Deckenaggregate für Normal- und Tiefkühlung

Die einfach Montage der Decken-Kühl- und Tiefkühleckenaggregate erfolgt auf dem Dach der Kühlzelle. Es besteht kein über die Zellengrundfläche hinausgehender Platzbedarf. In einem Kühlraum können mehrere Aggregate im Busbetrieb vernetzt werden. Die Kälteleistung für Kühl- und Tiefkühlzellen geht von 800 bis 2600 W, mit Tauwasserverdunstung.


Profitieren Sie von diesen Vorteilen

  • Steckerfertige Lösung
  • Platzsparend und kompakt
  • Kompatibel mit Kühlzellen-Wandstärken 80-150 mm
  • Weitere Einsatzgrenzen mit Umgebungstemperaturen von +2°C bis +40°C
  • Einfache Installation und Wartung
  • Heißgasabtauung

 

Busbetrieb

Bei Installation eines redundanten Systemaufbaus ermöglicht die Busfunktionalität des integrierten SD-Reglers eine zusätzliche Absicherung der Warenqualität. Durch Einsatz mehrerer Aggregate bietet eine zwei- oder mehrstufige Regelung im Busbetrieb je nach Kältebedarf Potential zur Steigerung der Gesamteffizienz. In beiden Fällen kommunizieren zwei oder mehr Aggregate über einen Systembus und stellen die gewünschte Betriebsweise sicher.


Zubehör

  • Erweiterung der Einsatzgrenzen (Winterregelung), bestehend aus Ölsumpfheizung und Drehzahlregelung des Verflüssigerlüfters für Umgebungstemperaturen von minimal +1°C
  • Fernbedienung mit Kabellängen von 5 und 15 m
  • Türkontaktschalter für Dreh- und Schiebetüren mit drei Kabellängen von 1,5 bis 6,1 m
  • Anschlusskabel zur Stromversorgung der Kühlzelle mit drei Kabellängen von 1,5 bis 6,1 m
  • Montageöffnung für Deckenaggregate