Nachhaltigkeit

Als Familienunternehmen in dritter Generation bekennt sich Viessmann zur gesellschaftlichen Verantwortung und zur Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen zukünftiger Generationen. Ressourcen- und umweltschonende Maßnahmen im Sinne nachhaltigen Handelns sind ebenso Bestandteil der Unternehmenskultur wie die stetige Erhöhung der Effizienz entlang der gesamten Prozesskette vom Zulieferer bis zum Endkunden.

> Nachhaltigkeitsbericht
 


Vier Handlungsfelder bestimmen die Viessmann Nachhaltigkeitsstrategie

Die Nachhaltigkeitsstrategie beschreibt Prozesse und Strukturen, mit der die Nachhaltigkeitsleistung der Viessmann Group kontinuierlich verbessert wird. Hierbei sind berücksichtigt:

●  die strategischen und operativen Unternehmensziele
●  die gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen und Entwicklungen
●  die Erwartungen der relevanten Stakeholder
●  international anerkannte Nachhaltigkeitsstandards (z.B. GRI)
●  die Einbeziehung der gesamten Viessmann Group

Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf den Prozessen, die unmittelbar mit dem Lebenszyklus der Produkte zusammenhängen. Aber auch ökologische Aspekte wie Energie- und Materialeffizienz, Schadstoffemissionen und biologische Vielfalt sowie soziale Themen wie Personalstruktur, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Qualifikation und Mitarbeiterzufriedenheit werden einbezogen.

Handlungsfelder

Die Nachhaltigkeitsstrategie umfasst die Handlungsfelder

●  Leitbild & Engagement
●  Produkte & Prozesse
●  Ressourcen & Infrastruktur
●  Mitarbeiter & Arbeitsumfeld