Moderne Öl-Brennwerttechnik – wirtschaftlich und zukunftssicher

Besitzer älterer Öl-Heizungen sollten jetzt die Gelegenheit nutzen und ihre Anlage modernisieren. Denn Viessmann bietet aktuell eine Reihe besonders preisattraktiver Pakete an, die Öl-Brennwertkessel, Öltanksystem und Warmwasserspeicher beinhalten. Die Angebote lassen sich mit staatlichen Fördermitteln kombinieren und gewährleisten einen wirtschaftlichen Betrieb. Mit der Modernisierung erfüllen Anlagenbesitzer darüber hinaus die hohen gesetzlichen Anforderungen* an bestehende Öltankanlagen.


herbstaktion2017.png

Viele Öltanks müssen ausgetauscht werden

Seit Anfang August dieses Jahres schreibt die neue „Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen“ (AwSV) vor, dass bundesweit alle Heizöltanks mit mehr als 1.000 Litern Inhalt jährlich von einem Fachmann überprüft werden müssen. Zudem ist jetzt ein sogenannter Grenzwertgeber vorgeschrieben, der das Überfüllen des Tanks verhindert. Nur in Einzelfällen wird die Nachrüstung mit einem Grenzwertgeber ausreichen. Viele ältere Tankanlagen sollten jedoch ausgetauscht werden.

Preisattraktive Paketlösungen, die zu den individuellen Anforderungen passen

Moderne Öl-Brennwertkessel arbeiten deutlich energiesparender als veraltete Anlagen. Günstige Heizöl-Preise und eine lange Lebensdauer sprechen außerdem für diese bewährte Heiztechnik. Damit die neue Öl-Heizung exakt zu den unterschiedlichen individuellen Anforderungen passt, bietet Viessmann verschiedene Paketlösungen an:

  • Beispielsweise mit dem kompakten Brennwertkessel Vitoladens 300-C und einem oder mehreren Öltanks, um bis zu 4.500 Liter Heizöl zu bevorraten
  • In Kombination mit einem Warmwasserspeicher aus Edelstahl und ggf. einer Solaranlage lässt sich die Anlageneffizienz noch weiter steigern
  • Die Bedienung der Heizung erfolgt optional über die kostenlose ViCare App. Eine Überwachung der Anlage durch den Fachbetrieb ist möglich
  • Viessmann gewährt bei neuen Heizkesseln eine von zwei auf fünf Jahre verlängerte Garantie (www.viessmann.de/garantie)

Sinnvoll ist zudem die Ergänzung um eine Solaranlage. Flach- oder Röhrenkollektoren liefern für viele Jahre umweltfreundlich Wärme fast zum Nulltarif und völlig CO2-frei. Deshalb sollte immer geprüft werden, ob eine Solaranlage eingesetzt werden kann. Viessmann bietet auch dazu alles aus einer Hand. Das hat den Vorteil, dass die Komponenten exakt aufeinander abgestimmt sind und reibungslos zusammenarbeiten.

 

Herbstaktion_komplettlösung_XL.png

Attraktive finanzielle Förderung

Die KfW fördert den Kesseltausch sowie den Einbau neuer Heizöltanks mit einem Zuschuss in Höhe von bis zu zehn Prozent der förderfähigen Investitionskosten bzw. bis zu 5.000 Euro je Wohnung.

  • Anlagenbesitzer erhalten im Rahmen der Aktion „Deutschland macht Plus!“ weitere 250 Euro vom Institut für Wärme und Öltechnik (IWO)
     

Fördermittel

Informieren Sie sich hier über Fördermittel

Ungültige Postleitzahl