Dreifache Auszeichnung mit dem deutschen Nachhaltigkeitspreis

Die großen Herausforderungen unserer Zeit sind der Klimawandel, die Verknappung der natürlichen Ressourcen sowie die fortschreitende Internationalisierung der Wirtschaft. Die Industriestaaten sind zusätzlich mit einer demografischen Entwicklung konfrontiert, die dazu führt, dass die Bevölkerung altert und schrumpft. Es gibt nur einen Weg zur Bewältigung dieser Herausforderungen: nachhaltiges Handeln in allen Lebensbereichen.

Nachhaltigkeit – in den Unternehmensgrundsätzen verankert

Als ein international führender Hersteller von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen und Familienunternehmen in dritter Generation stellen wir uns der daraus resultierenden Verantwortung. Nachhaltigkeit ist bereits in unseren Unternehmensgrundsätzen fest verankert. Nachhaltigkeit bestimmt unser Handeln.

Bestand und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens sichern

Gestützt auf dieses Bekenntnis sichert unsere Nachhaltigkeitsstrategie den Bestand und die Wettbewerbsfähigkeit von Viessmann als unabhängiges Familienunternehmen. Als wesentliche Handlungsfelder sehen wir den Klimaschutz, die Umweltschonung und die Ressourceneffizienz im ganzen Unternehmen mit seinen rund 11.600 Arbeitsplätzen weltweit.

1994 – Europäischer Umweltpreis für die Industrie

Der schadstoffarme MatriX-Strahlungsbrenner wurde mit dem „Umweltschutzpreis für die Industrie 1993/1994” vom Bundesverband der Deutschen Industrie sowie dem Europäischen Umweltpreis für die Industrie`94 von der Europäischen Union ausgezeichnet.

1994 – Europäischer Umweltpreis für die Industrie

1998 – ASU-Umweltschutzpreis

Für die hervorragenden Leistungen der Viessmann Werke im Bereich der umweltbewussten Unternehmensführung.

2004 – „Glanzlicht der Umweltallianz Hessen“

Die Auszeichnung wird von der Umweltallianz Hessen an Einrichtungen und Unternehmen verliehen, die sich in besonderem Maße um Innovation und Umweltschonung verdient gemacht haben.

2004 – Auszeichnung als „Glanzlicht der Umweltallianz Hessen“
Deutschlands nachhaltigste Produktion 2009

2009 – „nachhaltigste Produktion“

2009 wurde Viessmann zum ersten Mal mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet, damals für die nachhaltigste Produktion. Damit wurde die Vorreiterrolle gewürdigt, die das Unternehmen mit dem Nachhaltigkeitsprojekt „Effizienz Plus“ einnimmt. Viessmann hat mit Effizienz Plus am Stammsitz in Allendorf (Eder) gezeigt, dass die energie- und klimapolitischen Ziele für 2050 schon heute erreicht werden können. Durch den Einsatz marktverfügbarer Technik wurde neben der Arbeits- und Materialeffizienz vor allem die Energieeffizienz deutlich erhöht. Der Verbrauch fossiler Energie sank um 66 Prozent, der CO2-Ausstoß wurde um 80 Prozent gemindert.

2010 – Energy Efficiency Award

Die Viessmann Werke GmbH & Co. KG erhielt die Auszeichnung für die energetische Optimierung eines Produktionsstandorts unter Nutzung einer zentralen Wärmerückgewinnung. Die Auszeichnung wird im Rahmen der Initiative EnergieEffizienz von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) verliehen.

2010 – Energy Efficiency Award
Deutschlands nachhaltigste Marke 2011

2011 – „nachhaltigste Marke“

2011 folgte die nächste Auszeichnung mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis – Viessmann wurde zur nachhaltigsten Marke Deutschlands gekürt. Die Jury wies in ihrer Begründung darauf hin, dass Nachhaltigkeit bei Viessmann bereits seit 1966 im Markenkern verankert ist. Das finde heute insbesondere Ausdruck im Engagement des Unternehmens zur Lösung zentraler Fragestellungen der Energiewende.

2012 – ENERGY GLOBE Award for Sustainability

Die Viessmann Group ist für ihr strategisches Nachhaltigkeitsprojekt „Effizienz Plus“ mit dem „ENERGY GLOBE World Award for Sustainability“ in der Kategorie „Luft“ ausgezeichnet worden. Der Preis wird von der österreichischen Stiftung ENERGY GLOBE Foundation vergeben und gilt als weltweit renommierter Umweltpreis.

Bereits im Juni erhielt Viessmann den deutschen Länderpreis des ENERGY GLOBE. Aus den über 150 Landessiegern ging das Unternehmen in seiner Kategorie als Sieger hervor.

2012 – ENERGY GLOBE Award for Sustainability
Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2013

2013 – „vorbildliche Ressourceneffizienz“

2013 schließlich folgte die dritte Auszeichnung mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis. Viessmann wurde damit für „vorbildliche Ressourceneffizienz“ geehrt. Die Jury urteilte in ihrer Begründung: „Viessmann ist hinsichtlich der Ressourceneffizienz vorbildlich für seine Branche. Beeindruckend sind die Langlebigkeit der Produkte, die Sicherstellung der Reparierbarkeit durch Vorhaltung der Ersatzteile, die recyclinggerechte Konstruktion und die damit einhergehende Demontierbarkeit sowie ein innovatives Rückführungssystem.“