Eis-Energiespeicher-Systeme für Großanlagen – innovative Energiequelle für Sole/Wasser-Wärmepumpen

Das Eisspeicher-System von Viessmann stellt eine attraktive Wärmequelle für Sole/Wasser-Wärmepumpen dar. Das genehmigungsfreie System bündelt die Energie aus Umgebungsluft, solarer Einstrahlung und dem Erdreich.

Das Besondere: Ein Teil der Heizwärme stammt aus Eis, genauer gesagt aus der sogenannten Kristallisationsenergie. Sie wird frei, wenn Wasser zu Eis gefriert. Im Eisspeicher wird dieser Wechsel des Aggregatzustandes während der Heizperiode durch den Wärmeentzug der Wärmepumpe herbeigeführt. Dabei wird dieselbe Energiemenge bereit gestellt, die benötigt wird, um einen Liter Wasser von 0 °C auf 80 °C zu erwärmen. Wird das Eis im Regenerationsbetrieb wieder aufgetaut, kann dieser Prozess beliebig oft wiederholt werden. Dabei ist die Technik nahezu wartungsfrei.

Am Ende der Heizperiode wird gezielt Eis gebildet. Dieses steht dann an heißen Tagen als Kältequelle für die Gebäudekühlung zur Verfügung. Über die Solar-Luftabsorber können die - auch im Sommer - niedrigeren nächtlichen Außentemperaturen genutzt
werden, um das Wasser im Speicher oder das Gebäude selbst abzukühlen. So wird die Phase des sogenannten „natural cooling“
verlängert.

Warum ein Eisspeicher-System?„„

  • Genehmigungsfrei und selbst in Wasserschutzgebieten einsetzbar
  • Nutzung der Kristallisationsenergie
  • Hohe Effizienz durch die Kombination von drei Energiequellen: Umgebungsluft, solare Einstrahlung und Erdreich
  • Intelligentes Energiequellenmanagement sorgt für effizientes, zuverlässiges Zusammenspiel von Eisspeicher, Solar-Luftabsorber und Wärmepumpe
  • Umfassender Service von der Anlagensimulation über die Planung bis hin zu Inbetriebnahme und Betriebsbegleitung
Beispielhafte Darstellung der Leistungen in einem Eis-Energiespeichersystem mit 120 m3

Beispielhafte Darstellung der Leistungen in einem Eis-Energiespeichersystem mit 120 m³

[1] Eis-Energiespeicher (120 m³)
[2] Eisspeicher – Wärmepumpe
[3] Wärmepumpe und Regelung
[4] Gesamtenergie Wärmepumpe – Gebäude
[5] Direktbetrieb Wärmepumpe
[6] Solar-Luftabsorber
[7] Regenerationsbetrieb Kollektor – Eisspeicher
[8] „natural cooling“
[9] Wärmegewinnung aus dem Erdreich
[10] Wärmeverluste ins Erdreich

Viele Einsatzbereiche

Das Eisspeicher-System eignet sich für alle Gebäude mit hohem Wärme- und/oder Kältebedarf. Heizung oder Kühlung kann periodenbezogen oder zeitgleich erfolgen. Anhand von standardisierten Hydraulikschemen können eine Vielzahl von Anwendungsfällen abgedeckt und Planungskosten gesenkt werden. Ein besonderer Vorteil des Eisspeicher-Systems liegt in der hohen Flexibilität: eine Vielzahl von Anwendungen kann damit abgedeckt werden:„„

●  Wohngebäude
●  Produktionshallen
● „„ Bürogebäude
●  Verbrauchermärkte
● „„ Schulen/Kindergärten
● „„ Pflegestätten
● „„ Sonstige Gebäude mit hohem Wärme- und/oder Kältebedarf

Vitocal Sole/Wasser-Wärmepumpen

Attraktive Fördermittel

Die Investition in ein Eisspeicher-System wird durch den Erhalt von Fördermitteln besonders rentabel. Im Rahmen der Innovationsförderung des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) können Wärmepumpen mit verbesserter Systemeffizienz gefördert werden. Das sind Wärmepumpen mit zusätzlichen Anlagenteilen beziehungsweise Sonderbauformen, die mit zusätzlichem Investitionsaufwand deutlich effizienter arbeiten und damit einen Beitrag zur Reduzierung des Strombedarfs und der Netzlast leisten.

Wärmepumpen in Kombination mit einem Eisspeicher gelten nach den Richtlinien als förderfähiges Anlagenkonzept.

Im Gebäudebestand werden Wärmepumpen bis 100 kW mit 150 Euro/kW gefördert. Im Neubau beträgt die Förderung 100 Euro/kW. Zusätzlich kann ein Kombinationsbonus für die Solar-Luft-Kollektoranlage sowie für das Lastmanagement geltend gemacht werden.

Weiterführende Informationen

Planung und Umsetzung der Anlage

Ein Eisspeicher-System entfaltet nur dann sein ganzes Potenzial, wenn individuelle Gegebenheiten berücksichtigt werden und alle Komponenten bestmöglich aufeinander abgestimmt sind. Alle Arbeitsschritte werden zentral geplant und koordiniert. Dabei sorgen bewährte Prozesse für Kostensicherheit, Termintreue und kurze Montagezeiten.

Individuelle Ausführung des Eisspeicherbehälters

Der unterirdische Betonbehälter dient als Latentwärmespeicher und wird in Zusammenarbeit mit den Partnerunternehmen der Viessmann Eis-Energiespeicher GmbH entsprechend individueller Projektanforderungen vor Ort errichtet. Der Behälter kann sowohl zylinder- als auch quaderförmig ausgeführt werden, wobei die besonderen Anforderungen an die Behälterstatik berücksichtigt werden. Die mindestens einzuhaltende lichte Höhe (Innenmaß) beträgt zwei Meter. Maximal ist eine lichte Höhe von sechs Metern realisierbar.

Sicherheit durch spezielles Wärmetauschersystem

Gefriert Wasser zu Eis, geschieht dies in der Natur von oben nach unten und von außen nach innen. Durch die spezielle Anordnung des Wärmetauschersystems im Viessmann Eisspeicher wird dieser Prozess umgekehrt: Das Wasser gefriert von unten nach oben und von innen nach außen. Dadurch wird die Übertragung von Kräften auf die Speicherkonstruktion verhindert und sichergestellt, dass ausreichend Platz für eine schwerkraftbedingte Strömung zur Regeneration des Eisspeichers bleibt. Unter Berücksichtigung aller Parameter zum Bau eines Eisspeicher-Systems ist Viessmann von der ersten energetischen Gebäudesimulation bis zum aktiven Energiequellenmanagement kompetenter Ansprechpartner.


Leistungsangebot im Überblick

1. Bedarfsermittlung

Die Erstellung einer Gebäudesimulation gibt Aufschluss über den individuellen Heiz- oder Kühlbedarf. Auf dieser Basis wird das energetische Gesamtkonzept unter Einbeziehung aller individuellen Gegebenheiten ausgearbeitet.

2. Planung aller Komponenten

Anschließend erfolgt die Planung der Energiequelle sowie der Wärme-/Kälteerzeugung. Zur bestmöglichen Abdeckung des ermittelten Bedarfs werden alle Systemkomponenten dimensioniert und aufeinander abgestimmt.

3. Realisierung vor Ort

Termingerecht werden alle Komponenten geliefert und montiert. Auf Wunsch übernimmt Viessmann Eis-Energiespeicher als Generalunternehmer alle anfallenden Leistungen im Rahmen der Kälte und Wärmeerzeugung bis zum Übergang in den Heizwasser-Pufferspeicher.

4. Unterstützung der Inbetriebnahme

Die Viessmann Eis-Energiespeicher GmbH bietet umfassenden Service von der Planung bis zur Inbetriebsetzung. Das sorgt für einen effizienten, zuverlässigen Anlagenbetrieb.

5. Wärmequellenmanagement

Im Rahmen des Wärmequellenmanagements werden die Anlagendaten per Fernmonitoring kontinuierlich erfasst und der Anlagenbetrieb entsprechend optimiert. Ergebnis sind permanent niedrige Betriebskosten.

Die Vorteile aus einer Hand„„

●  Die Viessmann Eis-Energiespeicher GmbH bietet umfassenden Service von der Planung bis zur Inbetriebnahme„„
●  Standardisierte Prozesse stellen Kostensicherheit,Termintreue und kurze Montagezeiten sicher„„
●  Alle Komponenten kommen aus einer Hand„„
●  Intelligentes Wärmequellenmanagementsorgt für effizienten, zuverlässigen Betrieb des Eisspeicher-Systems


Kontakt

Wenn Sie sich für individuell geplante Eis-Energiespeicher-Systeme für Großanlagen (ab 21 kW) interessieren, kontaktieren Sie bitte:

Viessmann Eis-Energiespeicher GmbH
Uhlandstraße 21
71638 Ludwigsburg

Telefon: 07141 99170020
Telefax: 07141 99170011

E-Mail: info@eis-energiespeicher.com

Auch vor Ort gut beraten

Regionalbüro Nord
Boujamaa Boulahrout
E-Mail: b.boulahrout@eis-energiespeicher.com
Mobil: +49 15 25 36 33 002

Regionalbüro West
Rainer Schmalenberg
E-Mail: r.schmalenberg@eis-energiespeicher.com
Mobil: +49 171 1992867

Regionalbüro Mitte/Ost
Stephan Thieme
E-Mail: s.thieme@eis-energiespeicher.com
Mobil: +49 171 7777139

Regionalbüro Süd
Büro Ludwigsburg
E-Mail: info@eis-energiespeicher.com
Telefon: +49 7141 99170 023


Referenzen

Kühlmöbel

Bürogebäude der Schnepf Planungsgruppe Energietechnik

Der installierte Viessmann Eisspeicher besitzt ein Fassungsvermögen von 300 Kubikmeter Wasser.

mehr erfahren
Kühlzellen, Tiefkühlzellen & Regalsysteme

Unternehmensgebäude der leitec® Gebäudetechnik GmbH

Der installierte Viessmann Eisspeicher besitzt ein Fassungsvermögen von 400 Kubikmeter Wasser.

mehr erfahren
Kältesysteme & Steuerungen

Bauinnovationszentrum der KAMPA GmbH mit Firmenzentrale "K8"

Der installierte Viessmann Eisspeicher besitzt ein Fassungsvermögen von 685 Kubikmeter Wasser.

mehr erfahren

Ralf Mnich von PBS: Nachhaltigkeit durch Eis-Energiespeicher
Ralf Mnich von PBS: Nachhaltigkeit durch Eis-Energiespeicher

Eis-Energiespeicher-Video-1.jpg

Bernd Schwarzfeld über Eisspeicher-Managementsysteme

Bernd Schwarzfeld entwickelt energetisch sinnvolle Konzepte für Gebäude und Quartiere. Eisspeicher als Energiemanagementsystem eingesetzt bieten ihm hierbei ein hohes Maß an Gestaltungsfreiheit.

Eis-Energiespeicher_Referenz_Leitec.jpg

Referenzprojekt Leitec

Eisspeicher als innovative Wärmequelle für Sole/Wasser-Wärmepumpen.