Neue Geschäftsfelder für Energieversorgungsunternehmen und Energiedienstleister

Die Rahmenbedingungen für die Energiewirtschaft verändern sich mit Umsetzung der Energiewende grundlegend: Eine zunehmend dezentrale Energieversorgung wird den Markt der Zukunft prägen. Verbraucher stellen höhere Ansprüche an eine effiziente, komfortable Energieversorgung. Alles in allem wird es zu dynamischen Reformen der Energiedienstleistungsmärkte kommen, die neue Geschäftsmodelle erfordern. Für Energieversorgungsunternehmen und Energiedienstleister ergeben sich daraus Chancen, bestehende Geschäftsfelder weiterzuentwickeln und neue aufzubauen.

Um das Kerngeschäft der Energielieferung abzusichern, gilt es zunehmend, Energiedienstleistungen anzubieten. Bei der Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen im Bereich der Energieeffizienz kommt der Kooperation der Energieversorger mit Marktpartnern wie Geräte- und Anlagenherstellern sowie dem Fachhandwerk eine besondere Bedeutung zu. Viele Energieversorger sind schon heute im Dienstleistungsmarkt aktiv oder werden sich in Zukunft verstärkt engagieren. Der Markt für Energiedienstleistungen ist also insgesamt als Wachstumsmarkt einzustufen.

Bedeutende Veränderungen vollziehen sich derweil im Bereich der Sektorkopplung. Dabei spielt die Technologie Power-to-Gas eine zentrale Rolle: Power-to-Gas eignet sich ideal zur Kopplung der Verbrauchssektoren Strom, Wärme und Mobilität. Strom wird zu Primärenergie, die über das Gasnetz flächendeckend zur Dekarbonisierung der Energiesektoren eingesetzt wird. Ob durch bedarfsgerechte Stromerzeugung mittels Kraft-Wärme-Kopplung oder Verwendung als Biokraftstoff, synthetisches Methan bietet vielfältige Nutzungsmöglichkeiten und stellt somit eine zentrale Voraussetzung für das Gelingen der Energiewende dar. Methangas kann über lange Zeit im Gasnetz gespeichert werden, das mit seinen Rohrleitungen und Kavernen eine Speicherkapazität von mehreren Monaten aufweist. Dies dient der politisch gewollten Sektorkopplung von Strom, Wärme und Mobilität: Unabhängig vom Ort der Erzeugung kann das Gas zur Wärmeversorgung, zur Stromproduktion oder in Erdgasautos als klimafreundlicher Kraftstoff verwendet werden.


Viessmann – Ihr verlässlicher Partner

Viessmann ist Ihr verlässlicher Partner, wenn es um kundenorientierte Systeme und Dienstleistungen rund um das Thema Energieeffizienz geht:

●  Dezentrale Strom- und Wärmesysteme
●  Wärmedienstleistungen
●  Mieterstrom-Modelle
●  Elektro-Mobilität
●  Energieautarkie
●  Quartierslösungen
●  Virtuelle Kraftwerke
●  Power-to-Gas
●  Direktvermarktung erneuerbarer Energien
●  Energie-Management-Systeme


Profitieren Sie von diesen Vorteilen

●  Absicherung des Kerngeschäfts der Energielieferung
●  Erschließung neuer Geschäftsfelder zur Kompensation sinkender Erlöse aus dem Energieverkauf
●  Stärkung der Kundenbindung sowie Neukundengewinnung
●  Präsentation als Service-Unternehmen
●  Imagegewinn und Akzeptanzsteigerung in der Öffentlichkeit durch sichtbaren Beitrag zum Klimaschutz
●  Differenzierung vom Wettbewerb durch Entwicklung von Energie-Know-How und Nutzung von Synergiepotenzialen