Viessmann präsentiert Energy Community, Strom-Flatrate und Stromspeicher

Neuer Geschäftsbereich PV+E-Systeme auf der Weltleitmesse Intersolar Europe / Mehr als 40.000 Besucher erwartet


München/Allendorf (Eder), 31.05.2017. Verlässliche, effiziente Energiesysteme für die eigene Strom- und Wärmeerzeugung, die Speicherung sowie den intelligenten Verbrauch – das alles aus einer Hand präsentiert Viessmann auf der Weltleitmesse Intersolar Europe (Halle A3.280) vom 31.05. bis 02.06.2017.

„Gezeigt werden auf dem 200 Quadratmeter großen Stand mehrere Systemlösungen, die über ein zentrales Energie-Management gesteuert werden“, sagte Karlheinz Reitze, der den neuen Geschäftsbereich Viessmann PV+E-Systeme als Geschäftsführer leitet: „Ergänzt werden diese perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten wie der neue Viessmann Stromspeicher durch Energiedienstleistungen. Premiere hat die Viessmann Energy Community mit ihrer Strom-Flatrate für Endkunden.“

Drei zentrale Vorteile für den Endkunden

Die Energy Community bietet ihren Kunden drei zentrale Vorteile:
- 100 Prozent des eigenen Stroms selbst nutzen mit dem privaten Stromkonto,
- 100 Prozent unabhängig werden durch den Strombezug aus der Community und
- 100 Prozent grünen Strom sowie grüne Wärme nutzen – und sich somit vollständig regenerativ versorgen.

Und so funktioniert die Community: Sie vernetzt regenerative Energieerzeuger unterschiedlicher Größe und übernimmt die intelligente Steuerung von Erzeugung und Verbrauch. Damit ist die Viessmann Energy Community kein virtuelles Konstrukt, sondern schafft mithilfe smarter Technologien ein Energiemanagement, das für alle Mitglieder Vorteile und Unabhängigkeit garantiert.

Stromspeicher mit langer Lebensdauer und hoher Zyklenzahl

Wichtigste Produktneuheiten auf der Intersolar Europe: der Viessmann Stromspeicher mit Li-Ionen-Zellen, die bei einer Nennkapazität von bis zu 12,6 kWh (nominal) eine lange Lebensdauer von bis zu 20 Jahren und eine hohe Zyklenzahl bieten. Der modulare Stromspeicher ist die ideale Ergänzung zu Photovoltaik-Anlagen, um den Strom zu bevorraten und später beispielsweise zum Betrieb von Wärmepumpen zu nutzen. Kombiniert werden kann er aber auch mit dem stromerzeugenden Heizsystem Vitovalor 300-P auf Basis der Brennstoffzellentechnologie.

ThermProtect: automatischer Überhitzungsschutz für Flach- und Röhrenkollektoren

Darüber hinaus wird der „schaltende Kollektor“ gezeigt. Diese Viessmann Innovation ist eine Weltneuheit. Durch die spezielle Beschichtung „ThermProtect“ schützt sie Flach- und Röhrenkollektoren sicher vor Überhitzung. Die beiden vorgestellten Vakuum-Röhrenkollektoren Vitosol 300 TM und 200 TMkönnen zudem lageunabhängig – auch liegend – installiert werden.

Neue leise Wärmepumpen-Generation

Zu sehen ist in München auch ein Ausschnitt aus dem neuen Viessmann Wärmepumpenprogramm. Die in diesem Jahr neu eingeführte Baureihe von Luft/Wasser-Wärmepumpen in Split- und Monoblockbauweise setzen durch besonders leise Betriebsgeräusche und ihr anspruchsvolles Design Maßstäbe. So liegt zum Beispiel der Schalldruckpegel von nur 35 dB(A) bereits bei nur drei Metern Abstand vor.


Die Viessmann Group

Die Viessmann Group ist einer der international führenden Hersteller von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen. Das 1917 gegründete Familienunternehmen beschäftigt 12.000 Mitarbeiter, der Gruppenumsatz beträgt 2,25 Milliarden Euro. 54 Prozent des Umsatzes entfallen auf das Ausland. Als Familienunternehmen legt Viessmann besonderen Wert auf verantwortungsvolles und langfristig angelegtes Handeln, die Nachhaltigkeit ist bereits in den Unternehmensgrundsätzen fest verankert. Das Viessmann Komplettangebot bietet individuelle Lösungen mit effizienten Systemen und Leistungen von 1 bis 120.000 Kilowatt für alle Anwendungsbereiche und alle Energieträger.