2018


Bild / Bildzeile

72dpi-06022018-3-1.jpg

Das neue BHKW Vitobloc 200 EM-100 von Viessmann eignet sich mit seinen 99 kW elektrischer Leistung ideal, um den Rahmenbedingungen des Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetzes Rechnung zu tragen.

Download 300 DPI (JPG 1 MB)