Viessmann Vitocharge

Neuer modularer Batteriespeicher steigert Eigenstromverbrauch und Wirtschaftlichkeit der Stromerzeugung

Steigende Strompreise machen den günstigen Strom aus der eigenen KWK- oder Photovoltaikanlage immer attraktiver. Der neue Vitocharge Batteriespeicher ist die ideale Ergänzung zur eigenen Stromerzeugung. Er bevorratet Strom aus der Photovoltaikanlage oder dem KWK-System, der aktuell nicht benötigt wird, für spätere Verwendung. Das verringert die Abhängigkeit von der öffentlichen Stromversorgung und steigert Eigenstromverbrauch und Wirtschaftlichkeit der eigenen Stromerzeugung. Zudem kann bei Ausfall des Stromnetzes der Betrieb elektrischer Verbraucher aufrechterhalten werden.

Anwendungen in Ein- und Mehrfamilienhäusern und Gewerbebetrieben

Der neue Batteriespeicher ist modular aufgebaut. Mit Speicherkapazitäten von 2,5 bis hin zu 30 kWh eignet er sich bevorzugt für Ein- und Mehrfamilienhäuser, aber auch für Gewerbebetriebe. Durch die Verwendung wartungsfreier Komponenten entstehen keine Kosten im laufenden Betrieb.

Die einphasige Kompakteinheit (230 V) mit bis zu vier Batteriemodulen (4 x 2,5 kWh) ist ausgelegt für die Kombination mit den Mikro-KWK-Systemen Vitovalor 300-P und Vitotwin 300-W bzw. 350-F sowie mit Vitovolt Photovoltaikanlagen kleiner 10 kWp.

Die dreiphasige Kompakteinheit (400 V) kann zu drei Einheiten verschaltet werden und bietet damit eine Speicherkapazität bis zu 30 kWh. Sie eignet sich für die Kombination mit Vitobloc 200 Mini-KWK-Systemen und Vitovolt Photovoltaikanlagen größer 10 kWp.

Einfache und schnelle Montage durch „Plug and Play“

Vitocharge ist auf Mikro-KWK-Systeme, Blockheizkraftwerke und Photovoltaikanlagen aus dem Viessmann Komplettangebot abgestimmt. Die vormontierten Kompakteinheiten werden einfach aufgestellt und adaptieren sich selbsttätig („Plug and Play“) – Spezialkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Batteriemodule lassen sich als Schubladen einfach ein- und ausbauen. Sie sind dann sofort betriebsbereit und können bei Bedarf sogar im laufenden Betrieb gewechselt werden.

Vorteile für Marktpartner

●  Ideale Ergänzung von Energiesystemen wie KWK, Brennstoffzelle, Photovoltaik und Wärmepumpen
●  Einfache und schnelle Installation durch Plug & Play
●  Vormontierte Kompakteinheit mit einschiebbaren Batteriemodulen und integrierten Batteriewechselrichtern
●  Alle erforderlichen Sicherheitskomponenten sind integriert
●  Auslegungsprogramm zur exakten Dimensionierung verfügbar
●  Mit geringem Planungs- und Installationsaufwand auch einsetzbar für Netzersatzbetrieb

Vorteile für Betreiber

●  Anpassung an individuellen Bedarf durch modularen Aufbau möglich
●  Netzparallel-, Netzersatz- und Inselbetrieb möglich
●  Lange Lebensdauer, hohe Zyklenzahl und hohe Sicherheit durch eigensichere Lithium-Ionen-Zellen
●  Hoher Gesamtwirkungsgrad von bis zu 90 %
●  Keine Betriebskosten, da wartungsfreie Komponenten

Technische Daten

●  Speicherkapazität 1-phasig 2,5 bis 10 kWh
●  Speicherkapazität 3-phasig 7,5 bis 30 kWh
●  Abmessungen Kompaktmodul: 1750 x 600 x 600 mm

Liefertermin

Die Markteinführung des Vitocharge Stromspeichers ist für April 2017 vorgesehen.


Bildzeilen

Bild 1:

Der neue Batteriespeicher Vitocharge von Viessmann ist modular aufgebaut, bis zu drei Kompakteinheiten bieten Speicherkapazitäten bis 30 kWh.

Bild 2:

Die Batteriemodule von Vitocharge lassen sich wie Schubladen einfach einschieben, sind dann sofort angeschlossen und können bei Bedarf im laufenden Betrieb gewechselt werden.

August 2016