Datenschutzerklärung für ViCare und Vitotrol plus (Deutschland)

Grundsätzliche Informationen

Wir, die Viessmann Werke GmbH & Co. KG (im folgenden “Viessmann” oder “wir”) als Teil der Viessmann Group, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der aktuell geltenden Datenschutzgesetze. Dazu zählt vor allem die Datenschutz Grundverordnung, Verordnung (EU) 2016/679 des europäischen Parlaments und des Rates (im Folgenden: “DS-GVO”).

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir bei den Anwendungen ViCare und Vitotrol plus den Datenschutz gewährleisten, welche Art von Daten zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage erhoben und verarbeitet werden.

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes/DS-GVO:

Viessmann Werke GmbH & Co. KG
Viessmannstraße 1
D-35108 Allendorf (Eder)
Telefon: +49 6452 70-0
Telefax: +49 6452 70-2780
E-Mail: info@viessmann.com

Anwendungsbereich und wichtige Begriffe

Anwendungsbereich der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat allein Geltung für die Anwendungen ViCare und Vitotrol plus („Apps“ oder soweit nur eine angesprochen wird „App“). Apps von Viessmann können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

Begriffe

Die Erhebung, Übermittlung, Speicherung, Verarbeitung und sonstige Nutzung von personenbezogenen Daten wird im Folgenden auch unter dem Begriff „Verarbeiten“ zusammengefasst.

Die Viessmann Group sind die mit der Viessmann Werke GmbH & Co. KG verbundenen Unternehmen. Das sind solche, auf die wir einen bestimmenden Einfluss nehmen können.

Personenbezogene Daten sind solche Daten, durch die Sie persönlich identifizierbar sind oder mit diesen verknüpfte, sonstige Daten.

Verarbeitung innerhalb der Viessmann Group

Im Auftrag von uns, der Viessmann Werke GmbH & Co. KG, arbeiten:

  • Viessmann Deutschland GmbH für Vertriebszwecke und Marketing
  • VC/O GmbH für den Betrieb der Webseiten und Apps sowie Marketing
  • Viessmann IT Service GmbH für den Betrieb der Backend-Systeme

Durch andere Gruppenfirmen der Viessmann Group können die erhobenen Daten verarbeitet oder an diese weitergegeben werden, wenn:

  • Sie hierzu ausdrücklich und informiert an anderer Stelle (z.B. Hinweis in der App) eingewilligt haben,
  • es unter Zweckbindung und der Arbeitsteiligkeit innerhalb der Viessmann Group erforderlich ist; hierfür sind entsprechende vertragliche Vereinbarungen innerhalb der Viessmann Gruppe abgeschlossen,
  • die Daten durch die verantwortliche Stelle pseudonymisiert zur Verfügung gestellt werden und die verantwortliche Stelle gewährleistet, dass das beauftragte Gruppenunternehmen diese Daten nicht de-pseudonymisieren kann, oder
  • die Daten durch die verantwortliche Stelle anonymisiert gespeichert werden und die so gespeicherten Daten nicht mehr den datenschutzrechtlichen Bestimmungen unterliegen.

Mit all diesen Dienstleistern sind Auftragsdatenverarbeitungsverträge nach Artikel 28 DS-GVO geschlossen.

IP-Adresse

Die IP-Adresse ist die weltweit gültige, im Zeitpunkt der Zuteilung durch Ihren Internetprovider eindeutige Kennzeichnung der Quelle Ihres Internetzugangs. Sie besteht aus vier durch Punkte getrennte Ziffernblöcken (“IPv4”), oder wird durch zusätzliche Stellen erweitert (“IPv6”). Zumeist werden Sie als privater Nutzer keine gleichbleibende IP-Adresse benutzen, da Ihnen diese von Ihrem Provider nur vorübergehend zugewiesen wird (so genannte „dynamische IP-Adresse“). Bei einer dauerhaft zugeordneten IP-Adresse (so genannte „statische IP-Adresse“) ist eine eindeutige Zuordnung der Nutzerdaten über dieses Merkmal im Prinzip möglich. Außer zum Zwecke der Verfolgung unzulässiger Zugriffe auf unser Internetangebot verwenden wir diese Daten grundsätzlich nicht personenbezogen, sondern werten lediglich auf anonymisierter Basis aus, welche unserer Webseiten favorisiert werden, wie viele Zugriffe täglich erfolgen und ähnliches.

Grundsätze der Datenverarbeitung durch die Apps

Eine Nutzung der durch die Apps erhobenen bzw. von Ihnen im Rahmen der Nutzung der Apps eingegebenen Daten erfolgt für die in dieser Datenschutzerklärung erläuterten Zwecke und durch uns. Etwas anderes gilt nur, wenn Sie eine entsprechende Einwilligungserklärung erteilt haben. Eine datenschutzrechtliche Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ein Widerruf der Einwilligungserklärung ist jederzeit durch eine E-Mail an datenschutz@Viessmann.de möglich.

Löschung und Sperrung

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn die Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Soweit eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist dies anordnet, werden Daten nicht gelöscht, sondern für anderweitige Nutzungen gesperrt. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 c DS-GVO. Anonymisierte Daten werden nicht zwingend gelöscht.

Übermittlung in Drittländer

Die Unternehmen der Viessmann Group verarbeiten/übermitteln die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten in/an Standorten Deutschlands, der europäischen Union sowie Drittländer (u.a. USA), die ein angemessenes Datenschutzniveau gem. Artikel 45 DS-GVO aufweisen oder geeignete Garantien gem. Artikel 46 DS-GVO bieten.

Freiwilligkeit der Angaben von Daten

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten auf diesen Apps ist generell weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sie sind nicht verpflichtet, auf diesen Apps personenbezogene Daten abzugeben. Gleichwohl erfordert die Bereitstellung der Funktionen dieser Apps die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Automatische Datenverarbeitung bei Aufruf der Apps

Wir verarbeiten automatisch Daten in so genannten Server-Log-Files, welche die Apps an unsere Server übermitteln. Folgende Daten werden automatisch in Server-Log-Files gespeichert:

  • Verwendetes Betriebssystem des mobilen Endgerätes
  • Die IP-Adresse Ihres mobilen Endgerätes
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • Device-ID des mobilen Endgerätes

Zum einen ist dies zum Betrieb der Apps und zu dem Zweck, sämtliche Funktionen der Apps bereitzustellen, technisch notwendig. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b DS-GVO.

Zum anderen werden personenbezogenen Daten der Server-Log-Files auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der leichteren Administration und der Möglichkeit, Hacking zu erkennen und zu verfolgen. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die in Ihrer besonderen Situation bestehen und die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Hierzu genügt eine E-Mail an den Datenschutzbeauftragten. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Die Server Log Files mit den oben genannten Daten werden automatisch nach 30 Tagen gelöscht oder im Falle der Verwendung für Statistiken anonymisiert. Wir behalten uns vor, die Server Log Files länger zu speichern, wenn Tatsachen vorliegen, die die Annahme eines unzulässigen Zugriffs (wie etwa der Versuch eines Hackings oder einer sogenannten DDOS-Attacke) nahe legen.

Datenverarbeitung im Rahmen der Kommunikation mit einem Wärmeerzeuger

Der Zweck der Apps besteht in der Steuerung und Analyse eines Wärmeerzeugers von Viessmann.

  1. Sobald ein Wärmeerzeuger über die entsprechende Kommunikationskomponente (z.B. VitoConnect) in Ihrer App aktiviert wurde, werden dessen Konfigurations- und Betriebsdaten, Fehlerspeicher, Konfigurationseinstellungen Temperaturverläufe (zusammenfassend „Heizungsdaten“) an Server von Viessmann mit Standort in der Europäische Union übertragen und dort gespeichert. Die Server werden durch die Viessmann IT Service GmbH im Rahmen einer Auftragsverarbeitung im Auftrag der Viessmann Werke GmbH & Co KG betrieben. Die App liest die Daten und stellt diese, sowie auf diesen Daten basierende Funktionen, zur Verfügung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b DS-GVO.
  2. Eine Nutzung der Daten erfolgt zur Bereitstellung der App-Funktionen, Erzeugen von Push-Nachrichten (z.B. Hinweise, Wartung, Störung), der Erhöhung der Anlagenbetriebssicherheit, der Verbesserung der Anlageneffizienz und zur Beseitigung von Störungen. Hierbei werden die Daten für den Zweck des Betriebs der App durch die Viessmann Werke GmbH & Co KG verarbeitet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b DS-GVO. Außerdem erfolgt eine Nutzung der Daten zur Verbesserung der Service- und Anlagenentwicklung. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Verbesserung der Service- und Anlagenentwicklung. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die in Ihrer besonderen Situation bestehen und die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Hierzu genügt eine E-Mail an den Datenschutzbeauftragten.
  3. Zudem werden die Daten im Rahmen von Auftragsverarbeitungsverträgen im Auftrag der Viessmann Werke GmbH & Co KG durch die Viessmann Deutschland GmbH (einmaliger Datenabgleich mit Stammdaten aus dem Bereich Marketing), die VC/O GmbH (Verarbeitung zur Analyse von Marketingaktivitäten – nur wenn die weiter unten erwähnte Einwilligungserklärung abgegeben wurde) und die Viessmann Heiztechnik GmbH (Weiterentwicklung der App) verarbeitet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Verbesserung der Marketing-, Service- und Anlagenentwicklung durch spezialisierte Tochterunternehmen.
  4. Servicefreigabe : Soweit Sie das entsprechende Feature in den Apps aktiviert haben, werden Heizungsdaten, die Adresse des Wärmeerzeugers, Ihr Name und Ihre Telefonnummer und weitere Kontaktdaten an einen Fachhandwerker übermittelt, den Sie in den Apps freigeschaltet haben. Sie haben jederzeit in den Apps die Möglichkeit, diese Freischaltung zurück zu nehmen und die Datenübermittlung damit zu stoppen. Rechtsgrundlage hierfür ist ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a DS-GVO.
    Haben Sie weitere Verträge (z.B. Wartungsverträge oder Garantieverlängerungen) mit Ihrem Fachhandwerker und/oder Viessmann abgeschlossen, kann es erforderlich sein, dass die o. g. Daten zum Zwecke der Überwachung der Anlage und daraus abzuleitender Maßnahmen (z.B. zur Kontaktaufnahme bei und Beseitigung von Störungen) an den Fachhandwerker und/oder Viessmann übermittelt werden. Zu diesem Zweck kann auf Antrag des Fachhandwerkers oder Viessmann das oben beschriebene Feature zur Datenübermittlung im Rahmen der Servicefreigabe für die Dauer des Vertrages aktiviert werden, auch wenn Sie eine Freischaltung in der App nicht vorgenommen haben. Rechtsgrundlage hierfür ist ein Vertrag zwischen Ihnen und dem Fachhandwerker und/oder Viessmann, Art.6 Abs 1 Satz 1 b DS-GVO.
  5. Sie haben in den Apps die Möglichkeit, andere App-Nutzer für Ihren Wärmeerzeuger frei zu schalten. Nach einer Freischaltung werden auch an diese Nutzer Heizungsdaten von Ihrem Wärmeerzeuger übertragen. Rechtsgrundlage hierfür ist ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a DS-GVO. Sie haben jederzeit in den Apps die Möglichkeit, die Freischaltung zurück zu nehmen und die Datenübermittlung damit zu stoppen.
  6. Eine Nutzung und eventuelle Weitergabe der Daten in pseudonymisierter Form erfolgt zum Zweck der Erhöhung der Anlagenbetriebssicherheit, der Verbesserung der Anlageneffizienz, zur Beseitigung von Störungen und zur Verbesserung der Service- und Anlagenentwicklung durch weitere Unternehmen der Viessmann Group im Auftrag der Viessmann Werke GmbH & Co KG (Auftragsverarbeitung). Die Ergebnisse dieser Analysen können der Viessmann Werke GmbH & Co KG und anderen Unternehmen der Viessmann Group im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarung übermittelt, dort de-pseudonymisiert und durch diese im Rahmen der Nutzungsbedingung der App und dieser Datenschutzerklärung verwendet werden. Pseudonymisiert bedeutet, dass es weder Dritten noch weiteren Unternehmen der Viessmann Group möglich ist, Anlagendaten Ihrer Person zuzuordnen. Personenbezogene Daten (wie z.B. Name, Anschrift, Anlagenbenutzer) werden nicht weitergegeben. Viessmann sichert zu, dass keine weiteren, außer den vorstehend genannten Gruppenfirmen, Zugriff auf de-pseudonymisierte Daten erhalten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Verbesserung der Service- und Anlagenentwicklung.
  7. Eine Nutzung und eventuelle Weitergabe der Daten in vollständig anonymisierter Form erfolgt zum Zweck der Erhöhung der Anlagenbetriebssicherheit, der Verbesserung der Anlageneffizienz, zur Beseitigung von Störungen und zur Verbesserung der Service- und Anlagenentwicklung durch die Unternehmen der Viessmann Group und Drittunternehmen. Anonymisiert bedeutet, dass es Dritten und Viessmann nicht möglich ist, Anlagendaten Ihrer Person zuzuordnen und auch nachträglich Ihrer Person nicht wieder zugeordnet werden können. Personenbezogene Daten (wie z.B. Name, Anschrift, Anlagenbenutzer) werden nicht weitergegeben. Eine Rechtsgrundlage ist für die Verarbeitung vollständig anonymisierter Daten nicht erforderlich.

Die Daten werden solange beibehalten, wie Sie ein Benutzerkonto bei uns haben, sofern sie nicht für andere rechtlich begründete Zwecke noch erforderlich sind. Anonymisierte Daten können darüber hinaus auch länger gespeichert werden.

Datenverarbeitung im Rahmen des Nutzer-Accounts

Bei der Erstellung des Nutzer-Accounts geben Sie Daten ein, die wir für die Zwecke des Betriebs der App zu. Diese Daten enthalten insbesondere Ihre E-Mail-Adresse, Anschrift Ihres Wärmeerzeugers, Ihren Namen und Ihre Telefonnummer. Rechtsgrundlage hierfür ist die Erfüllung des Vertrages, Artikel 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Die Nutzer-Account Daten werden gelöscht, wenn Sie Ihren Account bei uns auflösen oder, sofern sie für andere rechtlich begründete Zwecke noch erforderlich sind, an diese Zwecke gebunden gespeichert. Die Inhalte Ihrer Community-Beiträge werden nach Löschung Ihres Benutzerkontos innerhalb der Viessmann Community anonymisiert und bleiben dort erhalten. Es ist jedoch keine Zuordnung dieser Beiträge zu Ihrer Person mehr möglich.

Werbung und Werbeeinwilligung

Nach erfolgter Einwilligung darf die Viessmann Werke GmbH & Co KG Ihre E-Mail Adresse und die durch die App erhobenen Daten zu Zwecken der Zusendung von Produktinformationen und Werbung, sowie Befragungen zur Markt- und Meinungsforschung verwenden. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a DS-GVO. Der Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Sofern Sie hierzu ausdrücklich eingewilligt haben, kann Ihre Telefonnummer durch die Viessmann Werke GmbH & Co KG, zu Zwecken der Zusendung von Produktinformationen und Werbung, sowie Befragungen zur Markt- und Meinungsforschung verwendet werden. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a DS-GVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

Die Viessmann Werke GmbH & Co KG ist berechtigt, Dritte im Rahmen eines Auftragsverarbeitungsvertrages mit der Durchführung von Werbemaßnahmen mittels Telefon und E-Mail und unter Weisung der Viessmann Werke GmbH & Co KG zu betrauen und Ihre Daten zu diesem Zweck weiterzugeben.

Allgemeine Informationen und Bestimmungen für die Viessmann Apps

Einsatz von Firebase

Viessmann nutzt in den Apps das Analyse-Werkzeug Firebase von Google, um Ihr Verhalten bei der Nutzung der Apps zu analysieren. Die zur Verfügung gestellten und genutzten Daten werden vollständig anonymisiert erhoben und gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten erfolgt nach vollständiger Anonymisierung in den USA. Google LLC ist unter dem Privacy Shield registriert. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Analyse der Nutzung unserer Apps und der Verbesserung und Weiterentwicklung der Apps. Sie können die Übermittlung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, Website, indem Du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Einsatz von Fabric und Crashlytics

Viessmann nutzt in ViCare zur Auswertung von Bedienbarkeit und Interaktion des Nutzers innerhalb der App das Entwicklertool Fabric von Google. Die zur Verfügung gestellten und genutzten Daten werden vollständig anonymisiert erhoben und gespeichert. Google LLC ist unter dem Privacy Shield registriert. Rechtsgrundlage für den Einsatz von Fabric und Crashlytics ist Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO. Die Verwendung von Fabric basiert auf Grund des berechtigten Interesses Analyse, Weiterentwicklung, Verbesserung, Optimierung, Sicherheit von ViCare und dient der ständigen Verbesserung der ViCare und damit verknüpften Services und Dienstleistungen. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die in Ihrer besonderen Situation bestehen und die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Hierzu genügt eine E-Mail an den Datenschutzbeauftragten.

Viessmann nutzt in ViCare zur Auswertung von Bedienbarkeit und Interaktion des Nutzers innerhalb der App das Entwicklertool Crashlytics, bereitgestellt durch ein 100%-iges Tochterunternehmen der Google LLC. Dieses liefert Informationen zur Nutzung der App sowie nützliche Angaben zu unvorhergesehenen Abstürzen oder anderem Fehlverhalten der Applikation und hilft Viessmann etwaige Fehler auszubessern. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO. Bei der Verarbeitung werden Daten geschützt durch die privacy-shield-Zertifizierung der Google LLC in die USA übertragen. Sie können die Übermittlung der durch Cookies erzeugten und auf die Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google in den APP Einstellungen deaktivieren.

Einsatz von Cookies zur Authentifizierung

Die Apps nutzen Cookies, d.h. Textdateien, die bei jedem Login für die Authentifizierung des Nutzers erstellt, auf dem Endgerät gespeichert und bei einem Logout/Abmelden aus dem Nutzer-Account wieder gelöscht werden. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO, die Datenverarbeitung ist erforderlich zur Durchführung des Vertrages mit Ihnen.

Informationen zu den Rechten Betroffener

Dieser Teil der Datenschutzerklärung bietet zusätzliche Informationen zur Ausübung Ihrer Rechte als Betroffener gegenüber uns. Die Ausübung Ihrer Rechte z.B. Löschung, Einschränkung der Verarbeitung kann zu einer Einschränkung der App-Funktionalitäten bis hin zur Nichtnutzbarkeit führen.

Ihre Identität

Um den Rechten Betroffener nach der DS-GVO nachzukommen, kann es notwendig sein, dass wir in Fällen von personenbezogenen Daten, die aufgrund vertraglicher Beziehungen erhoben wurden, stichprobenartig oder bei berechtigtem Zweifel weitere Informationen zum Nachweis Ihrer Identität anfordert. Dies ist insbesondere der Fall, wenn ein Auskunftsersuchen in elektronischer Form vorliegt, sich jedoch aus den Absenderangaben kein Rückschluss auf eine betroffene natürliche Person ergibt.

Sie haben das Recht

  • gemäß Artikel 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Artikel 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Artikel 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • gemäß Artikel 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Artikel 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Artikel 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • Soweit wir Daten auf Basis der Rechtsgrundlage aus Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeiten („berechtigtes Interesse“), können Sie dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die in Ihrer besonderen Situation bestehen und die gegen die Datenverarbeitung sprechen.

    Zur Wahrnehmung dieser Rechte wenden Sie sich bitte an:

    Datenschutzbeauftragter der Viessmann Gruppe
    Viessmannstraße 1
    D-35108 Allendorf (Eder)
    Telefon: +49 6452 70-0
    Telefax: +49 6452 70-2780
    E-Mail: datenschutz@viessmann.com
  • gemäß Artikel 7 Absatz 3 DS-GVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf diese Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

    Die Einwilligung können Sie widerrufen über:

    widerruf@viessmann.com
  • gemäß Artikel 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes, des Unternehmenssitzes der Partner-Unternehmens oder des Viessmann Unternehmenssitzes wenden. Grundsätzlich steht es Ihnen jedoch frei, an welche Aufsichtsbehörde Sie sich wenden.

    Zuständige Aufsichtsbehörde für Viessmann Werke GmbH & Co. KG
    Der Hessische Datenschutzbeauftragte
    Postfach 3163
    D-65021 Wiesbaden
    Telefon: +49 611 1408-0
    Telefax: +49 611 1408-900
    E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de

Kontaktdaten

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf:

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Datenschutzbeauftragter der Viessmann Gruppe
Viessmannstraße 1
D-35108 Allendorf (Eder)
Telefon: +49 6452 70-0
Telefax: +49 6452 70-2780
E-Mail: datenschutz@viessmann.com

Zuständige Aufsichtsbehörde
Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Postfach 3163
D-65021 Wiesbaden
Telefon: +49 611 1408-0
Telefax: +49 611 1408-900
E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de

Sicherheitshinweis

Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

ViCareVitotrolPlus-PP_DE_de Version 3.1 (2019-06-27)