Iconic von Viessmann bringt Absatz von Tiefkühlprodukten in Schwung

 

Ein echter Gewinn für den Point of Sale

Der neue halbhohe Tiefkühlschrank Iconic der Viessmann Kühlsysteme GmbH kommt bei allen Händlerkollegen Kusenbergs hervorragend an. „Für die Fachwelt ist der Markt von Edeka Kusenberg in Goch gerade großes Gesprächsthema. Viele Kollegen kommen persönlich vorbei und wollen die neue Art der TK-Präsentation sehen", berichtet Rudi Spengler, Geschäftsführer der IKT Innovative Kältetechnik GmbH.

Mehr Freiheit fürs Markt-Design

„Die Märkte können Iconic gezielt als Eyecatcher einsetzen und damit ihre Kunden noch erfolgreicher zu Spontankäufen anregen. Mit ihrer Höhe von 1,50 m sind die Installationen niedrig genug, um das transparente Raumgefühl des Marktes zu erhalten", erklärt Spengler und wird von seinem Auftraggeber bestätigt.

Höchste Energieeffizienz mit CO2 – dem Kühlmittel der Zukunft

Auch technologisch und in puncto Energieeffizienz ist der Neubau von Edeka Kusenberg in Goch herausragend: Die Kälteinstallation erfolgte in Form von transkritischen CO2-Anlagen mit Wärmerückgewinnung. 

„Mit einem GWP-Wert von 1 ist CO2 das Kühlmittel der Zukunft. Es wird immer mehr Märkte geben, die in der Kälteinstallation komplett auf transkritische CO2-Anlagen mit Wärmerückgewinnung setzen. Und das macht für die Energieeinsparung auch am meisten Sinn", erklärt Spengler.

 


 

Ein echter Blickfang

„Unser neuer Iconic sieht hervorragend aus, ist absolut kundenfreundlich und hat dazu beigetragen, dass der Absatz der Tiefkühlprodukte von Anfang an über unseren Planzahlen liegt". Vor allem älteren Kunden kommt die ergonomische Form entgegen, weil sie die Produkte in aufrechter Haltung herausnehmen können. Die Iconic Tiefkühlschränke fügen sich perfekt in die Gesamtgestaltung unseres Marktes ein. Statt den Kunden die Sicht zu versperren, lockern sie die Einkaufsatmosphäre auf", erzählt Christian Kusenberg, Marktleiter im Edeka Kusenberg in Goch.

Christian Kusenberg, Marktbetreiber