Werksführung bei Viessmann

Die Viessmann Group ist technologischer Schrittmacher der Heizungsbranche. Dafür steht der Name Viessmann, und unsere Mitarbeiter sorgen dafür, dass wir jeden Tag aufs Neue diesem Ruf gerecht werden. Jährlich besuchen 25.000 Gäste den Unternehmensstammsitz in Allendorf (Eder) oder andere Standorte der Viessmann Group.

Erleben Sie faszinierende Einblicke bei einem der international führenden Hersteller heiztechnischer Systeme. Unsere geschulten Gästeführer zeigen Ihnen die Viessmann Arbeits- und Produktionswelt – informativ und transparent.

Herzlich willkommen bei Viessmann. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Das können Sie besichtigen

Die „Galeria“ im Viessmann Infocenter

Viessmann Infocenter mit „Galeria" und Museum „Via Temporis"

Das technologische Spektrum in der Heiztechnik wird zunehmend komplexer, die Produktpalette immer breiter. Um das Wissen über die neuen Technologien noch besser vermitteln zu können, haben wir am Unternehmensstammsitz in Allendorf (Eder) die Viessmann Akademie gebaut. Zusammen mit der „Galeria“, deren Ausstellung unsere Markenkernfaktoren vermittelt, dem Museum „Via Temporis“ sowie der Energiezentrale bildet die Akademie das Viessmann Infocenter.

Viessmann Werk I Allendorf

Ob für Wohngebäude, ob für Gewerbe und Industrie oder für Kommunen – Viessmann hat für jede Anwendung die passende Systemlösung mit Wärmeerzeugern für alle Energieträger und mit Leistungen von 1,5 bis 120.000 kW. Zum Viessmann Komplettangebot gehören wandhängende Brennwertgeräte von 1,9 bis 150 kW und bodenstehende Brennwertsysteme von 1,9 bis 6.000 kW sowie Blockheizkraftwerke (BHKW) von 1,0 bis 401 kWel bzw. von 5,3 bis 549 kWth.

Fertigung im Viessmann Werk I Allendorf
Warenverteilzentrum / Logistikzentrum

Warenverteilzentrum / Logistikzentrum

Das internationale Warenverteilzentrum ist Dreh- und Angelpunkt der Vertriebslogistik und Zentrallager der Viessmann Gruppe für die in- und ausländischen Märkte.

Das automatische Hochregallager mit veränderlicher Stellplatznutzung bietet bis zu 59.000 Palettenplätze in 19 Gassen. Pro Gasse lagert ein automatisches, mit Teleskopgabel ausgestattetes Regalbediengerät die Waren ein und aus. Alle Fertigwaren aus eigener Produktion sowie Handelswaren von Lieferanten finden hier Platz.

Von hier aus werden auch die Viessmann Regionalläger aufgefüllt, die die Kunden mit auftragsbezogenen kommissionierten Lieferungen bedienen. Das Warenverteilzentrum und die Regionalläger stellen den Lieferservice für die Verkaufsniederlassungen sicher, die alle mit einem Abhollager ausgestattet sind.

Die Biogasanlagen

Die Biogasanlagen der zur Viessmann Group gehörenden Spezialisten Schmack Biogas und BIOFerm erzeugen durch innovative und umweltschonende Verfahren effizient und wirtschaftlich Biogas aus nachwachsenden Rohstoffen, Bioabfällen, Landschaftspflegematerial und organischen Reststoffen. Zudem liefert Carbotech, ebenfalls ein Unternehmen der Viessmann Group, Technologien und Prozesse zur Aufbereitung und Einspeisung des Biogases in das Erdgasnetz. Für zwei unterschiedliche technische Verfahren wurden am Standort Allendorf (Eder) Biogasanlagen errichtet.

Die von der BIOFerm GmbH 2010 gebaute Anlage arbeitet nach dem Prinzip der Trockenfermentation, das hessenweit bislang nur in wenigen Anlagen eingesetzt wird. Deshalb hat das Projekt, dessen Investitionsvolumen insgesamt 2,5 Millionen Euro beträgt, den Status einer Versuchs- und Forschungsanlage erhalten, und wird vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Naturschutz gefördert. Die Anlage produziert aus 5.000 Tonnen Substrat jährlich 1,3 Millionen kWh Strom und 1,5 Millionen kWh Wärme.

Direkt daneben wurde 2013 eine weitere Biogasanlage in Betrieb genommen. Dabei handelt es sich um eine Nassfermentationsanlage der Viessmann Tochter Schmack Biogas GmbH, die aus 15.000 Tonnen Substrat jährlich 1,5 Millionen Kubikmeter Biogas erzeugt. Das Biogas wird zu Erdgasqualität aufbereitet und ins Erdgasnetz eingespeist.

Interessierte Besucher erhalten so einen Überblick bei Viessmann über Produkte für die gesamte Prozesskette – von der Erzeugung per Nass- oder Trockenfermentation über die Veredelung bis hin zur effizienten Nutzung mittels Blockheizkraftwerken und Gas-Heizkesseln.

Die Biogasanlagen in Allendorf (Eder)

Häufig gestellte Fragen


Wer kann sich zu einer Werksführung anmelden?

Unsere Werksführungen sind für jeden Interessierten buchbar. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an werksfuehrung@viessmann.com.

Wie kann man sich anmelden?

Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular auf dieser Website an.

Kann ich mich allein für eine Werksführung anmelden?

Das können sie gerne machen. Sie schließen sich dann einer Gruppe an.

Wann finden Werksführungen statt?

Werksführungen finden in der Regel freitags statt, in Ausnahmefällen können für größere Gruppen auch Termine an anderen Wochentagen angeboten werden. Bitte kontaktieren Sie uns über das Anmeldeformular. Anschließend machen wir Ihnen einen Terminvorschlag.

Welche Kosten fallen für eine Werksführung an?

Die Führungen sind bei Viessmann kostenlos.

Wie lange dauert eine Werksführung?

Durchschnittlich dauert eine Führung 2,5 Stunden.

Können Rollstuhlfahrer an Führungen teilnehmen?

Rollstuhlfahrer können an Werksführungen teilnehmen, ausgenommen davon ist die Besichtigung von Logistikzentrum und Biogasanlage.


Der Weg nach Allendorf

Der Weg nach Allendorf